Junges Mädchen spielt mit ihrem Controller Xbox-Games.
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: :

The Duke: Kultiger Xbox-Controller ist zurück – mit OLED-Display

The Duke ist zurück: Xbox bringt im März in den USA eine Neuau­flage seines Kult-Con­trollers auf den Markt. Das gute Stück ist eine fast iden­tis­che Nach­bil­dung des klo­bi­gen Gamepads, das zusam­men mit der ersten Xbox veröf­fentlicht wurde – doch es gibt auch einige neue Fea­tures.

Ver­ant­wortlich für die Pro­duk­tion des Retro-Xbox-Con­trollers ist die Fir­ma Hyper­kin. Der leg­endäre Videospiel-Design­er Sea­mus Black­ley war eben­falls an der Entwick­lung des Gamepads beteiligt. Er hat­te 2016 Bilder des alten Duke-Con­trollers geteilt und erhielt viel pos­i­tives Feed­back aus der Gamer-Com­mu­ni­ty. Daraufhin kon­tak­tierte er Xbox-Chef Phil Spencer – der ein­er Neuau­flage grünes Licht gab.

OLED-Display mit Xbox-Start-Animation

Was Größe, Mate­ri­alien und Form ange­ht, mag der Retro-Con­troller zwar fast wie der Vorgänger ausse­hen, doch er hat auch einige neue Fea­tures parat: So wurde das Xbox-Logo in der Mitte durch einen OLED-Dis­play erset­zt. Drückst Du auf diesen, wird auf dem Bild­schirm die ehe­ma­lige Xbox-Start-Ani­ma­tion abge­spielt – was sich­er beson­ders die Retro-Gamer freuen wird. Auf Twit­ter teilte Sea­mus Black­ley zulet­zt ein Bild des guten Stücks und ver­ri­et dabei gle­ich dessen Preis: 69,99 US-Dol­lar soll das Gamepad kosten. Wann es in Deutsch­land auf den Markt kommt, ste­ht aber noch nicht fest.

Revival kompatibel mit Xbox und PC

The Duke ist mit allen Xbox-Kon­solen sowie Deinem PC kom­pat­i­bel. Er ver­fügt wie das Orig­i­nal über zwei Joy­sticks und acht Knöpfe. Allerd­ings funk­tion­iert er nicht kabel­los, son­dern wird über ein USB-Kabel ver­bun­den. Einen Steck­platz für Spe­icherkarten gibt es nicht. Damit Du Xbox One- und Xbox 360-Spiele zock­en kannst, wur­den vom Her­steller außer­dem zwei zusät­zliche Schul­terknöpfe inte­gri­ert.

Freust Du Dich schon auf die Neuau­flage des Duke-Con­trollers? Wir hören gerne von Dir in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren