Nintendo stellt Super Smash. Bros Ultimate und seine Modi vor.
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

Super Smash Bros. Ultimate: Comeback des Stage-Builder-Modus?

Nach­dem in let­zter Zeit ver­mehrt Gerüchte um neue Modi für Super Smash Bros. Ulti­mate die Runde macht­en, hat Nin­ten­do nun anscheinend mit einem Werbespot bestätigt, dass es der Stage-Builder-Modus in das beliebte Spiel schafft.

Konkret geht es um einen Clip, der gestern (9. April) auf Nin­ten­dos Youtube-Chan­nel veröf­fentlicht wurde. In diesem ist anfangs ein Junge zu sehen, der durch das Menü von Super Smash Bros. Ulti­mate navigiert. Ein wenig ver­schwom­men ist dann bei Minute 0:02 auf dem Bild­schirm unten rechts das Menü-Sym­bol für den „Stage Builder“ erken­nen:

Video: Youtube / Nintendo

Darum geht’s im Stage-Builder-Modus

Bei „Stage Builder“ han­delt es sich um einen speziellen Modus, durch den Gamer die Möglichkeit erhal­ten, eigene Lev­el zu kreieren. Dieses Fea­ture hat­ten die Entwick­ler bere­its in die bei­den Vorgänger­spiele – Super Smash Bros. for Wii U und Super Smash Bros. Brawl – inte­gri­ert.

Vor rund einem Monat gab es in den Spiel­d­ateien von Super Smash Bros. Ulti­mate erst­mals Hin­weise, die auf eine Imple­men­tierung des Stage-Builder-Modus hin­deuteten. Offiziell bestätigt hat Nin­ten­do das Update zwar nicht – diesen Don­ner­stag find­et allerd­ings eine weit­ere Direct-Kon­ferenz statt. Auf dieser kön­nte der Konz­ern den neuen Modus ankündi­gen. Denkbar wäre es, dass das Fea­ture zusam­men mit dem DLC-Charak­ter Jok­er aus­gerollt wird.

Hast Du Lust, in Super Smash Bros. Ulti­mate Deine eige­nen Lev­el zu bauen? Wir freuen uns auf einen Kom­men­tar von Dir.

Titelbild: picture alliance / AP Photo / Jordan Strauss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren