Mario in Super Mario 64
© YouTube/Studio Arentain
Kind spielt mit der Nintendo Switch.
Die PS5 Wireless Controller
:

Super Mario 64: Die weltbesten Speedruns auf N64, Virtual Console und Emulator

„Super Mario 64“ ist ein Spiel für die Nin­ten­do 64 aus dem Jahre 1996 und hat unter seinen Fans einen ganz klaren Sta­tus als Klas­sik­er. Seit einiger Zeit ist es sog­ar der Gen­er­a­tion Z und Alpha ein Begriff – also Jugendlichen, die in den 2000er-Jahren geboren sind. Das hat Mario 64 den Speedruns zu ver­danken, in denen Spieler:innen ver­suchen, es schnell­st­möglich durchzus­pie­len. Die zehn weltbesten Speedruns find­est Du im Fol­gen­den.

In Speedruns entwick­elt die Com­mu­ni­ty immer wieder neue Möglichkeit­en, die vom Spiel vorgegebe­nen Wege abzukürzen oder Spielmechaniken mith­il­fe von Glitch­es zu umge­hen.

Speedruns in Super Mario 64 sind in Sterne-Kat­e­gorien unterteilt. Nor­maler­weise benötigst Du 120 Pow­er-Sterne, um das Spiel abzuschließen. Die Com­mu­ni­ty find­et jedoch immer wieder neue Wege, die Anzahl der gesam­melten Sterne zu reduzieren.

Mit­tler­weile kannst Du das Spiel sog­ar been­den, ohne auch nur einen einzi­gen Stern zu besitzen. Speedruns wer­den daher in Runs mit null Ster­nen, einem Stern, 16 Ster­nen, 70 Ster­nen und 120 Ster­nen unterteilt. Darüber hin­aus wer­den sie auch in unter­schiedliche Sys­teme eingeteilt. Einige Spiel­er und Spielerin­nen nutzen ihre N64, andere ver­wen­den hinge­gen eine VC (Vir­tu­al Con­sole) oder einen Emu­la­tor.

Die weltbesten Speedruns auf der N64

120 Sterne – Liam

70 Sterne – Weegee

16 Sterne – Weegee

1 Stern – KANNO

0 Sterne – KANNO

Mario 64 – die weltbesten Speedruns auf der VC (Virtual Console)

120 Sterne – Paracusia

Schaue Dir das Video zum 120-Sterne-Wel­treko­rd auf der Vir­tu­al Con­sole auf Twitch an.

70 Sterne – Aleph64

16 Sterne – Finnii

1 Stern – Finnii

Hier gelangst Du zum Video auf Twitch.

0 Sterne – Finnii

Die weltbesten Speedruns in Super Mario 64 auf dem Emulator

120 Sterne – Nebula

Den 120-Sterne-Durch­lauf von Neb­u­la kannst Du Dir auf Twitch in voller Länge anschauen.

70 Sterne – Nebula

Hier geht es zum Twitch-Video von Neb­u­las 70-Sterne-Wel­treko­rd auf dem Emu­la­tor.

16 Sterne – KANNO

1 Stern – KANNO

Schaue Dir den Durch­lauf von Kan­no auf Twitch an.

0 Sterne – KANNO

Kan­nos 0-Sterne-Run kannst Du Dir auf Twitch anschauen.

Super Mario 64: Die wichtigsten Begriffe zu Speedruns

Möcht­est Du Dich noch mehr in die Speedrun-The­matik rein­fuch­sen oder Dich bezüglich der Fach­be­griffe der Com­mu­ni­ty weit­er­bilden? Im Fol­gen­den find­est du die wichtig­sten Speedrun-Begriffe und ihre jew­eilige Bedeu­tung:

100 percent (100%), any percent (Any%) und low percent (Low%)

Das sind die pop­ulärsten Kat­e­gorien im Speedrun:

  • 100%: Schließe einen Speedrun inklu­sive Neben­quests und dem Sam­meln aller Items ab. Darunter fall­en in Super Mario 64 alle Speedruns mit 120 Ster­nen.
  • Any%: Sie ist die schnell­ste Speedrun-Kat­e­gorie und fokussiert sich auss­chließlich auf den Abschluss eines Spiels bis zu den End-Cred­its.
  • Low%: Bei Low Per­cent schließt Du das Spiel hinge­gen mit dem Min­dest­maß an Auf­gaben ab.

Blind Run

Startest Du einen Speedrun ohne jeglich­es Vor­wis­sen über das Spiel, beze­ich­net man das als einen „Blind Run“.

Buffer

Als „Buffer“ wird die Eingabe ein­er Aktion beze­ich­net, die während ein­er anderen Aktion aus­ge­führt wird. Stoppe beispiel­sweise während des Sprungs das Spiel, um schwierige Eingaben auszuführen, die beson­ders viel Präzi­sion erfordern.

Clip und Out of Bounds (OOB)

Über­lappt sich beispiel­sweise Deine Spielfig­ur auf unnatür­liche Weise mit einem fes­ten Objekt, nen­nt man das einen „Clip“. Ein sehr typ­is­ch­er Clip ist der soge­nan­nte „Wall Clip“: Deine Spielfig­ur bewegt sich dabei durch die Wände hin­durch. Ver­lässt Du mith­il­fe eines Clips die Spiel­welt außer­halb des pro­gram­mierten Bere­ichs, nen­nt man das „Out of Bounds“.

Damage Boost

Erlei­de absichtlich Schaden, um einen „Dam­age Boost“ zu erhal­ten. In vie­len Spie­len wirst Du kurzzeit­ig unver­wund­bar oder Du bewegst Dich etwas schneller.

Frame Perfect

Frames geben an, wie viele Bilder pro Sekunde angezeigt wer­den (FPS). Je mehr Frames, desto mehr Eingabe­möglichkeit­en pro Sekunde. Unter einem „Frame Per­fect“ ver­ste­ht sich eine Eingabe, für die Du nur einen Frame im Spiel Zeit hast.

Glitchless

Bei einem Glitch wer­den die Pro­gram­mierungss­chwächen des Spiels gekon­nt aus­genutzt. In Speedruns sparst Du damit beispiel­sweise Zeit ein. Nutzt Du keinen einzi­gen Glitch des Spiels aus, fällt der Speedrun in die Kat­e­gorie „Glitch­less“.

Individual Level (IL)

Mit „Indi­vid­ual Lev­el“ wird der Speedrun eines einzi­gen Lev­els anstelle des gesamten Spiels beze­ich­net.

Personal Best (PB)

Der Begriff beze­ich­net die per­sön­liche Bestzeit eines Spiel­ers oder ein­er Spielerin.

Pixel Perfect

Hier­bei han­delt es sich um eine Eingabe, die pix­el­ge­nau erfol­gen muss.

Hast Du Dich auch schon ein­mal an einem Speedrun in Super Mario 64 ver­sucht? Schreibe uns Deine besten Zeit­en in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren