Zwei Frauen zocken PS4
Fußballspieler jubelt
Ein dämonischer Gegner aus Salt and Sacrifice

PS4: Sony kündigt Namensänderungen für PSN-ID an

Unzufrieden mit Deinem PSN-Nick­name? Dann haben wir eine gute Nachricht für Dich: Sony erlaubt Dir bald, Deinen PS4-Namen zu ändern. Zunächst wird die Funk­tion im Rah­men ein­er Beta getestet, später sollen alle Nutzer Zugriff auf das Fea­ture erhal­ten.

Rabatt für PS-Plus-Mitglieder

Die erste Änderung der PSN-ID ist für alle PS4-Besitzer kosten­los, weit­ere Namenswech­sel sind danach kostenpflichtig: 9,99 Euro nimmt Sony dafür. PS-Plus-Abon­nen­ten erhal­ten einen Rabatt und zahlen 4,99 Euro. Anfang 2019 soll die Funk­tion Einzug hal­ten – bis dahin hast Du also noch etwas Zeit, dir einen passenden neuen Nick auszu­denken, mit dem Du voraus­sichtlich auch dauer­haft zufrieden sein wirst.

Video: YouTube / PlayStation DACH

Probleme sind nicht auszuschließen

Um Ver­wirrung vorzubeu­gen, lässt sich Dein alter Nick par­al­lel zum neuen Namen anzeigen. Die Entschei­dung will jedoch wohl über­legt sein: Sony weist ein­drück­lich darauf hin, dass die Wahl endgültig ist. Ganz ohne Ein­schränkun­gen ist PSN-Namenswech­sel zudem nicht: Einige PS4-Titel sind nicht mit den Änderun­gen kom­pat­i­bel und zeigen dem­nach weit­er­hin Deinen alten Namen an. Betrof­fen sind auss­chließlich Spiele, die vor dem 1. April 2018 erschienen sind. Das Gros der ver­füg­baren Soft­ware soll das Fea­ture aber unter­stützen. Eine List existiert bis­lang nicht, soll zum offiziellen Roll­out aber fol­gen.

Falls unvorherge­se­hene Prob­leme durch die Namen­sän­derung auftreten, lässt Dich Sony kosten­los zur alten PSN-ID wech­seln. Die Beta im Rah­men des Pre­view-Pro­gramms läuft plan­mäßig noch bis Ende Novem­ber 2018.

Bist Du zufrieden mit Dein­er PSN-ID oder kannst Du es kaum erwarten, Deinen Nick zu ändern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren