Vater und Sohn spielen Minecraft auf Xbox One
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
: :

Minecraft wird ab April 2019 Teil des Xbox Game Pass

Abon­nen­ten des Xbox Game Pass erhal­ten bald Zugriff auf Minecraft. Das hat Microsoft im Rah­men des let­zten Inside-Xbox-Streams bekan­nt gegeben. Soll­test Du das Gam­ing-Phänomen noch nicht ken­nen, kannst Du es ab April auf Dein­er Xbox One oder One X erleben.

Die Ankündi­gung von Minecraft für den Xbox Game Pass erfol­gte fast neben­bei, gehörte der Abend doch ganz der Mas­ter Chief Col­lec­tion samt Halo: Reach für den PC. Ander­er­seits ist damit auch schon alles gesagt. Zu Minecraft selb­st braucht man kaum noch Worte zu ver­lieren, so bekan­nt ist der Titel bei Jung und Alt: Seit seinen Anfän­gen als Indie-Game hat sich das Spiel zum Megahit gemausert. 2,5 Mil­liar­den Dol­lar brachte der Titel seinem Schöpfer Markus Pers­son ein, als er die Rechte Ende 2014 an Microsoft abtrat.

Video: Youtube / Minecraft

Minecraft wächst weiter

Die Freis­chal­tung für den Xbox Game Pass erfol­gt am 4. April. Seit dem Bet­ter-Togeth­er-Update von Sep­tem­ber 2017 unter­stützt Minecraft übri­gens Cross­play zwis­chen den Ver­sio­nen für Xbox One, Win­dows, Mobil­geräte und VR. Zulet­zt erschien mit dem Update Aquat­ic eine große Aktu­al­isierung, die zahlre­iche Fea­tures für die Unter­wasser­welt hinzufügt. Weit­ere kosten­lose Aktu­al­isierun­gen sollen auch in Zukun­ft erscheinen. Konkrete Hin­weise auf kün­ftige Neuerun­gen gibt es bis­lang jedoch nicht. Zu tun gibt es in Minecraft aber auch schon jet­zt genug für zahlre­iche vergnügliche Stun­den.

Freust Du Dich auf die Ankündi­gung oder besitzt Du das Spiel ohne­hin schon? Ver­rate es uns gerne in einem Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren