Screenshot von "Black Myth: Wukong"
© Game Science Interactive Technology Co., Ltd. All Rights Reserved
Crimson Desert Screenshot
Screenshot aus "Mass Effect: Legendary Edition".
: :

Black Myth: Wukong – so imposant sieht das chinesische Action-RPG aus

Chi­ne­sis­che Mytholo­gie, imposante Kampfkun­st und eine wun­der­schöne Grafik: Der Game­play-Trail­er zu „Black Myth: Wukong“ sorgte im August 2020 auch bei uns für Begeis­terung. Nun ist ein weit­eres Video erschienen, das zahlre­iche neue Spielele­mente zeigt. Einen Überblick über den neuen Trail­er sowie weit­ere Infos zu dem Indie-Action-RPG find­est Du hier.

Neue Bosse und Zaubersprüche: Das zeigt der neue Clip

Der neue, etwa drei Minuten lange Clip lässt zwar keine Rückschlüsse auf die Sto­ry zu, zeigt dafür aber zahlre­iche neue Spielele­mente:

  • In ein­er wüstenähn­lichen Umge­bung sehen wir den bere­its bekan­nten Pro­tag­o­nis­ten unter anderem im Kampf gegen wolf­sähn­liche Gestal­ten (ab 0:45).
  • Zudem sind neue mut­maßliche Boss-Feinde zu sehen, darunter eine zweiköp­fige feuer­speiende Rat­te (ab 1:43) sowie ein riesiger humanoi­der Ochse (ab 2:20).
  • Der Pro­tag­o­nist wen­det mehrere Zauber­sprüche an: Ein­mal ver­wan­delt er sich für einen Luftan­griff in drei blitzschwin­gende Krea­turen (ab 1:11). An ander­er Stelle wehrt er Fer­nan­griffe ab, indem Teile seines Kör­pers zu einem Fels­brock­en mutieren (ab 1:08).

Die Entwick­ler merken an, dass das Video das chi­ne­sis­che Neu­jahr feiern soll – und nicht den Plot des Spiels repräsen­tiert. Allerd­ings gehen wir davon aus, dass es zumin­d­est einige der gezeigten Ele­mente ins spätere Game schaf­fen wer­den.

Black Myth: Wukong – das ist zum Gameplay bekannt

Knapp 13 Minuten pures, vielver­sprechen­des Game­play – kein Wun­der, dass der erste Trail­er zu Black Myth: Wukong so große Wellen schlug. Hier gab es vielver­sprechende Szenen zu sehen: Die Haupt­fig­ur kann sich schein­bar in unter­schiedliche Tiere ver­wan­deln, um sich an Geg­n­ern vor­beizuschle­ichen oder sie zu bekämpfen. Zu sehen waren unter anderem eine gold­ene Zikade (ab 1:35) und ein riesiger Affe (ab 6:35). Zudem ist der Pro­tag­o­nist offen­bar in der Lage, sich Waf­fen und Fähigkeit­en sein­er besiegten Geg­n­er anzueignen (ab 4:00).

Neben kleineren Schar­mützeln gibt es wohl auch Massenkämpfe, bei denen sich gle­ich eine ganze Horde an Geg­n­ern auf Dich stürzt (ab 11:55). Stealth- und Kampfele­mente sind anscheinend eben­so vertreten wie das Erkun­den von unter­schiedlichen Umge­bun­gen.

Das wissen wir über die Story

Das Game soll auf dem bekan­nten chi­ne­sis­chen Roman „Die Reise nach West­en“ basieren. Das Werk wurde im 16. Jahrhun­dert mut­maßlich von dem Autor und Dichter Wu Cheng’en ver­fasst – sich­er ist das nicht, denn die früh­ste bekan­nte Aus­gabe wurde anonym veröf­fentlicht.

Der Roman erzählt von der Pil­ger­reise eines Mönchs der Tang-Dynas­tie (617/18 bis 907 nach Chris­tus) in das Land „West­lich­er Him­mel”. Es befind­et sich, wie der Name andeutet, west­lich des antiken Chi­nas – also dort, wo heute Indi­en liegt. In dem Roman spie­len Sagen, Leg­en­den und bud­dhis­tis­che sowie daois­tis­che The­men eine promi­nente Rolle.

Black Myth: Wukong adap­tiert Teile dieser Geschichte und stellt offen­bar Sun Wukong in den Mit­telpunkt: Der leg­endäre Affenkönig hat über­natür­liche Kräfte und ist unsterblich – wurde aber vom Him­mel­skaiser und von Bud­dha in einem Gebirge einges­per­rt.

Screenshot von "Black Myth: Wukong".

Das erste Video zu Black Myth: Wukong macht Lust auf mehr. — Bild: Game Sci­ence Inter­ac­tive Tech­nol­o­gy Co., Ltd. All Rights Reserved

Release für Konsolen und PC geplant – aber noch in weiter Ferne

Seit 2020 ist bekan­nt, dass Black Myth: Wukong für PC und „größere Kon­solen” erscheinen soll. Doch auch der neue Clip deutet keinen Release-Zeitraum an. Es dauert wohl noch eine Weile, bis wir uns in das Spiel stürzen kön­nen. Wir rech­nen nicht mit einem Release vor Anfang 2022.

Immer­hin: Die Entwick­ler ver­sprachen in einem früheren Inter­view mit Gemat­su, dass es keine 500 Jahre dauern soll, bis das Spiel erscheint. Denn so lange war der Affenkönig in Die Reise nach West­en einges­per­rt, bevor er vom Mönch befre­it wurde. Allerd­ings wollen die Entwick­ler das Game erst veröf­fentlichen, wenn sie selb­st als Spiel­er davon überzeugt sind.

GigaCube

Wie ist Dein bish­eriger Ein­druck von Black Myth: Wukong? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren