Astral Chain: Das Nintendo-Switch-Spiel in der Preview

:

Astral Chain: Das Nintendo-Switch-Spiel in der Preview

Ende August erscheint das neue Actionspiel Astral Chain für die Nintendo Switch. Wie die außerirdische Invasion darin aussieht und was Du noch zu dem apokalyptischen Spiel wissen solltest, erfährst Du im Folgenden.

Die wichtigsten Facts

Zu Beginn ein paar Eckdaten über das Spiel: Astral Chain entsprang den Köpfen des bekannten Entwicklerstudios PlatinumGames in Osaka. Bereits Anfang 2017 begann die erste Planung, wobei die grafische Umsetzung des Inhalts aufgrund der Komplexität einige Zeit in Anspruch nahm. Für den federführenden Produzenten Takahisa Taura war es sein Debüt als Director. Ab dem 30. August kannst Du Astral Chain auf Deiner Hybrid-Konsole zocken.

Video: Youtube / Nintendo

Darum geht’s in Astral Chain

Im Jahr 2078 steht die Menschheit kurz vor dem Aussterben. Die Überbleibsel der Rasse befinden sich zusammengepfercht in der Mega-City „Die Arche“. Immer häufiger kommt es dort zu Angriffen xenomorpher Kreaturen, „Chimären“ genannt. Sie bringen Zerstörung, entführen Zivilisten in die alternative Dimension Astral Plane und verbreiten „Rote Materie“, die Menschen korrumpiert und ihnen ein schlechtes Wesen verleiht. Um dieser Gefahr entgegenzutreten, sendet die Polizei der Arche eine Spezialeinheit, bekannt als Neuron.

Als Protagonist trittst Du der Spezialeinheit bei und schlägst mithilfe der Legionen – einer Hybridwaffe aus Chimäre und schwerem Kampfgerät – gegen die Chimären zurück. Ob Du dafür in die Rolle eines männlichen oder weiblichen Polizei-Rookies schlüpfst, steht Dir dabei frei. Dein jeweiliges Geschlechter-Gegenstück startet in jedem Fall am gleichen Tag wie Du. Und wie es der Zufall so will, ist Dein Vater Dein Vorgesetzter.

Worauf Astral Chain am Ende hinausläuft, ist noch nicht ganz klar. Im Fokus steht für Dich allerdings, so viele Monster wie möglich zu verdreschen und ihnen die Lust auf eine weiterführende Invasion zu nehmen. Findest Du nebenbei noch heraus, welches Geheimnis sich hinter dem Angriff der Chimären verbirgt, dürftest Du als Retter der Menschheit in die Geschichte eingehen.

Video: Youtube / Nintendo

Legionen als Teil von Dir

Wie durch Zauberhand bist Du automatisch mit den Legionen verbunden. Diese mit Deinem Charakter zwangsverknüpften, geisterartigen Geschöpfe sind in den Gefechten Dein großer Trumpf. Holst Du Dir eine der fünf unterschiedlichen Legionen zu Hilfe, greift sie gemeinsam mit Dir automatisch Feinde an. Zudem verfügt sie über allerlei Spezialmanöver und hilft Dir auch beim Lösen verschiedener Aufgaben.

Video: Youtube / IGN

Diese Kulisse erwartet Dich

Wie im obigen Trailer und den anderen Videos zu sehen ist, bietet Astral Chain Dir eine bunt animierte Welt voller kleiner Details und interessanter Charaktere, über der trotzdem jederzeit ein dystopischer Schatten liegt. Wie für Spiele von PlatinumGames üblich, darf die Portion Wahnsinn samt cineastischer Inszenierung nicht fehlen. Direkt zu Beginn hast Du das Gefühl, in einem Anime gelandet zu sein, in der es nur scheppert, kracht und Du Dich gegen Horden fieser Chimären behaupten musst.

Was hältst Du von der Idee der mit Deinem Charakter verbundenen Legionen? Schreibe uns Deine Meinung in einen Kommentar.

Titelbild: Eigenkreation: Unsplash (Lukas Blazek)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren