Gears Tactics: Mit diesen Tipps machst Du den Locust das Leben schwer

© Microsoft
Apex Legends Season 5 Loba
Call Of Duty: Warzone

Gears Tactics: Mit diesen Tipps machst Du den Locust das Leben schwer

Tak­tis­che Schar­mützel statt Deck­ungsshoot­er: Gears Tac­tics beschre­it­et als Spin-off ganz neue Wege, die Ken­nern der Rei­he ein Umdenken abver­langt. Unsere Tipps greifen Dir unter die Arme, damit Locust kün­ftig kein leicht­es Spiel mehr mit Dir haben.

Nutze Hinrichtungen für mehr Aktionspunkte

Fans von Gears of War ken­nen das: Angeschossene Geg­n­er kriechen über den Boden und kön­nen von ihren Team­mit­gliedern geheilt wer­den – wenn man zuvor nicht mit ein­er Hin­rich­tung kurzen Prozess macht. Auch in Gears Tac­tics ist das Manöver von tak­tis­ch­er Bedeu­tung, denn sie füllt das Aktion­spunk­tekon­to der Kam­er­aden um eine zusät­zliche Hand­lung auf. Eine Hin­rich­tung im richti­gen Moment kann also dur­chaus die Ret­tung in der Not bedeuten. Vor­sicht ist den­noch geboten, den der aus­führende Charak­ter geht leer aus. Lass ihn nicht ins offene Feuer ren­nen.

Kontrolliere, wen Du willst

Du bist in Deinem Zug nicht auf eine vorgegebene Rei­hen­folge fest­gelegt, in der Du Deine Gears bewe­gen musst. Die Aktion­spunk­te aller Ein­heit­en lassen sich dann ver­wen­den, wenn es am gün­stig­sten erscheint. Übern­imm daher die Kon­trolle über die Fig­uren Dein­er Wahl – zur Zeit Dein­er Wahl.

Video: Youtube / Writ­ing Bull

Gib in Gears Tactics im Zweifel Feuerschutz

Feuer­schutz ist eine der wichtig­sten Spielmechaniken in Gears Tac­tics, das wird schon früh klar. Falls Du Dir bei bes­timmten Team­mit­gliedern unsich­er bist, was sie tun sollen, gib ihnen den Befehl zum Feuer­schutz. Das ist vor allem prak­tisch bei Maden­löch­ern: Her­ausstürzende Locust gehen näm­lich sofort zum Angriff über – es sei denn, sie ger­at­en sofort in die Schus­slin­ie eines Dein­er Team­mit­glieder. Feinde sind dann oft schon eli­m­iniert, bevor sie Schaden anricht­en kön­nen. Allerd­ings brauchst Du es gar nicht so weit kom­men zu lassen:

Annäherungsminen schließen Madenlöcher sofort

Maden­löch­er tauchen oft in ungün­sti­gen Augen­blick­en auf und ent­lassen einen Trupp Locust aufs Schlacht­feld. Ehe der Schacht mit ein­er Granate ver­schlossen ist, haben Deine Feinde bere­its Ver­stärkung erhal­ten. Mit Annäherungsmi­nen lässt sich das jedoch ver­hin­dern. Platziere eine Mine direkt auf einem Maden­loch, bevor es sich öffnet. Ein­mal aus­gelöst, sorgt die Det­o­na­tion dafür, dass sich die Öff­nung sofort schließt und entströ­mende Feinde unschädlich macht.

  • „Annäherungsmine” ist eine Lev­el-1-Fähigkeit, die Späh­ern unter dem Kom­man­do-Pfad zur Ver­fü­gung ste­ht.

Video: Youtube / Rock­et Beans Let’s Play & Streams

Reguläre Granaten gegen Kriecher

Nor­male Granat­en machen aus vie­len Arten von Geg­n­ern Klein­holz, gegen Kriech­er empfehlen wir den Ein­satz aber beson­ders. Da Kriech­er Deinen Gears vor allem im Pulk auf die Pelle rück­en, reicht oft eine Granate, um die Gefahr abzuwehren.

Spielst Du Gears Tac­tics und hast noch weit­ere Tipps für unsere Com­mu­ni­ty auf Lager? Teil sie doch in den Kom­mentaren mit uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren