PS4-Gamer-Party
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab

game Sales Awards: Die prämierten Titel im Dezember 2018

Der Ver­band der deutschen Games-Branche, game, hat die Verkaufs-Awards für den Dezem­ber 2018 bekan­nt gegeben. Die hier aufge­lis­teten Titel fan­den hierzu­lande beson­ders reißen­den Absatz.

Die zugrunde liegen­den Zahlen beziehen sich dabei auf den Einzel­han­del. Down­loads flossen also nicht in die Bew­er­tung mit ein. So bleiben fünf Spiele, die sich jew­eils über 200.000 Mal verkauft haben und so den Platin-Award von game erhal­ten. Platin ging an:

Battlefield V – Spannende Multiplayer-Action

Mit Bat­tle­field V kehrt das schwedis­che Entwick­lerteam DICE zurück zum zweit­en Weltkrieg, nach­dem der Vorgänger, Bat­tle­field One, den ersten Weltkrieg behan­delte. Wie für die Rei­he üblich, ste­hen Mul­ti­play­er-Schlacht­en im Mit­telpunkt. Eine Sin­gle­play­er-Kam­pagne ist den­noch enthal­ten, wen­ngle­ich diese aus weitest­ge­hend zusam­men­hanglosen Episo­den beste­ht. Weitläu­fige Maps und eine Vielfalt an Aus­rüs­tung und Fahrzeu­gen gehören zu den Vorzü­gen der Bat­tle­field-Rei­he. Zehn Karten für ins­ge­samt acht Spielmo­di ste­hen derzeit zur Ver­fü­gung, zwei weit­ere Maps sind angekündigt. Bat­tle­field V ist für Xbox One, Playsta­tion 4 und PC erhältlich.

Video: Youtube / Battlefield

Pokémon: Let’s Go, Evoli! und Pikachu!

Mit Poké­mon: Let’s Go, Evoli! und Poké­mon: Let’s Go, Pikachu! kön­nen Besitzer ein­er Nin­ten­do Switch zwis­chen zwei Ver­sio­nen des gle­ichen Spiels wählen. Der Unter­schied beste­ht jew­eils im titel­geben­den Exem­plar, das Dir im Ver­lauf des Aben­teuers als treuer Side­kick zur Seite ste­ht. Als Beson­der­heit lässt sich der Switch-Titel mit Poké­mon GO kop­peln, um so an neue Taschen­mon­ster zu gelan­gen. Mit Meltan wartet dabei sog­ar ein exk­lu­sives neues Poké­mon auf die Spiel­er. Poke­mon: Let’s Go basiert übri­gens auf dem Game-Boy-Teil Poké­mon Spe­cial Pikachu Edi­tion, auch bekan­nt als Poké­mon Gelb.

Video: Youtube / Nintendo DE

Spyro Reignited Trilogy

Der kleine lila Drache ist offen­bar so beliebt wie eh und je: Auch die Spy­ro Reignit­ed Tril­o­gy hat sich über 200.000 Mal verkauft und so einen Platin-game-Award erhal­ten. Enthal­ten sind Neuau­fla­gen von Spy­ro the Drag­on, Spy­ro 2: Ripto’s Rage! sowie Spy­ro: Year of the Drag­on. Inhaltlich bleibt fast alles beim Alten, Grafik und Sound des Plat­tform­ers haben die Entwick­ler dafür auf den neuesten Stand gebracht. Die Spy­ro Reignit­ed Tril­o­gy ist für PS4 und Xbox One erhältlich.

Video: Youtube / PlayStation Access

Super Smash Bros. Ultimate

Über fünf Mil­lio­nen Verkäufe weltweit in der ersten Woche nach Release sprechen bei Super Smash Bros. Ulti­mate für sich. Kein Wun­der, dass auch in Deutsch­land über 200.000 Käufer zugeschla­gen haben (no pun intend­ed). Der Namen­szusatz „Ulti­mate” kommt dabei nicht von unge­fähr: Sage und schreibe 74 Kämpfer aus vie­len Nin­ten­do-Titeln ste­hen zur Wahl, darunter ein Inkling aus Spla­toon, Simon Bel­mont aus Castl­e­va­nia oder die Wii-Fit-Trainer­in. Einen umfan­gre­ichen Ein­steiger-Guide für Super Smash Bros. Ulti­mate find­est Du hier. Ein Gold-Award ging übri­gens noch an zwei Rac­er: F1 2018 sowie an Forza Hori­zon 4 verkauften sich jew­eils über 100.000 Mal.

Video: Youtube / Nintendo

Besitzt Du auch eines oder mehrere der oben genan­nten Spiele? Wenn ja, bereust Du den Kauf oder bist Du run­dum zufrieden damit? Teile Deine Mei­n­ung in einem Kom­men­tar mit der Com­mu­ni­ty.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren