Erstes esports-Hotel eröffnet 2020 in Japan: Geschlafen wird später

Gamer, die im esports-Hotel in Japan zocken.
Die IEM Katowice startet am Donnerstag. Hier das Stadion in Katowice bei der IEM 2019. Foto: Helena Kristiansson
Pokemon Go Feld-Forschung

Erstes esports-Hotel eröffnet 2020 in Japan: Geschlafen wird später

Du bist begeis­tert­er Zock­er und würdest am lieb­sten Tag und Nacht dad­deln und das auch im Urlaub? Dann kön­nten wir den per­fek­ten Tipp für Deine näch­ste Reise haben: Kom­mendes Jahr eröffnet in Japan näm­lich das erste esports-Hotel. Wir ver­rat­en Dir schon ein­mal die wichtig­sten Fak­ten.

Deine Fre­unde fliegen für ihren Urlaub in die Sonne, aber das ist nicht Dein Ding? Urlaub bedeutet für Dich vor allem Entspan­nung bei einem guten Online-Match oder anderen dabei zuse­hen, wie sie Erfolge ein­heim­sen? Dann kannst Du laut Web­site ab April 2020 im ersten esports Hotel Japans eincheck­en und Deine Fre­unde nei­disch machen.

esports-Hotel: Ein Traum für esport-Enthusiasten

In Osa­ka, der Stadt, in der auch die Videospielfir­men Cap­com und SNK behei­matet sind, wird bere­its fleißig gebaut, damit das neun­stöck­ige esports-Hotel rechtzeit­ig fer­tig wird. Im Trend­vier­tel Nip­pon­bashi kön­nen esport-Begeis­terte und Profis dann voraus­sichtlich ab April kom­menden Jahres über­nacht­en und nach Herzenslust ihrer Lei­den­schaft frö­nen: dem Zock­en. Dabei kön­nen sie an ein­er von ins­ge­samt 70 Spiel­sta­tio­nen in den ersten drei Stock­w­erken dad­deln oder am eige­nen PC in den Schlafk­abi­nen der Stock­w­erke darüber. Die Spiel­sta­tio­nen wer­den natür­lich High-End sein und sollen Anfänger wie Profis als esport-Basis während des Aufen­thalts dienen.

Schlafkabinen und Suiten für Gamer-Herzen

Laut kotaku.com und den dort gezeigten Konzept­bildern wird es dabei auch Zuschauern möglich sein, bei Turnieren oder nor­malen Spielses­sions dabei zu sein. Noch nicht ganz klar ist allerd­ings, wie Deine Unterkun­ft im Hotel der Fir­ma E-Zone genau ausse­hen wird. Die Rede ist von Schlafk­abi­nen und auch von einem Stock­w­erk, in denen die Duschen unterge­bracht sind. Klingt spar­tanisch? Abwarten. Denn laut Bericht wird es im siebten Stock Suit­en mit stream­ing­bere­it­en Gam­ing-PCs geben. Was eine Nacht in ein­er Schlafk­abine oder eine Suite kosten wird, ist allerd­ings noch nicht bekan­nt.

Wir sind ges­pan­nt auf die Eröff­nung von Japans erstem esport-Hotel. Du auch? Hin­ter­lasse uns einen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren