Ein Charakter fliegt in "Elex 2" mit seinem Jetpack durch die Luft.
© Piranha Bytes, Nordic Games, THW Nordic
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: :

Elex 2: Tipps & Tricks für den Einstieg in die Open World

„Elex 2“ umfasst eine riesige Spiel­welt, in der es eine Menge zu erkun­den, sam­meln, entschei­den und besiegen gibt. Damit Du mit den besten Voraus­set­zun­gen ins Spiel startest, find­est Du hier einige Tipps und Tricks zu Elex 2, die Dir das Leben von Anfang an erle­ichtern. 

Sonnenbrille finden und Loot sehen

Gle­ich im Start­ge­bi­et, nach­dem Du Dein Jet­pack erhal­ten hast, find­est Du einen Ort mit alten Gemäuern. Dort befind­et sich auf einem Fass eine Son­nen­brille, die Du auf­sam­meln und im Inven­tar able­gen kannst. Den genauen Fun­dort find­est Du auf dem fol­gen­den Screen­shot der Karte.

Die Karten von Elex 2 mit dem Fundort der Sonnenbrille

Die Son­nen­brille befind­et sich mit­tig zwis­chen dem Haup­tquarti­er der Morkons und dem Stan­dort des Schmieds. — Bild: Screenshot/Piranha Bytes, Nordic Games, THW Nordic

Sie erweist sich als beson­ders nüt­zlich, da Du durch diese Brille den Loot in der Umge­bung sehen kannst. Die Gegen­stände haben einen leicht­en Schim­mer, den Du sog­ar dann erkennst, wenn sich das Item hin­ter ein­er Wand oder einem Objekt befind­et. Looten ist in Elex das A und O. Besorge Dir daher schnell­st­möglich die Son­nen­brille, um kein einziges Item zu ver­passen.

Elex 2 – Tipps: NPCs mitnehmen

In Elex 2 gibt es die soge­nan­nten Gefährt:innen, die Dich auf Dein­er Reise begleit­en. Allein hast Du auch an der kle­in­sten feindlichen Krea­tur zu knab­bern. In Begleitung sind feindliche Begeg­nun­gen nicht mehr ganz so schlimm. Als Erstes kannst Du Caja anheuern. Sprich mit ihr und wäh­le Antwort­möglichkeit­en aus, die ihr gefall­en kön­nten.

Irgend­wann kannst Du mit dem Satz „Ich hätte Dich gerne an mein­er Seite.“ antworten. Anschließend wählst Du die Option „Mitkom­men.“ aus. Caja begleit­et Dich nun durch die Open World und wird Dich im Kampf unter­stützen. Sie ist eine Kampf­magierin, die mit Feuer­magie aus der Dis­tanz angreift.

Teleporter aktivieren und Schnellreisen nutzen

Während Dein­er Reise stößt Du immer wieder auf Tele­porter, die Du unbe­d­ingt aktivieren soll­test. Sie dienen als Schnell­reisepunk­te. Die Welt von Elex 2 ist riesig – trotz Jet­pack nimmt eine weite Reise quer über die Karte viel Zeit in Anspruch. Sin­nvoller ist es deswe­gen, die Karte zu öff­nen und einen Tele­porter in der Nähe zu nutzen.

Nutze Dein Jetpack, um Fallschaden zu vermeiden

Dein Jet­pack hil­ft Dir gele­gentlich, an hoch gele­gene Orte zu gelan­gen. Er hat aber noch einen viel größeren Vorteil: Er bewahrt Dich vor Ver­let­zun­gen, wenn Du aus großen Höhen fällst oder springst. Lass Dich dazu ein­fach von ein­er Klippe fall­en und nutze kurz vor dem Auf­prall einen Jet­pack-Schub. Selb­st der wenige Treib­stoff, der Dir zu Beginn zur Ver­fü­gung ste­ht, reicht dafür vol­lkom­men aus.

Jetpack im Kampf verwenden

Im Kampf gegen bösar­tige Krea­turen leis­tet Dein Jet­pack eben­falls gute Dien­ste. Weiche Angrif­f­en mit einem Schub nach hin­ten aus oder nutze kurze Flüge, um Deine Posi­tion zu ändern. Hast Du keine Lust auf einen Kampf, fliehe mit dem Jet­pack effizient aus gefährlichen Sit­u­a­tio­nen. Er ist das Schweiz­er Taschen­mess­er unter den Elex-2-Tools.

Manuell speichern: Verlasse Dich nicht nur auf die automatischen Sicherungen

Elex 2 spe­ichert das Spiel im Hin­ter­grund automa­tisch. Den­noch soll­test Du Deinen Spiel­stand in regelmäßi­gen Abstän­den und vor beson­deren Ereignis­sen oder Vorhaben manuell sich­ern. Möcht­est Du einen Fehler aus­bügeln, lade ein­fach den zuvor angelegten Spiel­stand. Ver­lässt Du Dich auss­chließlich auf die automa­tis­che Sicherung, läuf­st Du Gefahr, mehrere Spiel­stun­den Deines aktuellen Fortschritts zu ver­lieren.

Tipps zu Elex 2: Koch Essen oder geh schlafen

Ger­ade zu Beginn des Spiels, wenn Du noch nicht viel Ausstat­tung besitzt, fügen die Krea­turen in der offe­nen Welt Dir viel Schaden zu. Um Deine Wun­den zu heilen, gibt es Heil­tränke. Es ist jedoch viel sin­nvoller, wenn Du Dir ein Bett suchst oder Nahrung zu Dir nimmst. Ger­ade bei kleineren Ver­let­zun­gen soll­test Du auf Heil­tränke verzicht­en.

Suche stattdessen ein Bett oder samm­le Nahrungsmit­tel, die Du an ein­er Kochstelle ver­ar­beitest. Bei­des find­est Du nahezu über­all. Bet­ten ste­hen in so gut wie jedem Haus – egal ob ver­lassen oder bewohnt. Kochstellen find­est Du beina­he genau­so häu­fig. Lernst Du später den Umgang mit Chemie, kannst Du hier sog­ar eigene Heil­tränke her­stellen.

Schnell leveln: Elextränke trinken und Quests absolvieren

Neben Heil­tränken gibt es noch eine Rei­he weit­er­er Tränke – und die wirken sich nicht nur auf Deinen Lebens­balken aus. Mit einem Elex­trank steigerst Du beispiel­sweise Deine Erfahrungspunk­te. Sobald Du so einen Trank in der offe­nen Welt von Elex 2 find­est, soll­test Du ihn sofort zu Dir nehmen. Denn jedes Aufleveln macht Dir das Über­leben in der grausamen Wild­nis etwas leichter.

Bei Elex 2 steigert das Abschlacht­en von feindlichen Krea­turen Dein Lev­el nicht so schnell wie das Erledi­gen von Quests. Rede daher mit jedem NPC, nimm Mis­sio­nen an und absolviere sie, um viele Erfahrungspunk­te zu erhal­ten. Besten­falls han­delt es sich um Quests, in denen Du nicht kämpfen musst.

Lass Dich nicht beim Stehlen erwischen

In bevölk­erten Gebi­eten wie der Burg der Klerik­er ist das Stehlen von Items ver­boten. Doch in der rel­a­tiv geset­zlosen Welt von Elex 2 muss das kein Hin­der­nis für Dich sein. Die gold­ene Regel lautet jedoch: Lass Dich nicht erwis­chen! Solange es nie­mand mit­bekommt, macht Dich auch nie­mand für ein ver­schwun­denes Item oder eine aus­ge­beutete Truhe ver­ant­wortlich.

Stiehl daher nur, wenn nie­mand in der Nähe ist. Noch clev­er­er ist es, wenn Du Dich bis zur Däm­merung hin­legst. Die meis­ten NPCs wech­seln mit der Tageszeit ihre Aufen­thalt­sorte, und im Dunkeln der Nacht wirst Du nicht so schnell ent­deckt. Sei aber trotz­dem vor­sichtig und denke daran, welche Kon­se­quen­zen ein Dieb­stahl hat: Ent­deckt Dich jemand, schal­tet er Dich ohne zu zögern aus.

Mehr Geld durch das Upgraden von Waffen in Elex 2 erhalten

Die Verkauf­spreise in Elex 2 sind alles andere als großzügig. Möcht­est Du beispiel­sweise beschädigte Waf­fen verkaufen, bringt Dir das in der Regel nur einen einzi­gen Elex­it ein. Den Verkauf­swert kannst Du ganz leicht steigern, indem Du drei Waf­fen ein­er Sorte zu ein­er besseren Waffe schmiedest.

Erlerne dafür die Fähigkeit „Waf­fen­schmied“. Suche dazu einen Lehrer auf, der Dir das Schmieden von Waf­fen beib­ringt. Nutze danach eine Werk­bank und kom­biniere drei gle­iche Waf­fen zu ein­er besseren Waffe. Drei beschädigte Bogen wer­den beispiel­sweise zu einem nor­malen Bogen. Beim Verkauf erzielst Du so ein Vielfach­es des Preis­es, den Dir die beschädigten Bogen einge­bracht hät­ten.

Waren unsere Tipps und Tricks zu Elex 2 hil­fre­ich für Dich und haben Dir in den ersten Spiel­stun­den weit­erge­holfen? Schreibe es uns gerne in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren