Endless Dungeon
© SEGA. Developed by Amplitude Studios.
Screenshot aus The Legend of Zelda: Skyward Sword
Aliens laufen über die Brücke einer Orbit-Station im Spiel Aliens Fireteam Elite
: :

Die Endlosigkeit geht in die nächste Runde: Alles zum neuen „Endless Dungeon“ Game im Tower-Defense Konzept

„End­less Dun­geon“ kom­biniert das Konzept der Tow­er-Defense mit action­re­ichen Rol­len­spiel-Ele­menten. Was der neuste Titel aus dem Hause Ampli­tude Stu­dios ver­spricht, erfährst Du hier bei fea­tured. 

Mit „End­less Space“ und „End­less Leg­end“ kon­nten die Kreativschaf­fend­en von Ampli­tude Stu­dios Fans des run­den­basierten Strate­giespiels bere­its einige Stun­den an Spielspaß bescheren. Mit dem Tow­er-Defense-Game „End­less Dun­geon“ ver­voll­ständigt das Stu­dio ihre lose ver­bun­dene End­less-Trilo­gie. Das neue Game der End­less-His­to­rie wagt sich aus dem Bere­ich der run­den­basierten Strate­gie her­aus. Der kür­zlich erschienene Game­play-Trail­er gewährt zudem einen ersten Ein­blick in den neuen Rogue-lite-Action­ti­tel:

Die endlosen Möglichkeiten des Geschichtenerzählens

Was zunächst wie der Titel eines Games im Fan­ta­sy-Set­ting klingt, ver­frachtet Dich in die end­losen Weit­en des Wel­traums. Auf ein­er ver­lasse­nen Raum­sta­tion der End­less-Zivil­i­sa­tion ver­suchst Du von diesem fin­steren Ort zu fliehen, während Du zugle­ich die Geheimnisse jenes Ortes lüftest. Stirb­st Du bei Deinem Fluchtver­such, geht die Chose erneut los. Gefan­gen in dieser Todess­chleife fragst Du Dich: Wer holt Dich ständig wieder ins Leben zurück? Wer steckt hin­ter den selt­samen Machen­schaften auf dieser Raum­sta­tion?

Action-Crawler mit Rollenspiel-Facetten

Kern des Game­plays von End­less Dun­geon ist das Beschützen des Kristalls. Typ­isch für ein Tow­er Defense-Spiel sind auch hier die Geg­n­er­wellen, die Euch an den Kra­gen wollen und den Kristall zer­stören möcht­en. Gelingt ihnen let­zteres, war es das für Dich und Deine Kom­pagnons. Ins­ge­samt rasen vier Charak­tere mit unter­schiedlichen Fähigkeit­en über den Bild­schirm, zwis­chen denen Du per­ma­nent wech­seln kannst. Alter­na­tiv kön­nen sich auch ein oder zwei Fre­unde ein­klinken, sodass Du Dich den Hor­den nicht allein stellen musst.

Im Hin­blick auf die Charak­tere kannst Du zu Release zwis­chen Bunker, Shroom und Zed wählen. Auf der offiziellen Web­site von End­less Dun­geon ist zudem ver­merkt, dass weit­ere Charak­tere nachträglich hinzuge­fügt wer­den sollen. Jed­er Charak­ter hat dabei andere Fähigkeit­en, um die Feinde in die Schranken zu weisen, die im Zusam­men­wirken mit anderen Fähigkeit­en mächtige Syn­ergien ergeben kön­nen. Zumal jede:r Gegner:in ver­schiedene Anfäl­ligkeit­en aufweist und so von einem/einer Teamkolleg:in bzw. durch eine Waffe anfäl­liger ist als manch ander­er. Wie Regel Num­mer eins im Trail­er besagt: Kenne Deine Geg­n­er!

Tower Defense in Reinform

Das Spiel­prinzip ver­langt dem­nach von Dir die Erforschung der Sta­tion und zugle­ich eine Vertei­di­gung des Kristalls. Bei­de Auf­gaben wer­den durch die Ver­lagerung des Kristalls und sein­er Funk­tion, Türen zu öff­nen, kom­biniert. Das heißt, Du trägst den Kristall von einem Ort zum näch­sten, während zwis­chen­zeitlich die Feinde angestürmt kom­men, um dieses Prozedere zu ver­hin­dern. Nach jed­er Welle hast Du dabei einen Moment Zeit, um die näch­ste Vertei­di­gungsphase zu pla­nen und Geschütztürme zu posi­tion­ieren oder ähn­liche Maß­nah­men zu ergreifen.

Jed­er Raum stellt zudem eine neue Her­aus­forderung dar, die Dir das Über­leben erschw­ert. Ver­liert Dein Charak­ter das Leben, so wirst Du an den let­zten Check­point geset­zt, um das Ganze erneut zu ver­suchen. Und da es sich bei End­less Dun­geon um ein Rogue-lite und nicht Rogue-like han­delt, soll­test Du nicht alle Errun­gen­schaften ver­lieren und ganz von vorne anfan­gen. Wie genau die Bestra­fung durch den Tod let­z­tendlich aussieht, bleibt aktuell noch abzuwarten.

End­less Dun­geon erscheint für die PlaySta­tion 4, PS5, Xbox Series X/S, Nin­ten­do Switch und den PC. Ein Release-Ter­min ste­ht momen­tan allerd­ings noch aus.

Was sind Deine Ein­drücke zu End­less Dun­geon? Teile uns Deine Mei­n­ung gern in den Kom­mentaren mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren