Busse auf einer Fernstraße in Bus Simulator 21
© YouTube/PlayStation
Die Charaktere in Tales of Arise
Ein Basketballspiel in NBA 2K22
: :

Bus Simulator 21: Mit diesen Tipps wird Dein Busbetrieb zum Erfolg

Eine Bus­fahrt, die ist lustig, eine Bus­fahrt, die ist schön! Der Bus Sim­u­la­tor geht mit sein­er 2021er-Aus­gabe in die näch­ste Runde. Damit auch Du erfol­gre­ich in den Bus­be­trieb ein­steigst, zeigen wir Dir in diesem Guide die wichtig­sten Tipps und Tricks für den „Bus Sim­u­la­tor 21”.

Bist Du neu in der Serie, wird Dich die Kom­plex­ität von Bus Sim­u­la­tor 21 anfangs vielle­icht über­fordern. Die Flut an neuen Infor­ma­tio­nen ebbt aber nach eini­gen Stun­den ab und Du gewöhnst Dich langsam an die zahlre­ichen Mechaniken und Ein­stel­lungsmöglichkeit­en. Alles begin­nt mit der Zuweisung Dein­er ersten Route in der Fahrplan­er­stel­lung.

Einen Fahrplan erstellen

Öffne die Karte und drücke in der unteren Aktion­sleiste die Taste, mit der Du eine neue Route anlegst. Verbinde dazu die auswählbaren Hal­testellen miteinan­der. Die Fahrtrich­tung kannst Du eben­falls fes­tle­gen und verän­dern. Die erste Hal­testelle sollte gle­ichzeit­ig die let­zte sein, damit sich ein Rund­kurs ergibt. Ist das erledigt, find­est Du Deine neue Route in der Leg­ende auf der linken Seite.

Ausgewogene Strecken

Klickst Du auf die neu erstellte Route in der Leg­ende, klappt ein weit­eres Fen­ster auf. Darin erkennst Du unter anderem, wie aus­ge­wogen die Strecke ist. Klickst Du bei “Hal­testellen” auf “Nach­frage”, dann fär­ben sich alle Hal­testellen entwed­er blau oder lila.

Bei den blau gefärbten Hal­testellen steigen die meis­ten Leute zu, bei den lila Hal­testellen steigen sie eher aus. Damit die Strecke gut aus­bal­anciert ist, soll­test Du in etwa genau­so viele blaue wie lila Hal­testellen in Deine Route ein­binden.

Erstelle einen Zeitplan

Hast Du die Strecke fest­gelegt, geht es auch schon an den Zeit­plan. Wäh­le dazu Deine neue Route im linken Fen­ster aus. Daraufhin öffnet sich ein weit­eres Fen­ster, in dem Du drei Sym­bole siehst. Klicke für die Erstel­lung des Zeit­plans auf das Kalen­der-Sym­bol.

Entschei­de Dich beispiel­sweise, ob die Route den ganzen Tag abge­fahren wer­den soll oder nur zu den Hauptverkehrszeit­en. Ganz unten stellst Du ein, wie lange ein Bus an ein­er Hal­testelle ver­weilen soll, bevor er weit­er­fährt. Möcht­est Du es ganz genau ein­stellen, wäh­le spez­i­fis­che Uhrzeit­en aus.

Du fragst Dich, warum Du länger an ein­er Hal­testelle ste­hen bleiben soll­test? Dabei geht es nicht um eine vorge­gaukelte Pause, son­dern darum, die Effizienz der Lin­ie zu steigern. Manch­mal ist es sin­nvoll, etwas länger zu hal­ten, damit möglichst viele Leute zusteigen kön­nen. Denn je mehr Men­schen Du beförder­st, desto mehr Umsatz machst Du.

So kannst Du die Zeit vorspulen

Öffne das Karten­menü, wäh­le “Zeit vor­spulen” und gib die gewün­schte Uhrzeit ein. Das Spiel springt nun automa­tisch zum eingestell­ten Zeit­punkt. Es gibt viele Gründe, die Zeit im Bus Sim­u­la­tor 21 vorzus­pulen. Hast Du zum Beispiel eine Lieblingstageszeit für Deine Bus­fahrten oder möcht­est die Stoßzeit­en analysieren, ist diese Funk­tion sehr prak­tisch.

Einen Bus zuweisen: So geht’s!

Für jede Bus­route gibt es einen Bus­fahrer oder eine Bus­fahrerin. Das bist entwed­er Du selb­st oder ein NPC. Der NPC kann auch übernehmen, wenn Du keine Lust mehr hast zu fahren und Dir die Stadt genauer anse­hen möcht­est. Ander­sherum kannst Du jeden Bus übernehmen, der von einem NPC ges­teuert wird.

Damit ein Kol­lege oder eine Kol­le­gin Deine Schicht übern­immt, steigst Du aus dem Bus aus und hältst die entsprechende Taste gedrückt. Auf der PlaySta­tion ist das beispiel­sweise die rechte Taste auf dem Steuerkreuz. Kurz darauf erscheint Deine Ablö­sung und nimmt den Platz auf dem Fahrersitz ein.

Während jemand anders das Fahren übern­immt, kannst Du im Bus bleiben und die Fahrkarten der Mit­fahren­den kon­trol­lieren. Möcht­est Du in einen anderen Bus steigen, wäh­le das entsprechende Fahrzeug auf der Karte aus. Willst Du das Steuer übernehmen, nutze am Fahrersitz die Option “Bus übernehmen”.

Der NPC räumt daraufhin den Platz, set­zt sich auf eine freie Sitzgele­gen­heit und steigt an der näch­sten Hal­testelle aus. Nicht beset­zte Busse wer­den automa­tisch von einem NPC über­nom­men. Es ist also nicht notwendig, jedem Bus manuell einen Fahrer oder eine Fahrerin zuzuweisen.

Bus Simulator 21: So verdienst Du Geld

Durch das Bedi­enen der von Dir erstell­ten Routen ver­di­enst Du stetig Geld. Doch es wird Deinem Kon­to erst am Zahlt­ag gut­geschrieben, wenn Ein­nah­men und Aus­gaben ver­rech­net wer­den. Damit Du über­haupt einen Zahlt­ag erre­ichst, musst Du wenig­stens ein­mal selb­st gefahren sein. Anson­sten bekommst Du Deinen Ver­di­enst nicht aus­gezahlt.

Alle Busse kaufen

Um die Pas­san­ten und Pas­san­tinnen nicht ständig mit ein und der­sel­ben Kiste rumzukutsch­ieren, gibt es im Bus Sim­u­la­tor 21 ver­schiedene Busse, die Du erwer­ben kannst. Hast Du das notwendi­ge Klein­geld zusam­men, musst Du nur noch den Händler besuchen. Folge dem Händler-Sym­bol auf Dein­er Karte, um ihn zu find­en. Das Sym­bol unter­schei­det sich von denen der Bushal­testellen.

Das Sym­bol des Bushändlers in Bus Sim­u­la­tor 21

Klicke auf das Sym­bol des Händlers, um eine Schnell­reise dor­thin durchzuführen. Du kannst auch mit dem Bus hin­fahren oder laufen. Stelle Dich an dem Gebäude in den blauen Kreis, um die Kau­fop­tion zu trig­gern. Die daraufhin angezeigten Mod­elle sind nach Marken kat­e­gorisiert. Doch nicht alle Busse ste­hen von Anfang zum Verkauf. Einige schal­test Du erst frei, wenn Du Deine Fahrerstufe aufw­ertest.

Wie vor jedem Kauf eines Fahrzeuges kannst Du die Busse Probe fahren. Wäh­le ein Fahrzeug aus – daraufhin öffnet sich eine der Gara­gen am Gebäude. Lies Dir die Spez­i­fika­tio­nen auf der Anzeigetafel neben dem Bus durch, steige in das Fahrzeug ein, sieh Dich im Innen­raum um und mache eine Probe­fahrt. Sobald Du ver­suchst, das Gelände des Händlers mit dem Bus zu ver­lassen, stoppt Dich eine Kau­fabfrage.

Lackieren: Verpass Deinem Bus einen neuen Anstrich

Du kannst nicht nur neue Busse kaufen, son­dern auch Deine aktuellen Fahrzeuge neu lack­ieren. Um ihnen einen neuen Anstrich zu ver­passen, musst Du zur Lack­ier­erei. Wäh­le dazu auf der Karte das Pin­sel-Sym­bol aus. Auch zu diesem Ziel gelangst Du per Schnell­reise, zu Fuß und mit dem Bus – alles ist möglich.

Bist Du auf dem Gelände angekom­men, fahre mit dem Bus in die Garage und ziehe die Fest­stell­bremse an. Daraufhin öffnet sich das Menü der Lack­ier­erei. Hier kannst Du von nor­malen Far­ben über Far­b­ver­läufe bis zur mod­er­nen Vol­lverkle­bung und net­ten Aufk­le­bern alle möglichen Designs auswählen. Manche Auswahlmöglichkeit­en schal­test Du aber erst im Laufe des Spiels frei.

Das Ringmenü: Dein Freund und Helfer

Soll­test Du ein­mal nicht wis­sen, wie Du etwas an oder in Deinem Bus aktivierst, hil­ft das Ring­menü weit­er. Dort find­est Du alles, was Du brauchst, um die wichtig­sten Ein­stel­lun­gen vorzunehmen. Über das Menü kannst Du zum Beispiel den Sitz nach Deinen Bedürfnis­sen ein­stellen und so für ein größeres Sicht­feld auf die Fahrbahn sor­gen.

Für eine bessere Run­dum­sicht verän­der­st Du im Ring­menü den Kam­er­awinkel oder wählst eine andere Ansicht aus. Damit kannst Du den Bus zum Beispiel von außen betra­cht­en, um nachzuse­hen, ob noch Leute ein- und aussteigen.

Möcht­est Du einzelne Türen ans­teuern, kannst Du dafür auch das Ring­menü nutzen. The­o­retisch lässt sich für jede Tür eine Taste fes­tle­gen. Doch ger­ade zu Beginn ist es nicht leicht, das Spiel, seine Tas­ten­bele­gun­gen und den großen Umfang an Inhal­ten zu überblick­en – oder gar auswendig zu ken­nen. Über das Ring­menü steuerst Du jede Tür schnell und ein­fach an, bis Du Dich einge­fuchst hast und Dir zutraust, die Türen einem Short­cut zuzuweisen.

Tipps zu den Einstellungen in Bus Simulator 21

Der erste Blick in die Ein­stel­lun­gen wird Dich mit Sicher­heit erschla­gen. Es ist aber dur­chaus eine lohnende Erfahrung, sich durch alle Ein­stel­lungsmöglichkeit­en durchzuar­beit­en. Über die Ein­stel­lun­gen kannst Du das Spiel indi­vid­u­al­isieren und auf Deine Bedürfnisse zuschnei­den. Keine Lust mehr, Fahrkarten zu verkaufen? Kein Prob­lem. Stell die Option ein­fach aus.

Die Spawn­rate der Mit­fahren­den ist Dir zu hoch oder niedrig? Dann stell sie ein­fach nach Deinem Belieben ein. Selb­st die Spawn­rate der NPC-Fahrzeuge auf der Straße ist anpass­bar. Benötigst Du am Bus dauer­haft Rück­spiegel, blend­est Du sie eben­falls über die Ein­stel­lun­gen ein. Hast Du das Spiel an Deine Wün­sche angepasst, wird es Dir umso mehr Spaß machen.

Multiplayer starten und Crossplay spielen

Im Mul­ti­play­er ist es möglich, mit bis zu vier Per­so­n­en für ein gemein­sames Unternehmen zu arbeit­en. Ein Spiel­er oder eine Spielerin set­zt sich hin­ters Lenkrad, während jemand anders die Fahrkarten der Mit­fahren­den kon­trol­liert – oder alle Spie­len­den fahren ihre eigene Lin­ie. Es gibt ver­schiedene Möglichkeit­en. Übri­gens: Im Mul­ti­play­er-Modus wird ein sep­a­rater Online­spiel­stand angelegt.

Um den Bus Sim­u­la­tor 21 im Mul­ti­play­er zu starten, öffne die Karte und gehe in die Unternehmen­se­in­stel­lun­gen. Du find­est sie oben rechts in der Leiste, wenn Du auf das Hochhaus-Sym­bol klickst. In den Servere­in­stel­lun­gen wählst Du den Modus “nur Fre­unde” aus und passt die Ein­stel­lun­gen an. Klicke auf “Ein­laden” und wäh­le die Per­so­n­en aus, mit denen Du spie­len möcht­est.

Alter­na­tiv zur “nur Freunde”-Einstellung kannst Du einen öffentlichen Serv­er ein­richt­en, auf den alle zugreifen kön­nen. Möcht­est Du selb­st einem öffentlichen Serv­er beitreten, klicke im Haupt­menü auf “Mul­ti­play­er” und suche in der Liste nach einem passenden Ein­trag. Umgekehrt find­en auch andere Play­er Deinen gehosteten Serv­er im Menü “Mul­ti­play­er”.

Gibt es Cheats oder Trainer?

Bish­er gibt es noch keine Cheats oder Train­er zu Bus Sim­u­la­tor 21 – zumin­d­est nicht aus ser­iösen Quellen. Im Netz tum­meln sich viele Ange­bote, die Schad­soft­ware als ver­meintlich sichere Cheats anbi­eten. Sobald wir eine ver­lässliche und bedenken­lose Web­seite mit Cheats und Train­ern gefun­den haben, wer­den wir diesen Bere­ich updat­en.

Haben Dir unsere Tipps und Tricks zum Bus Sim­u­la­tor 21 weit­erge­holfen oder gibt es noch Fra­gen, die Dich beschäfti­gen? Schreibe es uns gerne in die Kom­mentare.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren