ARK-Cheats: Diese Console-Commands machen Dich zum Dino-Gott

: :

ARK-Cheats: Diese Console-Commands machen Dich zum Dino-Gott

In ARK: Survival Evolved geht es um das nackte Überleben. Dabei können einige Cheat-Codes nicht schaden. Dieser Ratgeber soll Dich möglichst lange davor bewahren, auf Xbox One, PS4 oder PC zu Dino-Futter zu werden.

Stell Dir vor, Du erwachst auf einer Insel und um Dich herum wimmelt es vor Dinosauriern. Es gibt nur ein Ziel: Überleben. Verbünde Dich dazu mit den anderen Mitstreitern, sammle Nahrung, fertige Gegenstände an, baue einen sicheren Unterschlupf, der vor Wind und Wetter schützt und erlerne den Anbau unterschiedlicher Nahrungsmittel. Wichtig: In dem Game kannst Du nach Belieben Cheats verwenden.

So gibst Du die Cheats in ARK:Survival Evolved ein

Vorab: Die Cheats für ARK:Survival Evolved funktionieren auf allen Plattformen gleich, nur die Eingabe unterscheidet sich aufgrund der unterschiedlichen Steuerung. Um die Cheats auf Deinem PC einzugeben, drücke die Tabulatortaste, Du findest sie links mittig auf Deinem Keyboard. Bei Bedarf hast Du natürlich die Möglichkeit, die Tastenbelegung nach Deinen Vorlieben zu verändern. Um die Eingabe zu bestätigen, drücke „Enter“.

Auf den Konsolen verhält es sich etwas anders: Gehe auf der Xbox One ins Pausen-Menü. Wähle dann mit dem D-Pad die Zeile „Admin Command“ aus, wodurch sich das Eingabefeld öffnet. Dort trägst Du den gewünschten Befehl ein und bestätigst diesen mit „Fertig“ oder „RT“.

Auf der Playstation 4 musst Du ebenso das Spiel mit der Start-Taste pausieren. Dann erscheint am oberen Bildschirmrand die Zeile „Admin Command“, die Du auswählst. Es öffnet sich nun das Eingabefeld. Gib auch hier Deinen Befehl ein und bestätige mit „Fertig“ oder „R2“.

Um Deinen Mitspielern gegenüber Fairness walten zu lassen, solltest Du die Cheats allerdings nicht im Multiplayer, sondern lediglich im Einzelspielermodus einsetzen. Zudem kannst Du, wenn Du sie auf einem fremden Server einsetzt, gebannt werden. Allerdings gilt: Im Mehrspieler-Modus können ohnehin nur Administratoren Cheats anwenden.

Tyrannosaurus Rex

Cheats bringen Dich in ARK: Survival Evolved schneller voran und verschaffen Dir einen Vorteil

Diese Cheats für ARK: Survival Evolved gibt es

Die Liste der Cheats für das Spiel ist lang, deshalb haben wir uns dafür entschieden, nur eine Auswahl samt Wirkung vorzustellen. Wichtig: Als Admin musst Du den Befehl „admincheat“ mit anschließendem Leerzeichen vor jeden Cheat schreiben. Als Nicht-Admin brauchst Du lediglich „cheat“ voranzustellen.

  • god – Startet den God-Mode und macht Dich unverwundbar. Deaktiviere ihn, indem Du Dich ertränkst oder „god“ eintippst.
  • fly – Schaltet den Flug-Modus ein. Indem Du „walk“ eintippst, deaktivierst Du ihn.
  • suicide – Dein Charakter begeht Selbstmord und spawnt neu.
  • toggleinfiniteammo – Du erhältst unbegrenzt Munition.
  • destroyallenemies – Sämtliche Kreaturen auf der Insel, die nicht Dir gehören, sterben unmittelbar.
  • infinitestats – Deine Werte in Kategorien wie Hunger oder Ausdauer sind unendlich hoch.
  • teleport – Schaue auf eine bestimmte Stelle und Du wirst umgehend dorthin teleportiert.
  • teleporttoplayer – Du wirst zu einem Spieler Deiner Wahl teleportiert. Gib dafür „teleporttoplayer [Spieler-ID]“ als Cheat ein. Vergiss das Leerzeichen nicht.
  • teleportplayernametome – Bringt einen Spieler Deiner Wahl zu Dir. Wieder muss ein Leerzeichen zwischen dem Cheat und der Spieler-ID sein.
  • giveresources – Du erhältst 50 Einheiten von jedem Rohstoff.
  • forcetame – Mit diesem Cheat zähmst Du den Dinosaurier, den Du gerade im Blick hast. Er kann nun auch ohne Sattel beritten werden.
  • playersonly – Die Zeit wird komplett eingefroren, nichts und niemand außer Dir kann sich bewegen.
  • damagetarget [Wert] – Das Tier, auf das Du gerade schaust, wird verwundet. Zudem musst Du den erwünschten Wert eintragen.
  • ghost – Du kannst Dich durch Wände bewegen und fliegen.
  • giveengrams – Mit diesem Cheat schaltest Du alle Rezepte frei.
  • cheat givetome – Du erhältst das Objekt, das Du gerade anschaust.
  • broadcast – Du kannst eine Nachricht an sämtliche Mitspieler verfassen. Gib nach „broadcast“ ein Leerzeichen und dann den Text ein.
  • banplayer [Spielername] – Mit diesem Befehl kannst Du einen ungeliebten Spieler verbannen.
  • unbanplayer [Spielername] – Der Bann auf einen Spieler wird aufgehoben.
  • killplayer [Spielder-ID] – Tötet den Spieler mit der eingetragenen ID.
  • destroyall [Klassenname] – Zerstört alle Wesen der angegebenen Klasse.
  • hurtme [Wert] – Hier kannst Du Dir selbst Schaden zufügen und den jeweiligen Wert eingeben.

Banner Vodafone

Zusammenfassung:

  • Drücke am PC die Tabulatortaste, auf der PS4 die Start-Taste und auf der Xbox One die Menü-Taste, um Cheats einzugeben.
  • Wichtig: Spielst Du als Gast auf einem Server, kannst Du die Anwendung von Cheats gebannt werden.
  • Gib als Admin vor jedem Cheat „admincheat“ und als normaler Spieler „cheat“ ein.
  • Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Cheats, die das Spiel für Dich vereinfachen.

Welcher der Cheats ist für Dich am sinnvollsten? Welchen hältst Du für unsinnig? Verrate es uns in den Kommentaren.

Titelbild: Picture Alliance / AP Photo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren