Animal Crossing Update Header
© Nintendo, 2021
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

Animal Crossing: New Horizons – Das können die neuen Updates

Die neuen „Ani­mal Cross­ing: New Horizons“-Erweiterungen liefern das let­zte große Inhaltspaket. Dabei erweit­ern zwei große Con­tent-Bün­del Deine Insel: Ein kosten­los­es Update 2.0 und ein kostenpflichtiger Down­load­able Con­tent (DLC) namens „Hap­py Home Par­adise“. Welchen Neuerun­gen Dich und Deine tierischen Inselbewohner:innen erwarten, erfährst Du hier.

Im März 2020 veröf­fentlichte Nin­ten­do mit Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons den fün­ften Ableger der pop­ulären Sim­u­la­tion­srei­he. Auf­grund der Pan­demie erweit­erte sich die Fange­meinde um eine gewaltige Anzahl an Spieler:innen, sodass der Titel mit beina­he 30 Mil­lio­nen verkauften Exem­plaren das erfol­gre­ich­ste Nin­ten­do Switch-Spiel 2020 war. Nach zahlre­ichen kleineren Erweiterun­gen spendiert Nin­ten­do Dir nun ein let­ztes Mal einen großen Con­tent-Nach­schub mit einem kosten­losen Update sowie einem DLC.

Das steckt im Update 2.0 für Animal Crossing: New Horizons

Seit dem 4. Novem­ber 2021 kannst Du Dir das kosten­lose Update 2.0 für Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons herun­ter­laden. Die Erweiterung beschert Dir zunächst einen neuen Insel­be­wohn­er, der sein eigenes Café im Schlepp­tau hat: Kofi. Doch kommt er nicht ein­fach so auf Deine Insel. Sobald Du das Update herun­terge­laden hast, kannst Du mit der bekan­nten Schild­kröte Käpten eine Boot­s­tour machen. Ziel der Reise ist eine Insel auf der Du die Taube Kofi triff­st. Ihn gilt es für Deine Insel zu rekru­tieren. Diese errichtet dann vor Ort das Tauben­schlag­café, was auch aus den Vorgänger-Spie­len bekan­nt ist.

Bootsfahrten und Gyroiden sammeln

Der Kapitän bringt Dich nicht nur zu Kofi – mit seinen Boot­s­touren kannst Du zudem neue Inseln mit jew­eils ver­schiede­nen Jahreszeit­en bereisen. Allerd­ings darf­st Du sein Boot nur ein Mal pro Tag benutzen. Auf den Zielin­seln kannst Du nach Gyroiden suchen. Dabei han­delt es sich um lebende Ton­fig­uren, die Du sin­gend und tanzend in Dein­er Woh­nung platzieren kannst. Bekan­nt sind diese bere­its aus vorheri­gen Teilen.

Animal Crossing Update Bootsfahrt möglich

Am Steg Dein­er Insel wartet der Kapitän bere­its auf Dich. Ein­mal pro Tag kannst Du für 1000 Nook-Meilen auf eine Meilenin­sel fahren. Außer­dem hil­ft er Dir, Kofi zu find­en, um das Café freizuschal­ten. — Bild: Nin­ten­do, 2021

Harveys Insel bekommt mit Harveys Plaza einen Marktplatz

Bish­er ist Har­veys Insel ein bekan­nter Foto-Spot gewe­sen. Mit dem Ani­mal Cross­ing Update 2.0 wird seine Insel ver­größert und gen­er­alüber­holt: Ein ganz­er Plaza mit neuen Läden eröffnet. Pro Händler:in kostet Dich dieses Unter­fan­gen zwar 100.000 Ster­n­is, doch dafür schmück­en alte Bekan­nte den Insel­tr­e­ff­punkt:

  • Stink­ti­er Schu­bert: Schuhe, Acces­soires und Taschen
  • Kamel Aziza: Tep­piche und Tape­ten
  • Fault­i­er Gerd: Blu­men der Sai­son
  • Fuchs Rein­er: Kunst­werke und Skulp­turen (auch Fälschun­gen)
  • Lamas Björn und Rosi­na: neue Möbel
  • Pudel Trude: neue Haarschnitte
  • Schild­kröte Tör­tel: Zugriff auf eigenes Item-Lager
  • Pan­ther Smer­al­da: Wahrsagerin
Animal Crossing Update auf Harveys Insel findet ein Markt statt

Auf Har­veys Insel kon­ntest Du bish­er nur Foto­shoot­ings machen. Mit dem Update kommt ein Markt mit Läden auf die Insel. — Bild: Nin­ten­do, 2021

Neue Verordnungen können Inselleben bestimmen

Außer­dem gibt es eine Hand­voll neuer Verord­nun­gen, wie etwa die Sauberkeitsverord­nung, die Deine Insel von Müll, Unkraut und Co. befre­it oder jew­eils eine Verord­nung für Frühauf­ste­her und Nach­teulen. Mit denen kannst Du den Tageszyk­lus Dein­er Inselbewohner:innen anpassen.

Farming-Tool und Kochen ist möglich

Bish­er erhielt jede:r Spieler:in außer­dem eine heimis­che Frucht­sorte für die Insel. Mit dem 2.0-Update sind jet­zt auch Gemüs­esorten ver­füg­bar: Weizen, Zuck­er­rohr, Kartof­feln, Karot­ten, Pilze und Tomat­en. Diese kön­nen bei Gerd auf Har­veys Plaza oder auf Dein­er eige­nen Insel gekauft wer­den. Aber auch in den heimis­chen vier Wän­den wartet eine Neuerung und zwar die Kochrezepte. Ver­fügst Du über eine Küche, kannst Du Dir am Verkauf­sauto­mat­en eines der neuen Rezepte ergat­tern. Dann kann das jew­eilige Gericht auch schon gekocht wer­den. Auch beim Angeln oder Abschießen von Luft­bal­lons kannst Du an neue Rezepte kom­men und so Dein Reper­toire erweit­ern.

Animal Crossing Update Farmingfunktion wird freigeschaltet

Zutat­en für Kochrezepte kannst Du durch die neue Farm­ing-Funk­tion selb­st anbauen. — Bild: Nin­ten­do, 2021

Diese kleinen Neuigkeiten erwarten Dich auch

Zu guter Let­zt ergänzen noch einige kleinere Neuerun­gen das Spiel­er­leb­nis, darunter neue Items und Häuser-Designs, Über­raschungs­be­suche von Inselbewohner:innen, ein ami­i­bo-Sup­port sowie neue Charak­tere und Emo­tio­nen.

Animal Crossing Update verschiede Häuser zur Auswahl

Wäh­le außer­dem aus neuen Häuser-For­men aus. — Bild: Nin­ten­do, 2021

Das Happy Home Paradise-DLC bietet noch mehr Inhalte

Mit Hap­py Home Par­adise erhält Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons neben dem kosten­losen Update nun auch den ersten DLC. Die seit dem 5. Novem­ber 2021 erhältliche Erweiterung kostet etwa 25 Euro und bein­hal­tet einen Aus­flug auf eine Urlaub­sin­sel. Denn besuchst Du nach Erwerb des DLCs das Reise­büro, kannst Du dort einen Arbeit­sauf­trag annehmen. Im Han­dum­drehen lan­d­est Du auf ein­er neuen Insel und musst für ver­schiedene Urlauber:innen die Haus­gestal­tung übernehmen.

Neue Möglichkeiten für Dein Innendesign

Mit den neuen Gestal­tungsmöglichkeit­en wie Tren­nwän­den, Theken und Säulen sowie der Licht­gestal­tung an Deck­en ver­wan­delst Du so die lehrste­hen­den Häuser in wahre Wohn­träume. Ein schön­er Aspekt an der Chose: Sobald Du wieder auf Dein­er Insel bist, ste­hen Dir diese Gestal­tungsmöglichkeit­en auch für die heimis­chen vier Wände zur Ver­fü­gung. Und wenn Du nicht genug von den architek­tonis­chen Machen­schaften bekommst, dann kannst Du auch Tom Nook im Ser­vice­cen­ter auf­suchen und Dich für die Gestal­tung der Nach­barshäuser anmelden.

Jetzt wird es funktional: Schulen, Krankenhäuser und Restaurants

Außer­dem kannst Du sog­ar mit Ani­mal Cross­ing Hap­py Home Par­adise ganze Arbeit­splätze erricht­en: Schulen, Kranken­häuser oder Restau­rants benöti­gen Deine Exper­tise, um in Winde­seile betrieb­s­bere­it zu wer­den. Neben den ganzen Gebäude-Fea­tures erwarten Dich aber auch ein paar neue Gesichter auf der Insel und via ami­i­bo-Unter­stützung kannst Du weit­ere Urlauber:innen auf die Insel schick­en, um ihre Unterkün­fte einzuricht­en. Mit all diesen Tätigkeit­en trägst Du dazu bei, aus der kar­gen Insel ein waschecht­es Urlaub­sparadies zu kreieren. In anderen Worten: Beim Hap­py Home Par­adise ist der Name Pro­gramm.

Wirst Du einen Blick in das neue Update und das DLC zu Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons wer­fen? Wir freuen uns auf Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren