Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

VR-Filme kostenlos genießen: Aktuelles für Google Daydream & Co.

von

Virtual Reality feierte spätestens in diesem Jahr seinen großen Durchbruch. Auch die Filmemacher haben das erkannt und veröffentlichen immer mehr Kurzfilme im VR-Format, die Du mit der Google Daydream View, Oculus Rift & Co. kostenlos anschauen kannst.

In der Gaming-Welt ist Virtual Reality schon länger ein fester Bestandteil. Mittlerweile sorgt die Technik aber auch in Hollywood für Interesse, sodass immer mehr VR-Filme auf den Markt kommen. Welche aktuellen Titel besonders empfehlenswert sind, verraten wir Dir hier.

 

„Bro Bots“: Amüsante Komödie mit Roboterpolizisten

„Bro Bots“ ist nicht nur für Fans von Buddy-Komödien ein Muss: In dem Kurzfilm müssen zwei Roboterpolizisten im New Yorker Untergrund ermitteln. Als sie in der U-Bahn eine bewusstlose Frau entdecken, scheint alles aus dem Ruder zu laufen. Zu allem Übel droht ein arbeitsloser Verkäufer damit, sich an der Polizei zu rächen. Der amüsante VR-Film des britischen Entwicklerstudios Breaking Fourth ist bisher nur für die Oculus Rift verfügbar. Andere Plattformen sollen aber hoffentlich bald folgen, so die Produzenten.

 

Video: YouTube / VR and Fun

 

„Son of Jaguar“: Actionreicher Wrestling-Comic

Der Wrestler Calavera alias „Son of Jaguar“ bereitet sich auf seinen nächsten Kampf vor. Allerdings hat er ein Bein verloren und seine Holz-Prothese ist da nur wenig hilfreich. Es kommt, wie es kommen muss: Calavera droht, im Ring zu verlieren – oder irrt sich der Zuschauer womöglich? Obwohl die Story eindeutig rührselig angelegt ist, punktet „Son of Jaguar“ mit der Möglichkeit, als Zuschauer während des Films ausgiebig herumwandern zu können – ohne, dass Du zu viel von der Handlung verpasst. Der animierte VR-Streifen ist kostenlos für Google Daydream, HTC Vive, Oculus Rift und Samsung Gear VR verfügbar.

 

Video: YouTube / Google Spotlight Stories

 

„The Protectors“: Bewegende Doku über den Kampf gegen Wilderer

Oscar-Gewinnerin Kathryn Bigelow und VR-Kameramann Imraan Ismail schildern in der Doku „The Protectors“ den Kampf gegen Wilderer im Garamba Nationalpark in Kongo. 130 Park Ranger sollen rund 1.300 Elefanten beschützen – eine schier unlösbare Aufgabe. Als Zuschauer lernst Du einige der mutigen Männer kennen und bekommst einen Einblick in das nicht ungefährliche Leben der Park Ranger. „The Protectors“ kannst Du über die Google Daydream View, Oculus Rift und Samsung Gear VR-Brille sehen.

 

Video: YouTube / National Geographic

 

„My Brother’s Keeper“: Tragische Szenen im US-Bürgerkrieg

Wer sich für die Geschichte des amerikanischen Bürgerkriegs (1861-1865) interessiert, wird an „My Brother’s Keeper“ nicht vorbeikommen: Der Streifen erzählt die bewegende Geschichte zweier Brüder, die sich im Bürgerkrieg als Feinde gegenüberstehen. Obwohl die Handlung relativ ruhig beginnt, holt die Zuschauer schon bald der Schrecken des Krieges ein. „My Brother’s Keeper“ lässt keine Augen trocken – und ist für Google Daydream, Oculus Rift, HTC Vive und Samsung Gear VR erhältlich.

 

Video: YouTube / PBS Digital Studios

 

Steigende Anzahl von VR-Filmen

Die VR-Filmindustrie mag zwar noch klein sein, gewinnt aber zunehmend an Bedeutung. Die Technik wird dabei stetig verbessert und optimiert. Es gibt aber so schon einige sehenswerte Streifen, die Du nicht verpassen solltest, wenn Du eine VR-Brille besitzt.

 

Welcher VR-Streifen hat Dir in der Vergangenheit am besten gefallen? Verrate uns Deinen Favoriten gerne in den Kommentaren.

 

Titelbild: Flickr / Maurizio Pesce

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×