Ein Vater bekommt ein smartes Gadget zum Vatertag geschenkt
Mann trägt einen blauen Fitnesstracker am Handgelenk.

[Update] Augen auf: Das kann die neue Samsung Gear VR Innovators Edition

Vir­tu­al Real­i­ty Brillen sind das neue Schwarz im Sek­tor elek­tro­n­is­ch­er Unter­hal­tungsme­di­en. Sam­sungs neuestes Mod­ell, die Sam­sung Gear VR Inno­va­tors Edi­tion, ist seit Mitte Mai auch bei uns erhältlich. Was kann der Nach­fol­ger? Was benötigst Du dafür? Wir zeigen es Dir.

Du drehst Deinen Kopf. Dein Videospiel-Alter-Ego dreht ihn eben­falls. Du fasst Dir an die Schläfe und lässt mit Deinen telekinetis­chen Fähigkeit­en ein Zauber­wür­fel im Raum umher­schweben. Genau das kannst Du unter anderem im Videospiel „Esper“ machen. Und diese Beschrei­bung ein­er Demo-Spielumge­bung ste­ht nur stel­lvertre­tend für das Konzept hin­ter Games für die Sam­sung Gear VR oder auch Ocu­lus.

So funktioniert die neue Gear VR

Das neue Mod­ell der Gear VR funk­tion­iert in Verbindung mit Deinem Sam­sung Galaxy S6, S6 Edge, S6 Edge plus und für die neue Sam­sung Galaxy S7-Rei­he. Auch das Marken­ze­ichen der Edge-Geräte, der seitlich abgerun­dete Bild­schirm, stört dabei nicht. Mit 1280×1440 Pix­eln hat sich die Auflö­sung, ver­glichen zum Vorgänger­mod­ell, deut­lich erhöht und beschert Dir ein exzel­lentes Erleb­nis in der virtuellen Real­ität. Der Ton kommt entwed­er direkt aus den Laut­sprech­ern Deines Sam­sung-Smart­phones, welche prak­tis­cher­weise in Deine Rich­tung ver­baut sind, oder via Blue­tooth an Dein Head­set. An der recht­en Seite der Brille befind­et sich ein Touch­pad. Mit diesem steuerst Du einige der Spiele kom­plett, bzw. einige Fähigkeit­en in ver­schiede­nen Games. Ein klein­er Punkt in der Mitte des Pads dient Dir als Ori­en­tierung. Auch verbessert wurde der Lichtschutz. So ist sichergestellt, dass die Sonne da bleibt wo sie hinge­hört: außer­halb Deines Spiel­er­leb­niss­es.

Das geringe Gewicht sorgt dafür, dass Du nicht nach zwei Minuten mit Nack­en­schmerzen im Ses­sel zusam­men­rutscht. Leicht ist auch der Ein­bau Deines Smart­phones. Du schließt es an und schieb­st es in die Hal­terung der Brille. Mit dem Erwerb der Sam­sung Vir­tu­al Real­i­ty Brille bekommst Du außer­dem den Zugang zum exk­lu­siv­en App­Store von Ocu­lus und kannst aus zahlre­ichen App­lika­tio­nen und Spie­len Deinen Lieblingsti­tel auswählen.

Samsungs VR Kopfhörer geht direkt ins Ohr – mit Strom

Aber Sam­sung sorgt nicht nur für visuelle virtuelle Real­ität – auch Deine Ohren und Deine gesamte Sinneswahrnehmung soll ein­be­zo­gen wer­den. Sam­sungs VR Kopfhör­er gehen deshalb direkt ins Ohr – mit Strom. Und bevor Du jet­zt panisch vom Schreibtisch rollst, kann ich Dich beruhi­gen: die Strom­stöße sind so san­ft, dass sie lediglich einige Ner­ven (zum Beispiel für das Gle­ichgewicht) stim­ulieren, dabei aber gesund­heitlich unbe­den­klich bleiben. Auf der diesjähri­gen SXSW stellte Sam­sung Entrim 4 vor – ihres Zeichens Kopfhör­er der näch­sten Gen­er­a­tion und eine Art Meilen­stein auf dem Weg zur per­fek­ten virtuellen Real­ität.

Sam­sungs Gear VR kommt mit­tler­weile sog­ar im VR Cin­e­ma zur Anwen­dung, also einem Kino, bei dem Du nicht auf die Lein­wand schaust, son­dern ein VR-Filmer­leb­nis direkt vor Deinen Augen abläuft. Bish­er verträgt nicht jed­er die kün­stliche Real­ität. Das Gehirn kann irri­tiert sein, wenn die Augen eine lebensechte Sim­u­la­tion ein­er Achter­bah­n­fahrt sehen, das Innenohr jedoch kein­er­lei Verän­derung meldet. Die VR Kopfhör­er „Entrim 4“ gle­ichen das aus. Unter dem Innenohr liegen zwei Schwämm­chen an. Über diese wer­den schwache Impulse abgegeben, die Deinem Gle­ichgewicht­sor­gan die passenden Infor­ma­tio­nen zum Bild liefern. Im fol­gen­den Video siehst Du mehr.

 

 
Quelle: Youtube / Samsung Newsroom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren