TicWatch Pro 4G/LTE: Entdecke die neue Power-Smartwatch von Mobvoi

Mann trägt TicWatch Pro beim Sport.
Samsung Galaxy Buds Plus
:

TicWatch Pro 4G/LTE: Entdecke die neue Power-Smartwatch von Mobvoi

Wer Fit­nesstrack­er und Smart­phone-Funk­tio­nen in einem Gerät vere­inen möchte, entschei­det sich am besten für eine Smart­watch mit Mobil­funkan­bindung. Die TicWatch Pro 4G/LTE bietet nicht nur prak­tis­che Fea­tures im ansprechen­den Design, son­dern auch eine starke Akkuleis­tung. Bei uns erfährst Du, warum die neue Pow­er-Smart­watch von Mob­voi ein zuver­läs­siger Begleit­er ist.

Von dem Smart Device- und Wear­able-Her­steller Mob­voi hast Du vielle­icht noch nicht allzu viel gehört. Die TicWatch Pro 4G/LTE dürfte das ändern. Optisch geht die neue Smart­watch des chi­ne­sis­chen Her­stellers mit ihrem schwarzen Silikon­arm­band und met­allis­ch­er Umran­dung als schlichte, ele­gante Arm­ban­duhr durch. Die Tech­nik unter dem dig­i­tal­en Zif­fern­blatt ist aber alles andere als min­i­mal­is­tisch.

Fitness-Smartwatch mit LTE und Googles WearOS an Bord

Als eine der ersten mobil­funk­fähi­gen Uhren arbeit­et die TicWatch Pro 4G/LTE mit Googles Betrieb­ssys­tem WearOS und bün­delt somit die ganze Welt der bun­ten Google-Tools am Handge­lenk. Neben dem Google Assis­tant kannst Du zum Beispiel auch Google Maps, Google Fit und natür­lich den Google Play­store mit vie­len weit­eren Apps wie Spo­ti­fy nutzen. Den­noch ist die TicWatch Pro 4G/LTE nicht nur mit Android-Smart­phones ab Ver­sion 4.4 kom­pat­i­bel, son­dern auch mit iPhones ab iOS 9.3, wobei einige Funk­tio­nen für iOS eingeschränkt ver­füg­bar sind. Neben ein­er NFC-Schnittstelle für das kon­tak­t­lose Bezahlen via Google Pay inte­gri­ert die Fit­ness-Smart­watch natür­lich auch GPS und diverse Sen­soren, um Deine Aktiv­itäten und Vital­w­erte zu ermit­teln. Sie misst zum Beispiel den Puls, zählt Schritte, erfasst Geschwindigkeit­en sowie Dis­tanzen.

 „Always-On“-Funktion dank energiesparendem Doppel-Display

Bemerkenswert an der TicWatch Pro ist ihre unschlag­bare Akkuleis­tung. Möglich macht es die „Two-Layered-Display“-Technologie, die über dem mehr­far­bigen OLED-Screen im auswählbaren Zif­fern­blatt-Design eine zusät­zliche, unbeleuchtete LCD Anzeige platziert. Stan­dard­mäßig kannst Du auf Knopf­druck das far­bige Menü und Infor­ma­tio­nen wie Fit­ness­dat­en oder Benachrich­ti­gun­gen abrufen. Auch bei inten­siv­er Nutzung soll der Akku in diesem Modus über einen Tag hal­ten, im Schnitt sind sog­ar lock­er zwei bis drei Tage drin.

Noch energies­paren­der ist der „Essen­tial Mode“, der auf der LCD-Anzeige dauer­haft die Uhrzeit und das Datum sowie die Schrit­tan­zahl und Herzfre­quenz anzeigt. Aktivierst Du den Pulssen­sor, läuft dieser nach der Mes­sung nicht wie üblich im Hin­ter­grund weit­er. Auf diese Weise hält der Akku im „Essen­tial“- Modus sog­ar bis zu 30 Tage.

TicWatch Pro 4G/LTE: Highspeed-ready mit Deinem Red+ Tarif

Auch die Hard­ware der TicWatch Pro 4G/LTE kann sich mit ihrer sehr soli­den Ver­ar­beitung sehen lassen. Die Smart­watch ist nach IP68-Zer­ti­fizierung staubre­sistent und wasserdicht, so dass Du sie auch beim Schwim­men in flachen Gewässern tra­gen kannst. Ansagen der Fit­ness-Apps hörst Du über die inte­gri­erten, eben­falls wassergeschützten Laut­sprech­er. Push-Mel­dun­gen von Deinem Smart­phone lan­den entwed­er via Blue­tooth oder WLAN auf dem Uhren-Dis­play oder unter­wegs per Mobil­funk. In den USA funkt die WearOS-Smart­watch bere­its im 4G LTE-Netz. Nach dem europäis­chen Launch kannst Du die TicWatch Pro 4G/LTE mit dem passenden Mobil­funk­tarif eben­falls für SMS, Tele­fo­nan­rufe und mobiles Inter­net hierzu­lande nutzen.

Beson­ders ein­fach klappt das mit der Red+ Mul­ti­SIM von Voda­fone. Diese zusät­zliche eSIM-Karte buchst Du ein­fach zu Deinem Red+ Tarif dazu und nutzt dann sowohl Deine Rufnum­mer als auch Dein Daten­vol­u­men auf mehreren Geräten. So bist Du unter­wegs auch ohne Smart­phone über Deine Smart­watch erre­ich­bar. Von der Buchung bis zur Aktivierung läuft der Prozess dig­i­tal und für Dich easy, flex­i­bel und kom­fort­a­bel ab.

Die europäis­che Ver­sion der TicWatch Pro 4G/LTE ste­ht bere­its in den Startlöch­ern und soll mit ein­er unverbindlichen Preisempfehlung von 329 Euro in den Han­del kom­men.

Wie gefällt Dir die neue WearOS Smart­watch? Schreib uns, warum die TicWatch Pro 4G/LTE für Dich genau der passende All­t­ags­be­gleit­er sein kön­nte!

Titel­bild: Copy­right Mob­voi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren