Die neue Mobvoi TicWatch Pro 3 Ultra 4G LTE mit Vodafone OneNumber.
Mann trägt Galaxy Watch 4 am Arm.
Mann trägt einen blauen Fitnesstracker am Handgelenk.
:

Mobvoi TicWatch Pro 3 Ultra 4G LTE: Smartwatch mit Vodafone OneNumber jetzt erhältlich

Die Mob­voi TicWatch Pro 3 Ultra mit 4G-LTE-Kon­nek­tiv­ität ste­ht in den Startlöch­ern. Die Smart­watch basiert nicht nur auf ein­er aktuellen tech­nol­o­gis­chen Plat­tform, son­dern unter­stützt auch Voda­fone OneNum­ber. Dadurch kannst Du Deine Mobil­funknum­mer auch ohne Dein Smart­phone ver­wen­den.

Wir haben uns die TicWatch Pro 3 Ultra 4G LTE Smart­watch schon ein­mal genauer ange­se­hen und zeigen Dir, was das Wear­able alles kann. Außer­dem erfährst Du natür­lich alles Wichtige zu Voda­fone OneNum­ber und wie Du den Dienst nutzen kannst.

TicWatch Pro 3 Ultra mit Voda­fone OneNum­ber

TicWatch Pro 3 Ultra mit 4G-LTE: Wie ein Smartphone am Handgelenk

Wenn Du eine TicWatch Pro 3 Ultra 4G LTE Smart­watch trägst, kannst Du Dein Smart­phone auch ruhi­gen Gewis­sens zuhause lassen. Denn die Uhr ist mit dem Voda­fone-Mobil­funknetz ver­bun­den und liefert Dir alle wichti­gen Infos und Benachrich­ti­gun­gen genau­so zuver­läs­sig wie Dein Smart­phone, egal wo Du unter­wegs bist. Du kannst mit der Smart­watch auch tele­fonieren, SMS-Nachricht­en versenden oder emp­fan­gen und selb­stver­ständlich auch Mes­sag­ing-Apps sowie den Google Assis­tant ver­wen­den.

Eine Frau erhält beim Sport einen Anruf über ihre Mobvoi TicWatch Pro 3 Ultra 4G LTE via Vodafone OneNumber.

Ganz ohne Smart­phone und trotz­dem ver­net­zt: Mit der Mob­voi TicWatch Pro 3 Ultra 4G LTE.

Elegantes Design trifft auf High-End-Funktionalität

Die neue Ver­sion der TicWatch Ultra-Serie ist ele­gant und äußerst robust: Denn sie wird mit einem aus­tauschbaren Led­er­arm­band geliefert und beste­ht aus Mate­ri­alien nach US-Mil­itär­stan­dard 810G (MIL-STD-810G). Das heißt, dass sie extremen Tem­per­a­turen, Feuchtigkeit, Sonnene­in­strahlung, Stößen, Unter­druck und Wass­er nach dem Stan­dard IP68 stand­hält. Damit ist die Tic Watch ide­al für jedes Aben­teuer.  In Verbindung mit dem Dual-Dis­play kom­biniert die Watch Ausse­hen und Hap­tik ein­er tra­di­tionellen Uhr mit allen Vorzü­gen eines High-End-Geräts: Eine smarte 3D-Optik und das intel­li­gente Betrieb­ssys­tem Wear OS von Google.

Die Mobvoi TicWatch Pro 3 Ultra 4G LTE.

Per NFC und Google Pay kannst Du mit der Uhr auch kon­tak­t­los bezahlen. Außer­dem kann die Smart­watch auch SOS-Warn­mel­dun­gen über das Mobil­funknetz absenden, sodass auch Dein Stan­dort über­mit­telt wird. Musik-Stream­ing-Dien­ste wie Spo­ti­fy sowie Gesund­heits- und Fit­ness-Apps funk­tion­ieren eben­falls kom­plett ohne Smart­phone. Dadurch eignet sich die TicWatch Pro 3 Ultra gut als Train­ings-Begleit­er, zum Beispiel beim Joggen oder Rad­fahren.

Umfangreiche Tracking-Features für Aktivitäten, Gesundheit und Schlaf

Darüber hin­aus hat Mob­voi der TicWatch Pro 3 Ultra eine ganze Rei­he von Fea­tures spendiert, die sich um Deine Gesund­heit und Deine Schlafqual­ität drehen. Deine Herzfre­quenz wird stetig überwacht, auch ein unregelmäßiger Herz­schlag oder Vorhof­flim­mern wer­den erkan­nt. Erken­nt die Smart­watch, dass Dein Herz­schlag zu schnell, zu langsam oder unregelmäßig ist, alarmiert sie Dich rechtzeit­ig. und Dein Energien­iveaus. Alle Track­ing-Ergeb­nisse wer­den über die inte­gri­erte TicHealth-App und die Mob­voi-App auf Deinen mobilen Geräten bere­it­gestellt.

Mit über 20 pro­fes­sionellen Train­ingsmo­di ermöglicht die TicWatch Pro 3 Ultra Dir außer­dem ein härteres und intel­li­gen­teres Train­ing, wenn Du Deine Fit­ness verbessern oder Dich zu mehr Aktiv­ität motivieren willst. Die Echtzeit-Sta­tis­tiken wer­den zusam­men mit den Train­ings-Resul­tat­en auf dem Dis­play der Uhr und in der Mob­voi-App angezeigt. Ganz gle­ich, welche Sportart Du betreib­st oder wie groß Dein Aben­teuer ist, Deine TicWatch ist immer dabei.

Diese Technologie steckt in der Mobvoi TicWatch Pro 3 Ultra 4G LTE

Die TicWatch Pro 3 Ultra 4G LTE hat noch leis­tungsstärkere Tech­nolo­gie an Bord als ihr Vorgänger-Mod­ell TicWatch Pro 3. Sie läuft über das Betrieb­ssys­tem Wear OS von Google, das auf der Qual­comm-Snap­drag­on-Wear-4100-Plat­tform basiert. Darüber hin­aus lässt sich durch Voda­fone OneNum­ber Dein aktueller Mobil­funkver­trag auch mit der TicWatch nutzen. Die Vorteile der neuen Tech­nolo­gie find­en sich in den Fein­heit­en.

Mob­voi gibt die Akku­laufzeit bei nor­maler Nutzung mit bis zu 72 Stun­den an. Und falls Du mal län­gere Zeit nicht aufladen kannst oder möcht­est, kannst Du die TicWatch Pro 3 Ultra im Essen­tial-Modus bis zu 45 Tage am Stück ver­wen­den. In diesem Modus ste­hen Dir dann allerd­ings nicht alle Fea­tures zur Ver­fü­gung.

Darüber hin­aus ist das FSTN-Dis­play, das sich über dem AMOLED-Dis­play befind­et und im Essen­tial-Modus angezeigt wird, jet­zt voll­ständig anpass­bar und bietet 18 Far­bop­tio­nen, um Stim­mung und Per­sön­lichkeit widerzus­piegeln.

Eine Frau erhält beim Sport einen Anruf auf ihrer Mobvoi TicWatch Pro 3 Ultra 4G LTE mit Vodafone OneNumber.

Auch beim Sport ist die Smart­watch mit Voda­fone OneNum­ber ein nüt­zlich­er Begleit­er.

Datenblatt: Die Specs der TicWatch Pro 3 Ultra 4G LTE im Schnelldurchlauf

Du möcht­est ganz genau wis­sen, was die TicWatch Pro 3 Ultra von Mob­voi unter der Haube hat? Dann schau Dir das Daten­blatt mit den wichtig­sten Specs an:

Größe: 47 x 48 x 12,3 Mil­lime­ter

Gewicht: 41 Gramm

Mate­r­i­al: Gehäuse aus ros­t­freiem Stahl und hochfestem Nylon mit Glas­fasern, Arm­band aus echtem Led­er-Silikon (aus­tauschbar) für 4G-LTE-Aus­führung

Arm­band­bre­ite: 22 Mil­lime­ter

Chip­satz: Qual­comm Snap­drag­on 4100 Plat­tform mit dem Mob­voi Dual Proces­sor Sys­tem

Arbeitsspe­ich­er: ein Giga­byte

Intern­er Spe­ich­er: acht Giga­byte

Akku: 577 Mil­liamper­estun­den, bis zu 72 Stun­den Laufzeit, im Essen­tial Mode (eingeschränk­ter App-Zugriff) bis zu 45 Tage

Kon­nek­tiv­ität: LTE, Blue­tooth, NFC

Sen­soren: GPS, Bei­dou, Glonass, Galileo, QZSS, HD PPG Herzfre­quen­zsen­sor, Beschle­u­ni­gungssen­sor, Gyroskop, Umge­bungslicht­sen­sor, Barom­e­ter, SpO2 Sen­sor

Schutz: nach IP68 staub- und wasserbeständig, geeignet für Schwim­men im Pool

Vodafone OneNumber: So funktioniert der Dienst

Die Verbindung zum Mobil­funknetz von Voda­fone stellt die Mob­voi TicWatch Pro 3 Ultra mit 4G LTE über den Dienst OneNum­ber her. Damit kannst Du Deinen Mobil­funk­tarif, den Du schon mit Deinem Smart­phone benutzt, ein­fach auch mit der Smart­watch ver­wen­den. Du surf­st also über das­selbe Daten­vol­u­men und ver­wen­d­est mit der TicWatch Pro 3 Ultra 4G LTE auch dieselbe Tele­fon­num­mer wie mit Deinem Smart­phone.

Du kannst Voda­fone OneNum­ber als Option zu Deinem Tarif dazubuchen. OneNum­ber ist für alle Red+-, Smart- und Young-Tar­ife ab dem Jahr 2016 erhältlich und kostet je nach Tarif zwis­chen fünf und zehn Euro pro Monat. In den Tar­ifen Red L und Red XL, sowie in den Tar­ifen Young L+ und Young XL kannst Du eine OneNum­ber sog­ar kosten­los hinzubuchen.

Mobvoi TicWatch Pro 3 Ultra mit 4G-LTE-Konnektivität ist ab sofort erhältlich

Du möcht­est die TicWatch Pro 3 Ultra mit 4G LTE möglichst schnell an Deinem Handge­lenk tra­gen? Dann haben wir gute Nachricht­en. Denn die LTE-Smart­watch ist schon auf dem Markt. Für 359,99 Euro ist sie bei Mob­voi oder Ama­zon erhältlich.

Wofür würdest Du eine TicWatch Pro 3 Ultra mit 4G LTE von Mob­voi ver­wen­den? Schreib es uns in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren