Mann trägt Galaxy Watch 4 am Arm.
Mann trägt einen blauen Fitnesstracker am Handgelenk.

Smarte Wäschehilfen Peggy & FoldiMat – Gut getrocknet ist halb gefaltet

Ob Du Sin­gle bist, in ein­er WG leb­st oder eine Fam­i­lie um Dich herum hast – nichts nervt mehr als der tägliche Wäscheberg. Da kommt jede Hil­fe ger­ade recht, wenn der Klam­ot­ten­haufen bewältigt wer­den muss. Mit der smarten Wäscheklam­mer Peg­gy und dem Fal­tro­bot­er FoldiMat naht sie auch schon.

Ganz gle­ich, wo und wie Du leb­st: Deine Wäsche will gewaschen wer­den – und Dein näch­ster Ter­min wartet schon. Peg­gy, die smarte Wäscheklam­mer, und FoldiMat, der Fal­tro­bot­er, wer­den Dir helfen, den nassen Wäschek­lumpen, den Du ger­ade aus der Mas­chine geholt hast, schnell­st­möglich trock­en und gefal­tet ein­räu­men zu kön­nen.

Mehr als nur ein Wetterfrosch

Nehmen wir mal an, Du hast Deine Wäsche zum Trock­nen nach draußen gehängt. Mit Peg­gy (abgeleit­et vom englis­chen „peg“ = Klam­mer) bist Du für alle Launen des Wet­ters bestens gerüstet. Aus­ges­tat­tet mit diversen Sen­soren, die Licht, Feuchtigkeit und Tem­per­atur messen, und über ein WLAN-Mod­ul mit der passenden App auf Deinem Smart­phone ver­bun­den, teilt Peg­gy Dir mit, wann die Wäsche trock­en ist und wenn Regen im Anmarsch ist. Rechtzeit­ig abhän­gen musst Du die Wäsche allerd­ings selb­st.

Ein genialer Faltplan

Der Haushalt­sro­bot­er Foldi­Mate fal­tet Deine Wäsche nicht nur, son­dern pimpt sie sog­ar richtig auf und vere­delt sie mit Dampf und Duft. Da kommst Du Dir doch glatt vor wie in einem Fünf-Sterne-Hotel. Respekt für diesen Robot­er, der allerd­ings mit geschätzten 700 bis 850 Dol­lar nicht ger­ade ein Schnäp­pchen ist, ziem­lich viel Platz ein­nimmt und an eine überdi­men­sion­ale Kli­maan­lage erin­nert.

Der Foldi­Mate mag zwar keine Schön­heit sein, dafür ist er äußerst prak­tik­a­bel und nahezu per­fekt. Allerd­ings erset­zt das Bügeleisen nicht zu hun­dert Prozent: Er fal­tet und glät­tet zwar die meis­ten Klei­dungsstücke ger­adezu genial, aber ein Hemd richtig bügeln kann er lei­der nicht. Das scheint aber kaum jeman­den zu stören: Im Wall Street Jour­nal wird der Foldi­Mate bere­its gefeiert: „Ich werde für einen Foldi­Mate sparen! Darauf habe ich gewartet.“ Ein anderes Mag­a­zin prophezeit sog­ar, dass wir in eini­gen Jahren nicht mehr wis­sen wer­den, wie wir ohne einen Foldi­Mate leben kon­nten. Mit ein­er Aus­liefer­ung ist laut Her­steller allerd­ings  erst ab dem Jahr 2018 zu rech­nen. Bis dahin musst Du zumin­d­est das Fal­ten noch von Hand erledi­gen.

Was hältst Du von diesen smarten Wäschehil­fen? Kön­ntest Du Dich mit Peg­gy und Fol­di anfre­un­den? Schreibe uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren