Gadget Inspectors: Das sind die neuen Hingucker im Skatepark

Gadget Inspectors: Das sind die neuen Hingucker im Skatepark

Die Gadget Inspectors sind zurück – und dieses Mal schwer auf Achse. Warum? Heute werden Fortbewegungsmittel getestet. Ausnahmsweise geht es jedoch nicht um Elektroautos oder E-Bikes. Diese Fahrzeuge sind (noch) etwas ungewöhnlicher…

Simon und Krogi treffen sich dieses Mal im Skatepark, um ein paar coole Gefährte zu testen. Wo andere mit Skateboard oder BMX unterwegs sind und sich der eine oder andere mit dem Roller auf die Halfpipe traut, sind die beiden mit dem Hoverboard und einem elektrischen Skateboard am Start. Ob das gut gehen kann?

Sowohl das Hoverboard als auch das Skateboard lassen sich über eine App steuern. Während beim Skateboard sogar die Geschwindigkeit am Smartphone einstellbar ist, geht es in der Hoverboard-App nur um das Einstellen der Lenkintensität und andere Konfigurationen vor Fahrtantritt. Beschleunigung und Bremsen werden hier genau wie das Lenken durch Gewichtsverlagerungen ausgelöst. Ob das dem Skateboard gegenüber von Vorteil ist?

Kennst Du noch ungewöhnlichere smarte Fortbewegungsmittel? Und womit traust Du Dich auf die Halfpipe? Schreib es uns in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren