Erlebe die neue Kopfhörergeneration The Dash

Erlebe die neue Kopfhörergeneration The Dash

Hightech beginnt, wenn Du sie nicht mehr siehst: Die nächste Generation Kopfhörer verbindet Musik, Sport und Komfort – und das drahtlos. Unsere Gadget Inspectors von den Rocket Beans haben sich The Dash genauer angeschaut. Anfang 2017 kommt nun das neue Modell The Headphone.

Kollege Tim hatte The Dash bereits 2015 auf dem Radar. Damals war das Projekt noch in der Kickstarterphase. Mittlerweile hat das Münchener Unternehmen Bragi die Finanzierung mit Bravur gemeistert. The Dash ist nun auf dem Markt und erweitert Vodafones Lifestyle-Portfolio.

The Dash: Kopfhörer & Fitnesstracker – mit und ohne Smartphone

Einmal in Deine Ohrmuschel gesetzt, ist The Dash fast unsichtbar. Für das ‚gewisse Etwas‘ sorgt der mehrfarbige LED-Ring. Via Bluetooth kannst Du Handy und Wearable koppeln. Die App visualisiert übersichtlich die Daten, die Du erlaubst aufzuzeichnen. Das beginnt bei dem Verlauf Deiner Herzfrequenz und endet zum Beispiel beim Energieverbrauch. Angewiesen bist Du jedoch nicht auf Dein Smartphone – weder zum Musikhören noch für andere Funktionen. Der eingebaute 4-GB-Speicher bietet genug Platz für alle Deine Lieblingssongs, Hörbücher und Podcasts. Das klappt übrigens auch beim Schwimmen: wasserdicht bis einen Meter.

GI_2-edited

Die Vielzahl der verbauten Sensoren – darunter Infrarot-, Lage- und Magnetsensoren – messen Deine Geschwindigkeit, die Sauerstoffsättigung im Blut und ermöglichen eine bewegungsbasierte Steuerung. Ein Blick in den Himmel reicht aus, um sofort den Wetterbericht angesagt zu bekommen – und per Nicken nimmst Du den eingehenden Anruf an.

Du bestimmst, was Du hörst und was nicht

GI_4-edited

Du willst Musik hören beim Joggen, aber nur die Musik? Eine der Funktionen des Hearables ist die Regulierung der eindringenden Umgebungsgeräusche. Du kannst Deine Umwelt, also zum Beispiel den Straßenlärm, komplett ausblenden. Vielleicht willst Du bei einem Spaziergang durch den Wald im Gegenzug aber alles stärker wahrnehmen. Das Vogelgezwitscher, die Blätter, das Wachsen des Grases. Oder vielleicht auch das heranstürmende Wildschwein. In diesem Fall kannst Du Dir beim Fluchtversuch direkt Deine Herzfrequenz ansagen lassen. Die Möglichkeiten sind endlos.

#RocketBeans – Die Gadget Inspectors testen The Dash

Für Vodafone haben Simon und Budi sich die Wunderstöpsel in ihre Lauschmuscheln gesteckt. Dabei unterzieht Budi The Dash dem Tauchtest. Simon glänzt durch Sportlichkeit – vielleicht ist das aber auch nur der Schweiß nach dem Zwei-Meter-Jogging-Versuch – und testet The Dash im Sporternstfall. Hier ist für Dich die aktuelle Folge der Gadget Inspectors.

[Update] The Headphone – The Dash’s kleiner Bruder

Rein optisch unterscheidet sich The Headphone nur wenig vom Vorgänger. The Headphone lässt sich genau wie The Dash via Bluetooth mit Deinem Smartphone verbinden. Bragi schlägt damit in die gleiche Kerbe wie neuerdings Apple, die beim neuen iPhone 7 bereits auf einen AUX-Eingang verzichteten.

Quelle: Youtube/Bragi

Die größte Veränderung dürfte die Verdopplung der Akkulaufzeit auf etwa sechs Stunden sein. Hierfür wurde bei The Headphone auf die Fitnesstracker-Funktion und Sprachsteuerung verzichtet sowie das Touchpad durch Buttons ersetzt.

Außerdem hat die technische Verschlankung auch andere Vorteile: Mit 149€ kosten die Kopfhörer gerade einmal halb so viel wie ihr großer Bruder The Dash. Wenn Du The Headphone bis zum 1. November vorbestellt, bekommst Du sie im Bragi-Shop sogar zum Sonderpreis von 119€. Im selben Monat werden auch die ersten Exemplare der smarten Ohrknöpfe ausgeliefert. Voraussichtlich ab Ende dieses Jahres kannst Du sie dann auch im Vodafone-Shop erwerben.

Was hältst Du von den Bragi-Geräten? Flüstere uns Deine Meinung in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren