Digitsole Smart Schuhe Shoes Sneaker Gadgets Wearables featured Vodafone
Mann trägt Galaxy Watch 4 am Arm.
Mann trägt einen blauen Fitnesstracker am Handgelenk.

Digitsole: Smarte Treter mit integrierter Heizung

Zu sehr mit dem Smart­phone beschäftigt, um Deine Schuhe zuzu­binden? Hof­fentlich ist es noch nicht so weit – falls Du aber ein echter Fan dig­i­taler Sneak­er-Kul­tur sein soll­test, wirst Du an diesem Treter Dein­er Freude find­en: Der Dig­it­sole Smartshoe lässt sich per App schließen und zeich­net jeden Dein­er Schritte auf. Dazu hat er noch ein paar andere nette Fea­tures auf Lager – zum Beispiel eine Fußheizung.

1989 set­zte Mar­ty McFly in dem Kino­hit Zurück in die Zukun­ft 2 neue Maßstäbe für futur­is­tis­che Mode: Selb­stauf­blasende Jacke, grell schim­mernde Schir­m­mütze und die Taschen aus den Hosen gekrem­pelt. High­light seines Out­fits waren jedoch seine Sports­chuhe, die von alleine zug­in­gen und ein abge­fahrenes Design hat­ten. Ende 2017 soll es dann wirk­lich so weit sein mit den automa­tis­chen Tretern: Der Dig­it­sole Smartshoe ist motorisiert, lässt sich mit Deinem Smart­phone verbinden und bietet eine Rei­he inter­es­san­ter Funk­tio­nen.

Digitsole Smart Schuhe Shoes Sneaker Gadgets Wearables featured Vodafone

Foto: Digitsole Smartshoe

Umfassende Analyse Deines Ganges

Ähn­lich wie andere Wear­ables zeich­net der Dig­it­sole Schuh die Anzahl Dein­er Schritte auf. Er misst nicht nur die Ent­fer­nung, son­dern Schrittmuster, Gan­gart und Sta­bil­ität. Mit Hil­fe dieser Dat­en sollst Du Deine Aus­dauer, Effizienz und Lauf­sicher­heit verbessern kön­nen. Für Quan­ti­fied-Self-Junkies gibt die App genaue Graphen über Trittstärke und Beschle­u­ni­gung aus.

Stellt der Schuh fest, dass Deine Gang- oder Lau­fart ein erhöht­es Risiko für Deine Gesund­heit darstellt, warnt er Dich. Noch während Du läuf­st, erhältst Du über Deinen Kopfhör­er Nachricht­en, wie Du Deinen Gang opti­mieren kannst, ob Du zum Beispiel schneller oder langsamer laufen sollst. Im Prinzip bekommst Du nicht nur neue Schuhe, son­dern einen per­son­al­isierten Lauf-Coach.

Das ist die Zukunft: Nie mehr über Schnürsenkel stolpern

Der Dig­it­sole Smartshoe ist mit einem hydraulis­chen Schließmech­a­nis­mus aus­ges­tat­tet. Aus­gelöst wird er per App oder mit einem Knopf am Schuh selb­st. Drin­gend notwendig? Defin­i­tiv nicht, aber sicher­lich eine nette Spiel­erei und Hin­guck­er. Die Entwick­ler beto­nen, dass sich der Schuh auch mit leerem Akku öff­nen und schließen lässt. Das Ober­ma­te­r­i­al ist aus Led­er und die Sohlen sind aus resisten­tem, grif­figem Gum­mi gefer­tigt. Und ja, natür­lich sind blink­ende LED-Leucht­en ange­bracht.

Digitsole Smart Schuhe Shoes Sneaker Gadgets Wearables featured Vodafone

Foto: Digitsole Smartshoe

Digitsole: Mollig warm und stets connected

Das Aufladen geschieht über Micro-USB, die Anschlüsse sind in der Ferse ver­steckt. Die Akkus in den Schuhen sollen bis zu zweiein­halb Wochen ohne Lade­vor­gang auskom­men. Die Kom­mu­nika­tion mit Deinem Smart­phone (iOS und Android wer­den unter­stützt) geschieht über Blue­tooth 4.0.

Das Team hin­ter Dig­it­sole zielt auf Gad­get-Fans, Sneak­er-Samm­ler und Men­schen, die ihren Gang verbessern wollen. Aber auch die Frost­beulen unter uns, die im Win­ter ständig über zu kalte Füße kla­gen, soll­ten genauer hin­schauen. Die Energie der inte­gri­erten Bat­te­rien kann näm­lich in spezielle Heizungs-Pads umgeleit­et wer­den und so Wärme erzeu­gen – bis zu 42 Grad.

Bei Kick­starter haben die Entwick­ler bere­its genü­gend Geld gesam­melt, um den Dig­it­sole Smartshoe im Dezem­ber auf den Markt zu brin­gen.

Was sagst Du zum smarten Sneak­er? Gefällt Dir das Design oder ist es dir zu über­trieben futur­is­tisch? Was würde Mar­ty McFly zu diesem Schuh sagen? Schreib Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare.

Titelfoto: Digitsole Smartshoe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren