Deezer auf der Apple Watch verwenden: Die wichtigsten Infos

:

Deezer auf der Apple Watch verwenden: Die wichtigsten Infos

Musik streamen mit der Apple Watch: Deezer bietet eine eigene App, um den Dienst zu steuern. Wir erklären Dir, wie das Ganze funktioniert und welche Einschränkungen bestehen.

Das Wichtigste vorab – folgende Dinge benötigst Du, um die Deezer-App auf der Apple Watch zu nutzen: Grundvoraussetzung ist ein Konto bei dem Streaming-Anbieter. Der volle Funktionsumfang steht Dir zudem nur mit einem Premium-Account zur Verfügung. Verwendest Du stattdessen Deezer Free, existieren die gleichen Einschränkungen wie bei der Gratis-Version auf dem Smartphone. Außerdem müssen die aktuellste Version der Deezer-App und iOS 10 oder neuer auf Deinem iPhone installiert sein.

So funktioniert die Einrichtung

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, kann es losgehen. Stelle zunächst sicher, dass Dein iPhone und Deine Apple Watch miteinander verbunden sind. Dann öffnest Du die Watch-App auf Deinem iPhone und begibst Dich in das Tab “Meine Uhr”. Unter “Verfügbare Apps” findest Du alle für Deine Apple Watch erhältlichen Anwendungen. Scrolle zur Deezer-App und tippe auf “Installieren”, um sie auf Deiner Smartwatch bereitzustellen. Achte darauf, dass die Einstellung “App auf Apple Watch anzeigen” aktiv ist.

Diese Features bietet Deezer auf der Apple Watch

Über die Deezer-App für die Apple Watch kannst Du nun die Musikwiedergabe steuern – allerdings nur in Verbindung mit Deinem iPhone. Es ist nicht möglich, Songs auf Deine Apple Watch herunterzuladen. Dein Smartphone spielt die Songs ab, die Uhr dient nur zur Steuerung.

Auf dem Homescreen der Deezer-App stehen Dir diverse Optionen zur Auswahl. Der Menü-Punkt “Flow” bringt dich zu Playlists, die Deezer auf Basis Deines Musikgeschmacks automatisch für Dich erstellt hat. “Meine Musik” bietet Dir die Möglichkeit, in verschiedenen Kategorien nach Songs zu suchen. Du hast die Wahl zwischen: “Zuletzt gehört”, “Lieblingssongs”, “Playlists”, “Alben” und “Podcasts”.

Zu Deinen favorisierten Liedern gelangst Du übrigens auch direkt über den Start-Bildschirm. Dort findest Du außerdem den Menüpunkt “Du hörst”. Er führt Dich zum aktuell abgespielten Lied und der sogenannten Warteschlange – einer Übersicht mit der Reihenfolge der folgenden Songs.

So steuerst Du Deezer auf der Apple Watch

Um die Musikwiedergabe über Deine Apple Watch zu starten, tippst Du einfach auf ein Lied in einer Playlist oder einem Album. In der “Du hörst”-Ansicht kannst Du den aktuell laufenden Song anhalten, fortsetzen oder über die Pfeil-Buttons zu anderen Tracks springen. Über das “Hinzufügen/Zu Favoriten hinzufügen”-Symbol nimmst Du Lieder direkt in Deine Musiksammlung auf.

Außerdem gibt es einen “Gefällt mir nicht”-Button, mit dem Du Lieder in Playlists überspringen kannst. Deezer merkt sich das und passt die für Dich automatisch erstellte Song-Auswahl in “Flow” dementsprechend an. Die Lautstärke kannst Du über die Krone Deiner Apple Watch regulieren. Sowohl unter “Meine Musik” als auch in Playlists findest Du darüber hinaus das Symbol “Zufallswiedergabe”. Tippst Du darauf, spielt Deezer die entsprechenden Songs in zufälliger Reihenfolge (“Shuffle”) ab.

Die wichtigsten Fakten zu Deezer auf der Apple Watch

  • Es gibt eine Deezer-App für die Apple Watch.
  • Die Musikwiedergabe an sich erfolgt dennoch in jedem Fall über Dein iPhone.
  • Du musst Dein iPhone also stets dabei haben.
  • Du kannst es aber in der Tasche lassen und Deezer über die Apple Watch steuern.

Hast Du die Deezer-App für die Apple Watch schon ausprobiert? Schreib uns doch, was Du davon hältst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren