Mann trägt Galaxy Watch 4 am Arm.
Die "Pokemon GO"-App im App Store am iPhone.
:

AR-Weltkugel Earth: Erdkundeunterricht zum Anfassen

Was darf in der dig­i­tal­en Schule von mor­gen nicht fehlen? Aug­ment­ed Real­i­ty zum Beispiel.  Das Kick­starter-Pro­jekt Earth verknüpft kün­stliche Intel­li­genz mit einem schön anzuschauen­den Mod­ell unseres blauen Plan­eten. Hier müssen Deine Kids nur noch ihr Smart­phone zück­en, um Flo­ra und Fau­na, Kli­mawan­del und Treib­haus­ef­fekt ganz plas­tisch zu erfassen.

In deutschen Schulen sind der Over­head-Pro­jek­tor (83 Prozent) und der Beam­er (91 Prozent) die am häu­fig­sten ver­füg­baren Geräte für den Unter­richt. Das besagt die Son­der­studie „Schule Dig­i­tal“ der Ini­tia­tive D21 e.V. Mit Pow­er­point-Präsen­ta­tio­nen die Ver­schiebung von Erd­plat­ten erk­lären? Auf dem Over­head-Pro­jek­tor Dar­wins Evo­lu­tion­s­the­o­rie nachvol­lziehen? Schwierig. Während laut Studie 94 Prozent der Schüler pri­vat ein Smart­phone und 70 Prozent ein Note­book nutzen, schaf­fen es dig­i­tale Medi­en nur sehr langsam in den Unter­richt. Dabei wären sie eine große Bere­icherung, wie das Pro­jekt „Earth“ von Astro­Re­al­i­ty zeigt.

Earth: Mit dem Smartphone die Welt entdecken

Das Team aus Wis­senschaftlern, Astronomie-Pros, Design­ern und Tech­nik-Geeks aus San Fran­cis­co mod­el­lierte unseren blauen Plan­eten im Mini-For­mat. 12 Zen­time­ter im Durchmess­er hat der kleine Globus, der handbe­malt ist und alle Uneben­heit­en der Erde exakt wiedergibt. Das Ziel der Entwick­ler ist es, allen Inter­essierten die Geschichte unser­er Erde noch (be)greifbarer zu machen. Da liegt es nahe, dass die kleine Kugel im Unter­richt zum Ein­satz kommt.

Mit Earth erleben Deine Kids im Erd­kun­de­un­ter­richt schon ein­mal ganz hap­tisch, dass die Erde rund und keine Scheibe ist. Wirk­lich span­nend ist das Mod­ell im Zusam­men­spiel mit der App, die die Möglichkeit­en der kün­stlichen Intel­li­genz und Aug­ment­ed Real­i­ty nutzt. Hält Du das Smart­phone mit aktiv­er App vor den Globus, erhältst Du vielfältige Dat­en und Bilder über die Welt.

Den Klimawandel mit Augmented Reality sehen

Wählt der Nutzer beispiel­sweise den Schw­ert­w­al aus, kann er sich deren regionale Ver­bre­itung anzeigen lassen. Der reale Globus wird ges­can­nt und über die App mit Daten­punk­ten ver­bun­den. Auf dem Screen sieht der Nutzer die Erde und aufleuch­t­ende Punk­te, die die Ver­bre­itung­sorte des Orcas anzeigen.
Beson­der­er Clou: Der User kann sich auf ein­er Zeitsch­iene bewe­gen und so zeitliche und räum­liche Verän­derun­gen erken­nen. Ein beson­deres Ziel des Pro­jek­tes ist es, durch solche intel­li­gen­ten Verbindun­gen den Treib­haus­ef­fekt, das Schmelzen der Eiskap­pen oder auch den Kli­mawan­del greif­bar­er zu machen.

Digitale Bildung beginnt im Kleinen

Aktuell gibt es Earth nur mit ein­er englis­chsprachen App, Über­set­zun­gen sind aber geplant. Die Mod­elle kön­nen auch in größer­er Anzahl bestellt wer­den, was sie für den Ein­satz im dig­i­tal­en Schu­lun­ter­richt inter­es­sant macht. In kaum einem anderen Schul­fach würde sich das Ler­nen mit ein­er Verbindung von Hap­tik und Aug­ment­ed Real­i­ty so sehr lohnen, wie im Erd­kun­de­un­ter­richt. Mit dem Ein­satz der Earth-Mod­elle im Klassen­z­im­mer kön­nte die dig­i­tale Bil­dung an deutschen Schulen einen Schritt weit­er gehen. Wie die Studie näm­lich auch zeigte, haben sowieso nahezu alle Schüler ein Smart­phone dabei – warum also damit nicht die Welt ent­deck­en?

Earth hat beim Start im Mai 2018 ein unglaublich­es Feed­back erhal­ten. Nach nur zwei Stun­den hat es sein Crowd­fund­ing-Ziel von 30.000 US-Dol­lar erre­icht. Anfang Juni standen sie schon bei weit über 100.000 Dol­lar. Die Aus­liefer­ung der Weltkugel ist für den Novem­ber diesen Jahrs geplant.

Kennst Du andere inter­es­sante Tech­nolo­gien für die dig­i­tale Schule? Erzäh­le uns davon in den Kom­mentaren! 

Fotos: Press Kit AstroReality

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren