Junge Frau sitzt am MacBook Pro
Ein Vater bekommt ein smartes Gadget zum Vatertag geschenkt
Mann trägt einen blauen Fitnesstracker am Handgelenk.

Apple MacBook Pro 2019 erhält mehr Leistung

Apple hat die 2019er-Ver­sion seines Mac­Book Pro mit Touch-Bar ordentlich aufgepeppt und an ein paar Stellen nachgebessert. Inwiefern das Note­book genau aufgew­ertet wurde, erk­lären wir Dir im Fol­gen­den.

Fand das Update des Mac­Book Pro ver­gan­ge­nes Jahr noch im Juli statt, ist es 2019 bere­its im Mai soweit – ver­mut­lich als Vor­bere­itung für die Entwick­lerkon­ferenz WWDC 2019 Anfang Juni im kali­for­nischen San Jose.

Das sind die neuen Specs des großen MacBook Pro

Während das Design der Mod­elle unverän­dert bleibt, hat sich unter der Haube einiges getan. So ver­fügt das Mac­Book 15 Pro über neue Prozes­soren der acht­en und neun­ten Intel-Gen­er­a­tion, die erst­mals acht Kerne in das Note­book und damit eine enorme Arbeits­geschwindigkeit brin­gen. Diese Qual­ität hat mit 3.300 Euro allerd­ings auch ihren Preis. Dafür erhältst Du aber auch eine stan­dard­mäßige Tak­t­fre­quenz von 2,3 Giga­hertz – die per Tur­bo­boost auf bis zu 4,8 Giga­hertz hochge­fahren wer­den kann – und 512 Giga­byte Spe­icher­platz. Der 6-Core-Prozes­sor kommt sog­ar auf eine Tak­tung von 2,6 Giga­hertz (mit Tur­bo­boost bis zu 4,5 Giga­hertz) und einen 256-Giga­byte-SSD-Spe­ich­er. Im inter­nen Spe­ich­er gibt es keine Unter­schiede – bei­de Mod­elle ver­fü­gen über je 16 Giga­byte RAM.

Video: Youtube / AppleInsider

13-Zoller mit Turboboost

Spren­gen die großen Mac­Books mit Touch-Bar Dein Bud­get oder arbeitest Du bevorzugt an einem kleineren Bild­schirm, entschei­de Dich für einen der vier ver­füg­baren 13-Zoller. Diese tak­ten mit Tur­bo­boost mit bis zu 3,6 beziehungsweise 4,1 Giga­hertz und weisen eine Fest­plat­ten­größe von 128, 256 oder 512 Giga­byte auf – je nach Belieben. Die acht Giga­byte Arbeitsspe­ich­er haben sie allerd­ings alle gemein. Inter­es­sant: Ist eines der Geräte beschädigt, brauchst Du es nicht mehr lang­wierig einzuschick­en, son­dern kannst es im Apple-Store um die Ecke repari­eren lassen.

Was hältst Du von den neuen Mac­Book-Pro-Mod­ellen? Wirst Du Dir eines zule­gen? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren