Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids
Familie spielt mit Nintendo Switch.

Gute-Nacht-Geschichten als neues Entertainment-Highlight

„… und sie lebten glück­lich bis an ihr Lebensende.“ So enden wohl unzäh­lige Gute-Nacht-Geschicht­en, die schon Mama und Papa uns früher vorge­le­sen haben. Oft wur­den sie von span­nen­den Pausen, schaus­pielerischen Stim­men und den passenden Geräuschen unter­malt. Doch wie läuft das Ganze eigentlich heute ab? Wird in der Zeit, in der Tablets und Spielkon­solen das Kinderz­im­mer beherrschen, über­haupt noch vorge­le­sen? Und gibt es eigentlich noch Zu-Bett-geh-Rit­uale wie früher? Um die guten, alten Gute-Nacht-Geschicht­en wieder aufleben zu lassen, hat Google jet­zt etwas ganz Beson­deres aus ein­er Google Home App geza­ubert.

Gibt es heutzutage noch Gute-Nacht-Geschichten? Die neue Google Home App verpasst der Märchenstunde ein Update.

Gibt es heutzu­tage noch Gute-Nacht-Geschicht­en? Die neue Google Home App ver­passt der Märchen­stunde ein Update.

Gute-Nacht-Geschichten: So wird das Kinderzimmer zum Märchenland

In Koop­er­a­tion mit Dis­ney entwick­elte der Großkonz­ern ein neues Gad­get für Google Home, um Märchen­stun­den und Gute-Nacht-Geschicht­en zu verbessern. In den Genuss der Dis­ney-Geschicht­en zum Vor­lesen per Google Home App kom­men bis jet­zt lei­der nur Kinder und Eltern aus den USA. Trotz­dem wis­sen wir bere­its jet­zt, wie es funk­tion­iert. Während du deinem Kind aus­gewählte Dis­ney-Geschicht­en vor­li­est, begleit­et dich die Google Home App per Sprachas­sis­tent mit den passenden Sound­ef­fek­ten und Dis­ney-Melo­di­en für die Gute-Nacht-Geschicht­en. Alles, was du dafür tun musst, ist die Zauber­formel „Hey Google, lass uns Dis­ney lesen“ zu sprechen. Daraufhin kann Google dank Spracherken­nung her­aus­find­en, in welchem Teil der Dis­ney-Geschichte zum Vor­lesen du dich befind­est. Wenn du beispiel­sweise ein paar Seit­en über­sprin­gen oder zurück­blät­tern möcht­est, musst du dies auch laut mit­teilen, da die Google Home App son­st im anderen Teil der Gute-Nacht-Geschichte hän­gen­bleibt. Auf die Reak­tio­nen dein­er Kids kann das Sprach­sys­tem übri­gens eben­falls reagieren. Bit­ten sie dich, einen lusti­gen Abschnitt der Dis­ney-Geschichte zu wieder­holen, wieder­holt auch die Google Home App den Part. Soll­tet ihr zwis­chen den Kapiteln kleine Pausen ein­le­gen, wer­den diese von stim­mungsvoller Musik gefüllt, um ein märchen­haftes Ambi­ente zu schaf­fen.

Schluss mit Schäfchenzählen dank Disney-Geschichten zum Vorlesen

Bis jet­zt funk­tion­iert die Google Home App für die gold­e­nen Dis­ney­büch­er wie Moana, Coco, Jack-Jack Attack, die drei kleinen Schweinchen, Alice im Wun­der­land, Cin­derel­la, Mick­ey Mouse and his Space­ship, Toy Sto­ry 3, Peter Pan und Mickey’s Christ­mas Car­ol. Wann die Dis­ney-Geschicht­en zum Vor­lesen in Deutsch­land ver­füg­bar sein sollen, ist bish­er noch unbekan­nt. Die Google Home App kön­nte jedoch für großes Staunen beim Vor­lesen der Gute-Nacht-Geschichte sor­gen – und zwar nicht nur bei den Kleinen.

Das könnte Dich auch interessieren