Kinder Schleim herstellen
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids
Familie spielt mit Nintendo Switch.

Schleim selber machen: Die 5 verrücktesten Slime-Rezepte

Hän­gen dir deine Kids ständig mit „Schleim“ in den Ohren? „Kön­nen wir ein Schleim-Tuto­r­i­al guck­en?“ „Mama, ich will Schleim sel­ber machen!“ „Kön­nen wir diesen Galaxy-Schleim machen, bit­teeeee?“ Um dig­i­tale Missver­ständ­nisse zu ver­mei­den, sei nur so viel ver­rat­en: Deine Kinder meinen nicht den ekli­gen Schleim im Hals bei ein­er Erkäl­tung. Sie reden von Slime, dem bun­ten, knet­baren Glib­berzeug, das eine unfass­bare Fasz­i­na­tion auf Kinder ausübt. Und wenn du dich in das The­ma etwas reinge­fuchst hast, musst vielle­icht auch du zugeben, dass die bunte selb­st­gemachte Knet­masse auch dich auf eine merk­würdi­ge Weise begeis­tert.

Da ist es gut, dass sich im Inter­net zahlre­iche Slime-Rezepte tum­meln, um Schleim sel­ber zu machen. Von Bilou-Schleim über Öko-, Nutel­la- und Uni­verse-Schleim bis hin zu Slime aus ger­ade mal zwei Zutat­en: Wir präsen­tieren dir und deinen Kids die cool­sten Slime-Rezepte zum Nach­machen und Drau­floskneten

1. Bilou-Schleim

Bilou-Schleim kön­nte man auch als eine Art Kos­metikschleim beze­ich­nen. Der Name stammt vom Bilou-Schaum zum Waschen aus der Drogerie. Für den gle­ich­nami­gen Schleim benötigt ihr:

  • Peel-off-Maske
  • Bilou-Schaum
  • Natron
  • Lebens­mit­tel­farbe
  • Kon­tak­tlin­sen­lö­sung
  • option­al: Glitzer
  1. Zu Beginn gebt ihr etwa drei große Ess­löf­fel der Peel-off-Maske in eine Schüs­sel.
  2. Darauf sprüht ihr unge­fähr drei pflau­men­große Por­tio­nen eures Lieblings-Bilou-Schaums.
  3. Jet­zt erst mal alles ver­rühren!
  4. Es fol­gt eine kleine Teelöf­fel­spitze Natron, die ihr am besten gle­ich unter­rührt.
  5. Nun sucht ihr eine Lieblings­farbe aus und gebt die Lebens­mit­tel­farbe in euren fast fer­ti­gen Schleim.
  6. Noch etwas Kon­tak­tlin­sen­lö­sung hinzufü­gen und ein let­ztes Mal kräftig umrühren.
  7. Für alle Glitzer-Fans: Wenn ihr wollt, kön­nt ihr eurem Bilou-Schleim mit ein­er Prise Glitzer eine Extra­por­tion Funkeln ver­lei­hen. Ein­fach einkneten und fer­tig!

2. Zwei-Zutaten-Schleim

Für alle, die nicht extra in den Super­markt fahren wollen und am lieb­sten direkt losle­gen möcht­en, gibt’s ein ein­fach­es Slime-Rezept mit nur zwei Zutat­en. Zum Schleim-Sel­ber­ma­chen benötigt ihr:

  • Flüs­sig­seife
  • Salz
  • Tup­per­dose
  1. Gebt drei Ess­löf­fel Flüs­sig­seife in eine Tup­per­dose.
  2. Danach fol­gen zwei kleine Prisen Salz (nicht zu viel, damit dein DIY-Schleim nicht zu wäss­rig wird)
  3. Ver­rührt das Ganze gut und gebt es für 20 Minuten in die Tiefkühltruhe. Das war’s schon – fer­tig ist euer DIY-Schleim aus nur zwei Zutat­en!

3. Universe-Schleim

Wir dürften unser Por­tal nicht Uni­verse nen­nen, wenn wir kein gle­ich­namiges Slime-Rezept vorstellen kön­nten. Was braucht ihr also zum Sel­ber­ma­chen eures per­sön­lichen Uni­verse-Schleims?

  • Kle­ber
  • Glitzer
  • Lebens­mit­tel­farbe (in den Far­ben deines per­sön­lichen Uni­ver­sums)
  • Waschmit­tel
  1. Mis­cht 125 ml Bastelk­le­ber mit eurem aus­gewählten Glitzer.
  2. Gebt die erste Farbe für euer Uni­ver­sum hinzu.
  3. Vol­len­det euren Schleim mit ein paar Ess­löf­feln Waschmit­tel.
  4. Diesen Vor­gang wieder­holt ihr mit all euren Lieblings­far­ben. Anschließend kön­nt ihr sie alle zu einem gigan­tis­chen Uni­verse-Schleim kom­binieren (aber nicht zu viel kneten – die einzel­nen Farb­nu­an­cen sollen sich nicht kom­plett ver­mis­chen).
Eine blaue Kugel selbst gemachter Schleim mit Glitzer.

Wir ver­rat­en die cool­sten Rezepte zum Schleim-Sel­ber­ma­chen!

4. Öko-Schleim

Wenn euch die Kom­bi aus Waschmit­tel und Bastelk­le­ber eher sus­pekt ist, haben wir auch einen Öko-Schleim zum Sel­ber­ma­chen parat. Für dieses Slime-Rezept müsst ihr vorher aber erst in der Apotheke vor­beis­chauen …

  • Wass­er
  • Lebens­mit­tel­farbe
  • Flohsamen-Pul­ver
  1. Mixt einen Teelöf­fel Flohsamen­pul­ver mit ca. 250 ml Wass­er und gebt alles in einen kleinen Topf.
  2. Erhitzt die Flohsamen-Wass­er-Masse langsam und unter ständi­gem Rühren. Wenn der Schleim aufkocht, müsst ihr noch kräftiger umrühren.
  3. Sobald der Öko-Schleim fest wird: Topf vom Herd und abkühlen lassen, fer­tig!

5. Nutella-Schleim

Noch schön­er wird’s, wenn der Schleim nicht ein­fach nur öko ist – son­dern ess­bar! Die bekan­nte YouTu­berin Bibis Beau­ty Palace hat ein DIY-Tuto­r­i­al für Nutel­la-Schleim veröf­fentlicht und damit einen absoluten Hit gelandet. Was ihr dafür braucht:

  • Marsh­mal­lows
  • Nutel­la
  • Speis­es­tärke
  1. Gebt die Marsh­mal­lows in eine hitzebeständi­ge Schale und stellt sie für etwa eine Stunde bei 90 Grad in den Ofen.
  2. Fügt Nutel­la in die warme Marsh­mal­low-Masse hinzu.
  3. Mis­cht Stück für Stück etwas Speis­es­tärke in die Masse, bis der DIY-Schleim die gewün­schte Kon­sis­tenz erre­icht hat. Und das Beste: Deine Kids kön­nen von dem Schleim ohne Prob­leme naschen!

Wenn dir die Schleim-Rezepte noch nicht reichen, find­est du noch unzäh­lige weit­ere auf YouTube. Dort wird dir in den Videos ganz genau erk­lärt, wie dein Slime am Ende so richtig schleimig wird. Neben Rezepten gibt es dort aber auch unzäh­lige Videos, wie Leute mehrere Minuten die ver­schieden­sten Schleimarten durchkneten. Ein Video davon hat sog­ar 71 Mil­lio­nen Aufrufe. Was viele als beruhi­gend anse­hen, ist für einige aber auch Enter­tain­ment pur. So gibt es auch Videos, in denen YouTu­ber eine ganze Bade­wanne mit Schleim füllen und am Ende sog­ar darin baden. Solche Videos schaf­fen es auf ganze 2,4 Mil­lio­nen Klicks. So viel kann man sagen, der ganze Schleim ist unglaublich beliebt. Und wenn wir mal ehrlich sind, bere­it­et so eine Man­scherei sowohl Kindern als auch Erwach­se­nen einen Riesenspaß. Auf die Plätze, fer­tig – Schleim!

Das könnte Dich auch interessieren