Schleim selber machen: Die 5 verrücktesten Slime-Rezepte

Kinder Schleim herstellen
Smartphone und Like Icon
Junge vor Weihnachtsbaum

Schleim selber machen: Die 5 verrücktesten Slime-Rezepte

Hängen dir deine Kids ständig mit „Schleim“ in den Ohren? „Können wir ein Schleim-Tutorial gucken?“ „Mama, ich will Schleim selber machen!“ „Können wir diesen Galaxy-Schleim machen, bitteeeee?“ Um digitale Missverständnisse zu vermeiden, sei nur so viel verraten: Deine Kinder meinen nicht den ekligen Schleim im Hals bei einer Erkältung. Sie reden von Slime, dem bunten, knetbaren Glibberzeug, das eine unfassbare Faszination auf Kinder ausübt. Und wenn du dich in das Thema etwas reingefuchst hast, musst vielleicht auch du zugeben, dass die bunte selbstgemachte Knetmasse auch dich auf eine merkwürdige Weise begeistert.

Da ist es gut, dass sich im Internet zahlreiche Slime-Rezepte tummeln, um Schleim selber zu machen. Von Bilou-Schleim über Öko-, Nutella- und Universe-Schleim bis hin zu Slime aus gerade mal zwei Zutaten: Wir präsentieren dir und deinen Kids die coolsten Slime-Rezepte zum Nachmachen und Draufloskneten

1. Bilou-Schleim

Bilou-Schleim könnte man auch als eine Art Kosmetikschleim bezeichnen. Der Name stammt vom Bilou-Schaum zum Waschen aus der Drogerie. Für den gleichnamigen Schleim benötigt ihr:

  • Peel-off-Maske
  • Bilou-Schaum
  • Natron
  • Lebensmittelfarbe
  • Kontaktlinsenlösung
  • optional: Glitzer
  1. Zu Beginn gebt ihr etwa drei große Esslöffel der Peel-off-Maske in eine Schüssel.
  2. Darauf sprüht ihr ungefähr drei pflaumengroße Portionen eures Lieblings-Bilou-Schaums.
  3. Jetzt erst mal alles verrühren!
  4. Es folgt eine kleine Teelöffelspitze Natron, die ihr am besten gleich unterrührt.
  5. Nun sucht ihr eine Lieblingsfarbe aus und gebt die Lebensmittelfarbe in euren fast fertigen Schleim.
  6. Noch etwas Kontaktlinsenlösung hinzufügen und ein letztes Mal kräftig umrühren.
  7. Für alle Glitzer-Fans: Wenn ihr wollt, könnt ihr eurem Bilou-Schleim mit einer Prise Glitzer eine Extraportion Funkeln verleihen. Einfach einkneten und fertig!

2. Zwei-Zutaten-Schleim

Für alle, die nicht extra in den Supermarkt fahren wollen und am liebsten direkt loslegen möchten, gibt’s ein einfaches Slime-Rezept mit nur zwei Zutaten. Zum Schleim-Selbermachen benötigt ihr:

  • Flüssigseife
  • Salz
  • Tupperdose
  1. Gebt drei Esslöffel Flüssigseife in eine Tupperdose.
  2. Danach folgen zwei kleine Prisen Salz (nicht zu viel, damit dein DIY-Schleim nicht zu wässrig wird)
  3. Verrührt das Ganze gut und gebt es für 20 Minuten in die Tiefkühltruhe. Das war’s schon – fertig ist euer DIY-Schleim aus nur zwei Zutaten!

3. Universe-Schleim

Wir dürften unser Portal nicht Universe nennen, wenn wir kein gleichnamiges Slime-Rezept vorstellen könnten. Was braucht ihr also zum Selbermachen eures persönlichen Universe-Schleims?

  • Kleber
  • Glitzer
  • Lebensmittelfarbe (in den Farben deines persönlichen Universums)
  • Waschmittel
  1. Mischt 125 ml Bastelkleber mit eurem ausgewählten Glitzer.
  2. Gebt die erste Farbe für euer Universum hinzu.
  3. Vollendet euren Schleim mit ein paar Esslöffeln Waschmittel.
  4. Diesen Vorgang wiederholt ihr mit all euren Lieblingsfarben. Anschließend könnt ihr sie alle zu einem gigantischen Universe-Schleim kombinieren (aber nicht zu viel kneten – die einzelnen Farbnuancen sollen sich nicht komplett vermischen).
Eine blaue Kugel selbst gemachter Schleim mit Glitzer.

Wir verraten die coolsten Rezepte zum Schleim-Selbermachen!

4. Öko-Schleim

Wenn euch die Kombi aus Waschmittel und Bastelkleber eher suspekt ist, haben wir auch einen Öko-Schleim zum Selbermachen parat. Für dieses Slime-Rezept müsst ihr vorher aber erst in der Apotheke vorbeischauen …

  • Wasser
  • Lebensmittelfarbe
  • Flohsamen-Pulver
  1. Mixt einen Teelöffel Flohsamenpulver mit ca. 250 ml Wasser und gebt alles in einen kleinen Topf.
  2. Erhitzt die Flohsamen-Wasser-Masse langsam und unter ständigem Rühren. Wenn der Schleim aufkocht, müsst ihr noch kräftiger umrühren.
  3. Sobald der Öko-Schleim fest wird: Topf vom Herd und abkühlen lassen, fertig!

5. Nutella-Schleim

Noch schöner wird’s, wenn der Schleim nicht einfach nur öko ist – sondern essbar! Die bekannte YouTuberin Bibis Beauty Palace hat ein DIY-Tutorial für Nutella-Schleim veröffentlicht und damit einen absoluten Hit gelandet. Was ihr dafür braucht:

  • Marshmallows
  • Nutella
  • Speisestärke
  1. Gebt die Marshmallows in eine hitzebeständige Schale und stellt sie für etwa eine Stunde bei 90 Grad in den Ofen.
  2. Fügt Nutella in die warme Marshmallow-Masse hinzu.
  3. Mischt Stück für Stück etwas Speisestärke in die Masse, bis der DIY-Schleim die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Und das Beste: Deine Kids können von dem Schleim ohne Probleme naschen!

Wenn dir die Schleim-Rezepte noch nicht reichen, findest du noch unzählige weitere auf YouTube. Dort wird dir in den Videos ganz genau erklärt, wie dein Slime am Ende so richtig schleimig wird. Neben Rezepten gibt es dort aber auch unzählige Videos, wie Leute mehrere Minuten die verschiedensten Schleimarten durchkneten. Ein Video davon hat sogar 71 Millionen Aufrufe. Was viele als beruhigend ansehen, ist für einige aber auch Entertainment pur. So gibt es auch Videos, in denen YouTuber eine ganze Badewanne mit Schleim füllen und am Ende sogar darin baden. Solche Videos schaffen es auf ganze 2,4 Millionen Klicks. So viel kann man sagen, der ganze Schleim ist unglaublich beliebt. Und wenn wir mal ehrlich sind, bereitet so eine Manscherei sowohl Kindern als auch Erwachsenen einen Riesenspaß. Auf die Plätze, fertig – Schleim!

Das könnte Dich auch interessieren