Alleinerziehend? Mit Online-Dating zur Patchworkfamilie

Die Zahl der Allein­erziehen­den steigt stetig: Im Jahr 2009 waren es bere­its 50 Prozent mehr als 15 Jahre zuvor. Im let­zten Jahr wur­den in Deutsch­land rund 416.000 allein­erziehende Väter und 2.203.000 allein­erziehende Müt­ter gezählt. Gründe für diese Entwick­lung gibt es viele, alleine zu bleiben ist für die meis­ten auf Dauer jedoch keine Option. Das Mod­ell Patch­work­fam­i­lie wird deshalb auch immer beliebter. Helfen kön­nen hier Dat­ing-Plat­tfor­men, die sich speziell auf die Ziel­gruppe der allein­erziehen­den Sin­gles konzen­tri­eren. Doch kann man sich beim Online-Dat­ing wirk­lich neu ver­lieben?

 Alleinerziehend und flirten? Das ist heute kein Problem!

Nur die Wenig­sten find­en wieder zu ihrem alten Part­ner zurück. Zeit, sich ein­er neuen Liebe zu öff­nen. Da das Leben als Alleinerziehende/r recht stres­sig sein kann, liegen Online-Plat­tfor­men und Dat­ing-Apps zur Part­ner­suche für zukün­ftige Patch­work­fam­i­lien voll im Trend. Hier kann man auch mal in der Mit­tagspause ganz ungezwun­gen neue Leute ken­nen­ler­nen – oder wenn die Kleinen bere­its im Bett liegen. Doch über die Tin­der App und Co. stößt man als Sin­gle-Mut­ter oder -Vater häu­fig auf Vorurteile und Abnei­gung, da viele ihre eigene Fam­i­lie grün­den möcht­en oder ein­fach nicht mit Kindern zurechtkom­men. Zum Glück gibt es eine wach­sende Anzahl von Por­tal­en speziell für Müt­ter, Väter und alle die, die es gerne wer­den möcht­en.

Mit persönlichem Service zur neuen Liebe.

Mit per­sön­lichem Ser­vice zur neuen Liebe.

Mit persönlichem Service zur neuen Liebe

Sin­gles mit Fam­i­liensinn find­en auf Seit­en wie match-patch.de, moms-dads-kids.de oder singlemama.de ihr neues Glück. Dabei ist es egal ob man allein­erziehend ist oder noch keine eige­nen Kinder hat. Die Mit­glieder erhal­ten häu­fig per­sön­liche Unter­stützung von den Betreibern der Web­seite. Manche sind sog­ar tele­fonisch erre­ich­bar und haben immer nüt­zliche Tipps und Tricks fürs Online-Dat­ing parat. Zudem liefern die Por­tale Wis­senswertes zum The­ma Fam­i­lie, rel­e­vante Ange­bote und eine Com­mu­ni­ty zum Aus­tausch mit Gle­ich­gesin­nten. Vor allem aber kön­nen sich hier Sin­gle Müt­ter und Väter mit dem Wun­sch, wieder eine Fam­i­lie zu sein, ken­nen­ler­nen. Auch wenn die Mit­gliederzahlen geringer aus­fall­en als auf den üblichen Por­tal­en, kann man sich sich­er sein, jeman­den mit ähn­lichen Inter­essen und Zukun­ftsvorstel­lun­gen zu find­en. Die Erfol­gs­geschicht­en auf den Seit­en machen Mut, dass nie­mand alleine bleiben muss. Das Konzept scheint also tat­säch­lich zu funk­tion­ieren und schon so manche Patch­work­fam­i­lie her­vorge­bracht haben.

Soll­test du dir noch unsich­er sein, kannst du die meis­ten Seit­en kosten­los testen. Auch für die Gestal­tung deines Pro­fils find­est du online jede Menge nüt­zliche Tipps. Ein paar ansprechende Fotos, Authen­tiz­ität und Ehrlichkeit brin­gen dich am ehesten zum Ziel und helfen Amor auf die Sprünge. Also ran ans Online-Dat­ing und gründe eine neue Patch­work­fam­i­lie!

Das könnte Dich auch interessieren