Wer seine Kontakte in WhatsApp & Co. abspeichert, braucht kein physisches Adressbuch mehr.
Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

Wer weiß was? Wie du dein Wissen online teilen kannst

Das Inter­net bietet bekan­ntlich unzäh­lige Quellen zu ver­schiede­nen The­men­bere­ichen. Du brauchst nur ein Wort bei Google eingeben und schon bekommst du die Auswahl zwis­chen zahlre­ichen Seit­en, Por­tal­en oder Foren. Erfahre im Fol­gen­den, welche Wis­sensquellen es gibt, wie du dein eigenes Wis­sen teilen kannst und welche Vor- und Nachteile ein Online-Forum birgt.

Auf welche Quellen du online zurückgreifen kannst

Manche User suchen ein­fach nur nach einem Rat­ge­ber­text, andere wiederum möcht­en eher ihr Wis­sen mit anderen Men­schen teilen und nutzen für den Aus­tausch Foren. Ger­ade dann, wenn es schnell gehen muss, ist die Such­mas­chine der beste Ansprech­part­ner, da du hier ein­fach und schnell an die benötigten Infor­ma­tio­nen gelangst.

Wenn es darum geht, auf seine Fra­gen eine Antwort zu erhal­ten, sind Online-Com­mu­ni­ties äußerst beliebt. Das hat auch Anas­ta­sia in der neuen Episode von Ein­fach Dig­i­tal in Erfahrung gebracht. Zu den bekan­ntesten Com­mu­ni­ty-The­men gehören Sport, Reisen, Autos, Kochen, Fam­i­lie und Haustiere. Auf der Beliebtheitsskala ste­hen Sport­foren ganz oben. Hier erfährst du alles über Body­build­ing, Lauf­s­port, Fahrrad­fahren, Klet­tern oder Fußball. 

Für alle Sportbegeisterten: SPOVE

Die Com­mu­ni­ty spove.net bietet dir als Sportler weitaus mehr als nur den Aus­tausch unter Gle­ich­gesin­nten. Hier kannst du deinen Train­ingspart­ner oder Train­er find­en und kosten­los auf die Suche nach Work­shops, Online-Coach­es oder freie Flächen für deine Sportkurse gehen. Außer­dem find­est du aktuelle Sportange­bote bun­desweit aus über 600 ver­schiede­nen Sportarten. SPOVE ist für alle End­nutzer kosten­los.

Mit Gymder den richtigen Trainingspartner finden

Wenn es darum geht, im Fit­nessstu­dio oder auf der Lauf­strecke zu trainieren, sind Sportler eher allein unter­wegs. Doch viele aktive Men­schen set­zen für ihre Moti­va­tion auf Train­ingspart­ner. Train­ingsziele wer­den gemein­sam erre­icht und der Spaß­fak­tor steigt. Mit Gymder find­en Fit­ness-Fans ihren passenden Sport­part­ner, indem ein Pro­fil erstellt wird. Dieses ver­rät auch den Stan­dort, sodass du siehst, welche User ger­ade in der Nähe sind und zu ihnen Kon­takt aufnehmen kannst (in Form von virtuellen Luft­blasen).

Für alle Weltenbummler: Travel-friends

Ganz gle­ich, ob du als Reisender lieber durch die Wüste wan­der­st, den Regen­wald erkun­den möcht­est oder doch den Strand bevorzugst – bei Trav­el-friends kannst du dich aus­tauschen und sog­ar deinen Reisep­a­rt­ner find­en. Die Welt-Reisec­om­mu­ni­ty stellt dir auf allen fünf Kon­ti­nen­ten in 88 Län­dern deutschsprachige Kon­tak­te zur Ver­fü­gung. Mehr als 4.000 Wel­tenbumm­ler oder auch Auswan­der­er sind bere­its reg­istri­ert und es wer­den stetig mehr! Du kannst dich durch die ver­schieden­sten Kat­e­gorien klick­en – vom Back­pack­er zum Tauch­er bis hin zum Berg­steiger ist hier jede Ziel­gruppe unter den Reisenden vertreten. Nach­dem du auf deine Kat­e­gorie gek­lickt hast, erscheinen die zahlre­ichen Pro­file der poten­ziellen Reisep­a­rt­ner.

Online-Foren; Mann mit Laptop

Das Aus­tauschen in Online-Foren kann zu ein­er neuen Lieblings­beschäf­ti­gung wer­den.

Autofans aufgepasst! MOTOR-TALK bietet zahlreiche Infos

Die größte deutschsprachige Auto- und Motor-Com­mu­ni­ty ist MOTOR-TALK. Mit mehr als 54.000 Beiträ­gen in fast 800 Foren wer­den hier nahezu alle The­men­bere­iche abgedeckt. Neben dem Auto-Forum, das dir Antworten zu sämtlichen Fra­gen zu zahlre­ichen Automarken bietet, ste­ht dir in einem ähn­lichen Umfang das Motor­rad-Forum zur Ver­fü­gung. Hier kannst du dich nach Belieben mit Gle­ich­gesin­nten aus­tauschen und dein Wis­sen im Forum teilen.

Neben den Beiträ­gen in den ver­schiede­nen Foren kannst du auch auf Test- und Erfahrungs­berichte mit ver­schiede­nen Marken und Mod­ellen zurück­greifen und natür­lich auch selb­st Test­berichte ver­fassen. Inzwis­chen ver­fügt MOTOR-TALK auch über einen Blog-Bere­ich, in dem du Beiträge zu The­men wie Repara­turen, Ver­anstal­tun­gen oder Motor­sport nach­le­sen kannst. 

Für alle leidenschaftlichen Köche: Chefkoch.de

Zweifel­los boomt auch die Kochbranche. So gehören Kochshows mit­tler­weile zum All­t­agspro­gramm im Fernse­hen. Natür­lich wartet das Inter­net eben­falls mit ein­er schi­er end­losen Masse an Infor­ma­tio­nen aus dem kuli­nar­ischen Kos­mos auf. Die Com­mu­ni­ty von Chefkoch.de punk­tet allein schon mit ihrer großen Nutzerzahl. Hier wird dir weit mehr geboten, als nur an die 800 Hefe­zopf­fo­tos. Bei Fra­gen rund um Kochrezepte, Zutat­en, der Zubere­itung und grundle­gen­der Ernährung, ist dieses Kochfo­rum tat­säch­lich das Prunk­stück in seinem Meti­er.

Du planst einen großen Kinderge­burt­stag? Du willst ein kom­plettes Menü vor­bere­it­en? Oder du möcht­est mit einem her­aus­ra­gen­den Dessert deine Fre­unde beein­druck­en? Hier find­est du nahezu alles, was das Herz begehrt. Vor allem im Bere­ich Back­en gibt es mit­tler­weile eine riesige Ziel­gruppe und die Ten­denz steigt! Selb­st für die Cock­tail-Par­ty zu Hause bietet dir Chefkoch.de sofor­tige Antworten auf deine Fra­gen. Chefkoch gibt es selb­stver­ständlich auch als App, sodass du deine Rezepte qua­si gle­ich griff­bere­it hast.

Frag Mutti, wenn du nicht weiterweißt!

Der Klas­sik­er: Rotwe­in­fleck­en auf dem weißen Hemd oder Tomaten­sauce auf der weißen Couch! Nur eine Beispiel­si­t­u­a­tion, in der wir alle Hil­fe benöti­gen – und das am lieb­sten so schnell wie möglich. Hier­für bietet frag-mutti.de eine riesige Plat­tform für sämtliche Fra­gen zu ver­schieden­sten Bere­ichen. Du brauchst Tipps zum The­ma Putzen, Waschen, Haus und Garten oder Gesund­heit und Fam­i­lie? Die Com­mu­ni­ty antwortet. 

In den genan­nten Kat­e­gorien kannst du dich durchk­lick­en und gelangst sog­ar an infor­ma­tive Blog-Beiträge, die anschließend von der Com­mu­ni­ty kom­men­tiert wer­den. Tipps und Tricks kannst du eben­falls kom­men­tieren und dir weit­ere Antworten durch­le­sen, sodass du am Ende mehrere Per­spek­tiv­en und Ideen erhältst. Mit ins­ge­samt 103.320 reg­istri­erten Mit­gliedern (Stand: Juni 2019) gehört frag-mutti.de zu den größeren Foren im Netz.

gutefrage: Deutschlands größte Frage-Antwort-Plattform 

In noch größeren Dimen­sio­nen bewegt sich hinge­gen die Plat­tform gute­frage. Hier kannst du eben­falls zu zahlre­ichen The­men deine Fra­gen stellen und schnelle Antworten bekom­men. Über 1,9 Mil­lio­nen aktive Nutzer teilen sich auf dieser Seite mit und tauschen ihr Wis­sen untere­inan­der aus. Täglich wer­den laut eigen­er Angaben bis zu 25.000 Antworten geliefert, meis­tens inner­halb weniger Minuten. Oben­drein wer­den die Beiträge für dich sortiert und nach Aktu­al­ität nach oben gestellt. 

Von Trend­fra­gen bis hin zu beliebten The­men kannst du dich dem­nach unkom­pliziert informieren oder selb­st deinen Teil dazu beitra­gen. Hin­ter dem Forum steckt ein 100-köp­figes Team aus Mod­er­a­toren, die das Com­mu­ni­ty-Man­age­ment rund um die Uhr steuern und somit dafür sor­gen, dass der Umgangston respek­tvoll bleibt und die Fra­gen und Antworten die nötige Ern­sthaftigkeit besitzen.

Wer Tiere liebt, besucht das Tierforum

Das eigene Hausti­er wächst im Laufe der Jahre immer mehr ans Herz. In Deutsch­land gibt es dem­nach einen ständi­gen Wach­s­tum an Heimtierbe­darf, sodass es auch kein Wun­der ist, dass sich die Fra­gen über die geliebten Zwei- oder Vier­bein­er vor allem auch im Netz häufen. Ob Hund, Katze, Meer­schweinchen oder Wellen­sit­tich: Auf www.tierforum.de find­en Haustierbe­sitzer ihre wertvollen Infos und kön­nen sich jed­erzeit mit anderen Besitzern berat­en.

Online-Foren; Paar mit Smartphone

Wer sein Wis­sen online teilen will, der find­et zahlre­iche Com­mu­ni­ties im Netz.

Welche Vor- und Nachteile bieten Online-Communities?

Zwar hast du jet­zt erfahren, welche Foren dir in jedem Fall weit­er­helfen, doch ist bei all­dem auch immer Vor­sicht geboten. Es tum­meln sich zahlre­iche ver­schiedene Men­schen in den unter­schiedlich­sten Com­mu­ni­ties. Neben den pos­i­tiv­en Aspek­ten wie Erfahrungsaus­tausch, Weit­er­en­twick­lung des eige­nen Hor­i­zonts und neuen Fre­und­schaften, die dir Foren bieten, gibt es auch einige Nachteile. 

Zum einen fehlt der per­sön­liche Kon­takt. Die Mit­glieder kön­nen zwar miteinan­der schreiben, sind aber so nicht vor Missver­ständ­nis­sen gefeit. Immer wieder fällt beim Durch­le­sen einiger Kom­mentare auf, dass Ironie und Sarkas­mus gerne genutzt, aber nicht immer ver­standen wer­den. Ein weit­er­er Nachteil liegt darin, dass beispiel­sweise bei Reparatur-Anliegen kein User vor Ort ist, sodass eine Anleitung zwar geschrieben wer­den kann, doch keine effek­tive Hil­fe möglich ist. 

Die Anonymität ein­er Plat­tform ist eben­falls nicht außer Acht zu lassen. Ist ein Mit­glied vielle­icht jahre­lang reg­istri­ert und aktiv­er Schreiber, bedeutet dies noch lange nicht, dass dahin­ter eine authen­tis­che Per­son ste­ht. Auch die Ratschläge, die gegeben wer­den, sind nicht in ihrer Richtigkeit geprüft wor­den, sodass es oft auch zu falschen Aus­sagen kom­men kann, die den­noch vom Fra­gen­den als wahr ange­se­hen wer­den. 

Und trotz­dem: Das stärk­ste Pro-Argu­ment für Foren im Netz ist der Erfahrungsaus­tausch in der Gruppe mit Gle­ich­gesin­nten. Die schnelle Hil­fe und die Kom­mu­nika­tion sor­gen dafür, dass sich Com­mu­ni­ties weit­er­hin größter Beliebtheit erfreuen. Diese Erken­nt­nis erlangt auch Anas­ta­sia in der neuen Folge von Ein­fach Dig­i­tal.

Das könnte Dich auch interessieren