Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

Vorlesetag 2016: „Vorlesen fördert die Fantasie in den Köpfen der Kleinen“

Heute zele­bri­ert die Repub­lik eines der schön­sten Dinge der Welt: Das Vor­lesen – und zwar bere­its zum 13. Mal. In diesem Jahr wird Voda­fones CEO Dr. Hannes Amet­sre­it­er selb­st zum Vor­leser.

Hör­büch­er sind so beliebt wie nie zuvor. Noch bess­er als ein Hör­buch ist aber eine Live-Lesung. Vor­lesen heißt verza­ubern, begeis­tern und neugierig machen. In Ham­burg hört  die 3. Klasse der Ham­burg­er Fünfhausen-Bar­wisch-Grund­schule dies­mal ganz genau zu, wenn Dr. Amet­sre­it­er und Dr. Grube (Deutsche Bahn) zum Buch greifen. Aber zu welchem eigentlich?

 

18112016-4kmn1753-edited

Neckische Kuschelkobolde: Die Mafflies und ihre Streiche

Was ist klein, haarig und frech – genau, es sind die Maf­flies, Kobolde nach Art eines Pumuckls, mit eben­so bun­ten Haaren. Und genau­so wie Pumuckl, haben auch die Maf­flies nur Flausen im Kopf – mehr noch, als flauschiges Fell am Kör­p­er.

In „Die Maf­flies – Los geht’s!“ von Cal­ly Stronk sieht sich Max plöt­zlich mit einem neuen Fam­i­lien­mit­glied kon­fron­tiert. Lara ist seit kurzem seine Stief­schwest­er. Sie ist ein Mäd­chen und so richtig unsym­pa­thisch – find­et zumin­d­est Max. Zur sel­ben Zeit ent­deckt Max aber auch einen fin­ger­großen Vertreter der titel­geben­den Gat­tung „Maf­flien“. Und der scheint nicht nur Spülmit­tel zu trinken, wie andere Leute Milch, son­dern heckt mit Max zusam­men, aus­ge­fal­l­ene Stre­iche gegen die Stief­schwest­er aus. Doch Obacht Max, auch Lara hat flauschige Unter­stützung bekom­men…

 

18112016-4kmn1661-edited

Kultur & gut: „Vorlesen fördert die Fantasie in den Köpfen der Kleinen“

Der bun­desweite Vor­lese­tag find­et seit 2004 jährlich am drit­ten Fre­itag im Novem­ber statt. Ini­ti­iert wurde die Aktion durch die Stiftung Lesen, dem Wochen­blatt DIE ZEIT und der Deutsche Bahn Stiftung. Nach dreizehn Jahren hat sich der Vor­lese­tag als fes­ter Ter­min im Plan­er viel­er Vere­ine und Unternehmen einge­meißelt. So zeigt sich der Deutsche Städte- und Gemein­de­bund für „Bürg­er­meis­ter lesen vor“ ver­ant­wortlich, eine Aktion im Rah­men des Vor­lese­tags, an der sich schon 230 Stad­to­ber­häupter beteili­gen. Unter den Unter­stützern befind­en sich auch Voda­fone und die Voda­fone Stiftung Deutsch­land.

Dr. Rüdi­ger Grube, Vor­stand bei der DB und Beiratsvor­sitzen­der bei der DB-Stiftung, fasst das Anliegen zusam­men: „Vor­lesen ist der Schlüs­sel zu Bil­dung“ und ver­weist weit­er auf eine Studie zum Lesev­er­hal­ten der Kinder, nach der unser Nach­wuchs gerne mehr Geschicht­en vorge­le­sen bekom­men würde. Vor­lesen fördert auch das Inter­esse am eigen­ständi­gen Umgang mit Tex­ten. „Kinder haben vielmehr ein Recht darauf, dass ihnen vorge­le­sen wird!“

Voda­fone Deutsch­land-CEO Dr. Hannes Amet­sre­it­er sagt zum heuti­gen Vor­lese­tag: „Ein solch­es Engage­ment unter­stütze ich gern. Mit Vor­lesen schreiben wir Geschicht­en in die Herzen unser­er Kinder. Geschicht­en, die bleiben – und an die wir uns selb­st im Erwach­se­nenal­ter noch gerne zurück­erin­nern. Vor­lesen fördert die Fan­tasie in den Köpfen der Kleinen und schafft Inseln der Auszeit im All­t­ag für uns Große.“

 

18112016-4kmn1635-edited

Selbst zum Vorleser, Zuhörer oder Unterstützer werden

Für den diesjähri­gen Vor­lese­tag haben sich schon über 120.000 (Vor-)Leseratten gefun­den. Die Organ­i­sa­tion ist dabei denkbar ein­fach. Du suchst Dir einen Vor­lese­ort aus. Zum Beispiel eine Bib­lio­thek oder eine Schule, Jugendzen­trum etc. Dann kon­tak­tierst Du die Ein­rich­tung. Die meis­ten sind mehr als offen dafür und dankbar, wenn jemand den Nach­wuchs fürs Lesen und Vor­lesen begeis­tert. Auf der Web­site kannst Du die Aktion dann ein­tra­gen. Sofort danach wird sie in der Daten­bank für poten­tielle Zuhör­er gelis­tet. Du kannst übri­gens auch Grup­pen­le­sun­gen anmelden. Schnapp Dir Kom­mili­to­nen, Deine Fre­undin, etc. und werde selb­st zum Hör­buch.

Aktuelle Infor­ma­tio­nen zum Vor­lese­tag gibt es natür­lich auch auf Face­book.

 

Hör­buch, Hör­spiel oder selb­st lesen: Wie kom­men die Worte in Deinen Kopf? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar – den wir selb­stver­ständlich auch laut vor­lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren