Rennwagen starten beim dritten Rennen der DNLS Wintersaison 2021/22
Vodafone Service

Vodafone Wallet mit PayPal und Visa– Das neue Dreamteam beim Bezahlen

Ein­fach, schnell, bequem, kon­tak­t­los, trans­par­ent, über­sichtlich, sich­er – es gibt so viele Gründe, weshalb sich das Smart­phone mit Voda­fone Wal­let per­fekt als Porte­mon­naie eignet. Und jet­zt kom­men noch zwei weit­er­er dazu: Pay­Pal und Visa, zwei der am weitesten ver­bre­it­eten Zahlungsan­bi­eter.

+++ Die Vodafone Wallet wurde zum 28. Juni 2018 eingestellt +++

So funktioniert das Bezahlen  über die Vodafone Wallet

Ab sofort kannst Du Dein Pay­Pal-Kon­to oder auch Deine Visa-Kred­itkarte zur Voda­fone Wal­let hinzufü­gen und anschließend bei vie­len Händlern kon­tak­t­los bezahlen. Ohne Plas­tikkarte, nor­males Porte­mon­naie oder Klein­geld. Die britis­che Raphaels Bank stellt eine virtuelle Bezahlka­rte aus die mit Dein­er gewün­scht­en Finanzierungsquelle wie Deinem Pay­Pal-Kon­to oder Dein­er Visa-Kred­itkarte ver­bun­den wird. Es entste­hen keine zusät­zlichen Kosten und es muss auch kein extra Kon­to eröffnet wer­den. Du hältst ein­fach Dein Android-Smart­phone über das Bezahlter­mi­nal und zack: Der Kaf­fee ist  bezahlt. Echt ein­fach, oder? Und sich­er ist das Ganze auch noch. Denn bei Zahlun­gen ab 25 Euro musst Du zusät­zlich noch kurz Deine Geheimzahl am Kassen­ter­mi­nal eingeben – wie bei ein­er herkömm­lichen Karten­zahlung. Nur eben viel schneller, weil Du die Geheimzahl sofort ein­tippst und nicht erst noch diese – gefühlt eine halbe Ewigkeit andauernde – Pause abwarten musst, bis sich auf dem Ter­mi­nal mal etwas tut. Also kurz: Android-Smart­phone zück­en, an das Ter­mi­nal hal­ten, bei einem Betrag von 25 Euro oder mehr Deine Geheimzahl ein­tip­pen, fer­tig. Dazu brauchst Du wed­er eine Inter­netverbindung, noch die Voda­fone Wal­let-App zu öff­nen. Sog­ar wenn Dein Akku leer ist kannst Du mit der Wal­let bezahlen! Das Bezahlen dauert also ins­ge­samt keine 5 Sekun­den und ist damit noch schneller als die Bargeldzahlung. Denn mit Scheinen und Münzen zahlst Du entwed­er passend und es muss erst nachgezählt wer­den oder Du musst noch auf Dein Wech­sel­geld warten.

Mit rund 90 Smartphones an über 3 Millionen Kassen bezahlen

Span­nende Frage: Welche Voraus­set­zun­gen müssen erfüllt sein, damit Du Voda­fone Wal­let benutzen kannst? Ganz ein­fach, es sind eigentlich nur zwei Dinge:

  1. Du benötigst eins von rund 90 kom­pat­i­blen Smart­phone-Mod­ellen mit NFC-Chip mit NFC-SIM-Karte und einen Ver­trag von Voda­fone. Dazu gehören zum Beispiel das Sam­sung Galaxy S8 und das Sony Xpe­ria XZ. Doch auch ältere Mod­elle kom­men mit der Voda­fone Wal­let klar. Das LG G3 zum Beispiel. Oder auch das HTC One. Schau dir hier am besten die kom­plette Liste an. CallYa Kun­den kön­nen alle Ser­vices nutzen, die nicht mit NFC funk­tion­ieren.
  2. Das Kassen­ter­mi­nal muss für kon­tak­t­los­es Bezahlen per Visa geeignet und vom Händler freigegeben sein. Das erkennst Du häu­fig am Visa-Sym­bol und einem auf der Seite liegen­den WLAN-Sym­bol an den Bezahl-Ter­mi­nals. Mit­tler­weile unter­stützen über drei Mil­lio­nen Kassen kon­tak­t­los­es Bezahlen. Achte bei Deinem näch­sten Einkauf ein­fach mal darauf oder frag kurz nach.

Dein Smart­phone ist geeignet? Super, dann leg Dir direkt die Voda­fone Wal­let zu. Das ist nicht nur Dein näch­ster Schritt in Rich­tung Giga­bit-Zeital­ter, son­dern kann Dir noch mehr bieten. Du hast noch keine NFC-SIM –Karte? Dann bestelle Sie dir direkt über die Voda­fone Wal­let kosten­los!

Was Vodafone Wallet Dir noch bieten kann

Bezahlen per Smart­phone ist die eine Sache. Das andere nen­nen wir mal „Sparen mit dem Smart­phone.“ Denn was find­et sich auch in einem nor­malen Porte­mon­naie außer Bankkarten und Geld? Genau, Kun­den- und Rabat­tkarten. Und die helfen Dir natür­lich beim Sparen. Aber je mehr Du davon besitzt, desto unüber­sichtlich­er und sper­riger wird Dein Geld­beu­tel. Die Voda­fone Wal­let schafft hier Abhil­fe, passen hier doch nicht nur Bankkarten, son­dern eben auch andere Karten rein – genau wie in Dein nor­males Porte­mon­naie, nur eben in dig­i­tal und sofort griff­bere­it. Die kannst Du dann ein­fach auf Deinem Dis­play anzeigen und an der Kasse scan­nen lassen.

Was würdest Du gerne mit der Voda­fone Wal­let kon­tak­t­los bezahlen? Schreib uns Deine Antworten gerne kosten­los in die Kom­mentare.

Die Bereitstellung von PayPal und Visa in der Vodafone Wallet erfolgt durch R. Raphaels & Sons plc und ist von Visa Europe Ltd. lizensiert. Die Raphaels Bank ist eine von der britischen Prudential Regulation Authority (Bankenaufsichtsbehörde) lizensierte Bank (Register-Nr.:161302) mit der Berechtigung, E-Geld zu emittieren, und wird von den beiden britischen Finanzaufsichtsbehörden, der Financal Conduct Authority und der Prudential Regulation Authority beaufsichtigt. Für PayPal in der Vodafone Wallet gelten spezielle AGB. Sitz des Unternehmens: 19-21 Shaftesbury Ave. London W1D 7ED, Unternehmensregister-Nr.: 01288938 Es gelten die R.Raphaels & Sons plc AGB.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren