Eine Frau bereitet etwas in der Küche zu und hört einer Audiodeskription über ihr Alexa-Gerät zu.

Vodafone Sparks präsentiert: Das Smartphone-Mikroskop

Bei „Voda­fone Sparks  – Tech Ideen, die bewe­gen” find­est Du regelmäßig Videos, die Dir einen Blick hin­ter die Kulis­sen inno­v­a­tiv­er Tech-Star­tups ermöglichen. Sparks erzählt die bewe­gen­den Geschicht­en hin­ter faszinieren­den Ideen und wie diese zu Pro­duk­ten wur­den, die vie­len Men­schen echte Hil­fe bieten kön­nen und so unsere Welt ein kleines Stückchen bess­er machen. Außer­dem kannst Du mit Sparks DIY Dein eigenes kreatives Tal­ent ent­fal­ten und ler­nen, wie Du mehr aus Deinem Smart­phone oder Tablet her­ausholst.

Folge #1: Das Smartphone-Mikroskop

In der ersten Folge von Voda­fone Sparks lernst Du die Erfind­ung von Thomas Lar­son ken­nen. Thomas hat mith­il­fe ein­er Crowd­fund­ing-Kam­pagne bei Kick­starter in der Garage sein­er Eltern ein Mikroskop im Hosen­taschen­for­mat entwick­elt. Dazu fer­tigt er optis­che Lin­sen in der Größe eines Fin­ger­nagels an, die auf Smart­phone-Kam­eras aufge­set­zt wer­den kön­nen. So entste­ht ein erschwinglich­es Mikroskop, das sich auch unter­wegs nutzen lässt. Ein afrikanis­ches Start­up set­zt die Lin­sen bere­its ein, um den Zugang zu medi­zinis­ch­er Ver­sorgung zu vere­in­fachen. Die Sto­ry hin­ter dieser bahn­brechen­den Idee siehst Du hier im Video:

Foto: Jan Rödger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren