WebRadio, Web-Radiosender,
Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids

Turn the Web-Radio on: Coole Sender im Überblick

Schalte das Web-Radio ein: Es gibt viele Möglichkeit­en, Dein Daten­vol­u­men sin­nvoll einzuset­zen. Neben YouTube und sozialer Net­zw­erk­erei gehört das Radio­hören sicher­lich zu den schön­sten Optio­nen. Deswe­gen stellen wir Dir heute Web-Radiosender vor, denen Du auf jeden Fall mal Dein Gehör schenken soll­test.

Rock, Pop, Jazz, Indie, Hör­spiel, Alter­na­tive und viele andere Spezial­itäten warten darauf, von Dir und Deinen Ohren ent­deckt zu wer­den. Dank Web-Radios und den Online-Streams der üblichen Verdächti­gen ist das Ange­bot groß. Wir haben Dir ein paar High­lights im Radio-Dschun­gel markiert.

Queen, Web-Radio

The Sound of Vodafone: Pop-Perlen & Indie-Avantgarde im Web-Radio

Wenn Du auf Fea­tured einen Artikel über Web-Radios machst, ist eines sich­er: Im Hin­ter­grund läuft The Sound of Voda­fone. Mit jed­er neuen Kam­pagne präsen­tiert Dir Voda­fone einen neuen Song mit Ohrwur­m­garantie. Unter den Kün­stlern, die bis jet­zt direkt ins Ohr gegan­gen und von da zum Herzen weit­erge­wan­dert sind, befind­en sich unter anderem Rag’n’Bone Man, Kytes, Ols­son, Børns und Troye Sivan. Inspiri­ert von diesem Sound find­est Du von „Mod­er­at“ über „Years & Years“ bis hin zu „Noth­ing but Thieves“ Songs und Bands, die Dich mitrock­en und auf­drehen lassen. Weg vom Ein­er­lei, hin zum Sound of Voda­fone.

Rag'n'Bone Man Vodafone Web-Radio

Rag’n’Bone Man/ Bildquelle: Sony Music Ltd. UK

WDR 3 Hörspielplayer: Kopfkino vom Experten

Ich weiß nicht, was Du als Kind an schumm­ri­gen Win­ter­aben­den gemacht hast, aber ich bin sicher­lich nicht der einzige, der sich vor den Plat­ten­spiel­er (funk­tion­iert ähn­lich wie eine CD, falls Du Dich noch an die run­den sil­ber­nen Daten­träger erin­nerst) geset­zt hat und Hör­spiele ange­hört hat. Und das war schon eine echte Rev­o­lu­tion, denn das „Hör­spiel“ ist eine der Urgestal­ten des Medi­ums „Radio“. Mit­tler­weile ist die Hör­spiel­branche ein Wirtschafts­fak­tor in der Musikin­dus­trie. Aber auch bei den Öffentlich-Rechtlichen wird die Tra­di­tion gepflegt. Und zwar auf WDR 3 mit dem Hör­spielplay­er.

Während Du in der Sparte „The­ma“ span­nende Radio-Stücke mit oft jour­nal­is­tis­chem Hin­ter­grund serviert bekommst, find­est Du im „Labor“ exper­i­mentelle Hör­spiele, Klang­col­la­gen und Platz für neue Ideen. High­lights für echte Hör­spiel-Geeks sind zum einen die „Literatur“-Vertonungen in allen Gen­res und zum anderen die Königs­diszi­plin der deutschen Unter­hal­tungs­branche: „Kri­mi“. Dort find­est Du übri­gens nicht nur den Radio-Tatort, son­dern aktuell auch noch den fan­tastis­chen Dre­it­eil­er Sher­lock Holmes und das Geheim­nis des weißen Ban­des. Regie und Bear­beitung über­nahm Hör­spiel-Crack Bas­t­ian Pastewka nach dem gle­ich­nami­gen Roman von Antho­ny Horowitz.

Und hier ein klein­er Insid­er-Tipp: Marlov – Blue. Ein unfass­bar guter Detek­tiv-Thriller, ange­siedelt im Moskauer Milieu und mit Udo Schenk (u.a. Kevin Bacon) als titel­geben­dem Schnüf­fler Marlov. Hört jet­zt in Web-Radio rein und dankt mir später.

Radio BOB: Rock Musik-Experten im Web-Radio

Was eifrige Radio­hör­er bis heute am Medi­um hält, ist ja meist die Mis­chung aus Musik, Infor­ma­tion und Mod­er­a­tion. Und Radio BOB liefert genau das. Ver­schiedene Mod­er­a­toren präsen­tieren in diversen For­mat­en von Alter­na­tive über Heavy Met­al bis ZZ Top alle erden­klichen Spielarten des Rocks. Dazu gibt es News, Playlists und Spe­cials. Und auch wenn Name­drop­ping son­st nicht so mein Ding ist: Die Alice-Coop­er-Show im Pro­gramm zu haben ist schon ’ne ziem­liche geile Sache. Hat Radio BOB näm­lich und damit einen Grund mehr das Web-Radio einzuschal­ten. Unter der Woche bekommt der Ex-Shock-Rock­er um 20 Uhr das Mic in die Hand gedrückt und liefert zwis­chen Old-School-Rock-Plat­ten nette Anek­doten aus dem Büh­nen-Leben. Anschal­ten lohnt sich.

Via GIPHY

Hollywood Candlelight and Wine: Ein Tipp vom Sunset Strip

Es gibt sie, die alten Hol­ly­wood-Filme, die uns dieses Flair ver­mit­teln, die ganze Welt wäre ein Ort voll mit riesi­gen Schriftze­ichen, blink­enden Rekla­men und dem Glück auf der Straße. Kell­ner mit weißen Hand­schuhen servieren uns Mar­ti­nis auf den Balkon und unser Cabrio wird weißen Tauben umflat­tert. Kann jet­zt kein­er was dafür, dass wir eigentlich in WGs hock­en und Mate schlür­fen, während wir unser Fahrrad repari­eren. Klan­glich jedoch kön­nen wir die gold­ene Ära Hol­ly­woods wieder­holen. Etwas nis­chig und noch nicht im Main­stream angekom­men, ist der Web-Radiosender Hol­ly­wood Can­dle­light and Wine. Dort find­est Du Film­musik aus den großen Klas­sik­ern der Filmgeschichte und dazu passende Instru­men­tal­stücke, die alle­samt Lust auf die Filme von gestern machen.

ByteFM: Pop’n’Rock-Sender mit Grimme-Preis

Der 2008 in Ham­burg gegrün­dete Radiosender ByteFM machte es sich zur Auf­gabe, Musik wieder zum High­light zu machen. Die Musikauswahl erfol­gt redak­tionell und indi­vidu­ell. Dazu gibt es täglich ver­schiedene Sendungs­for­mate, die mit Inter­views und News aus der aktuellen Musik­szene aufwarten. Hier kannst Du gle­ich mal rein­hören:

Läuft? Alles klar. ByteFM wurde 2009 mit dem Grimme-Preis aus­geze­ich­net und hat sich dabei stetig entwick­elt, ohne den Anspruch an sich selb­st, oder sein Pub­likum zu ver­lieren. Förderung erhält der Sender u.a. durch den Vere­in Fre­unde von ByteFM, deren Mit­glieder auch Zugang zum Sendungsarchiv bekom­men.

Welch­er Web-Radiosender läuft bei Dir non­stop? Wir freuen uns auf Deine heißen Tipps in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren