Transformers: VR Battle Arena – Stürze Dich in die Autobot-Multiplayer-Schlacht

Frau mit Virtual-Reality-Brille hat Spaß
iStock
The New Pope, Jude Law, John Malkovich, Sky

Transformers: VR Battle Arena – Stürze Dich in die Autobot-Multiplayer-Schlacht

Das neue Trans­form­ers-Game „Trans­form­ers: VR Bat­tle Are­na” im Arcade-Style lässt bis zu vier Spiel­er gle­ichzeit­ig in ver­schiede­nen Kamp­fare­nen gegeneinan­der antreten. Und das mit­ten in der virtuellen Real­ität.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die leg­endäre Car­toon- und Action-Fig­uren-Rei­he um die ver­sa­tilen Kampfro­bot­er die Vir­tu­al-Real­i­ty-Welt betritt. Der Spielzeugher­steller Has­bro hat nun ein Spiel angekündigt, bei dem Trans­form­ers-Fans in die Rollen ihrer Helden schlüpfen und sich gegen­seit­ig das Met­all demolieren kön­nen.

Das VR-Game ist loca­tion-based, also orts­ge­bun­den. Das bedeutet, dass Du es wed­er für den PC noch für die Kon­sole bekommst, son­dern nur an aus­gewählten Orten spie­len kannst. Das kön­nen Shop­ping-Malls, Vergnü­gungsparks oder Spiel­hallen sein. Es han­delt sich dabei um einen Pavil­lon, der in vier Sek­tio­nen aufgeteilt ist, in denen VR-Head­sets für Dich griff­bere­it von der Decke hän­gen. Jed­er Spiel­er wird mit ein­er Laser­waffe aus­ges­tat­tet, die er mit bei­den Hän­den bedi­ent. Für die Umset­zung von Trans­form­ers: VR Bat­tle Are­na ist der Spiele­hersteller Minor­i­ty Media ver­ant­wortlich.

Multiplayer: Transformers VR Battle Arena: Jeder Bot für sich

Hast Du ein­mal das Head­set aufge­set­zt, tauchst Du in die Welt der Trans­form­ers ein. Die Geschichte ist ein­fach: Der Allspark, ein Arte­fakt, das den Trans­form­ers ihre Kräfte ver­lei­ht, ist in mehrere Teile zer­split­tert und an ver­schiede­nen Enden der Welt verteilt wor­den. Deine Auf­gabe ist es, so viele Teile wie möglich zu ergat­tern und zu ver­hin­dern, dass Deine Gegen­spiel­er mehr als Du bekom­men. Dabei heißt es: Alle gegen alle. Nie­mand wird geschont.

Bist Du ein Autobot oder ein Decepticon?

Bei Trans­form­ers: VR Bat­tle Are­na kannst Du einen von vier Trans­form­ers spie­len. Auf der Seite der aufrecht­en Auto­bots wählst Du zwis­chen Opti­mus Prime und Bum­ble­bee. Bei den destruk­tiv­en Decep­ti­cons kannst Du Dich zwis­chen Mega­tron und Sound­wave entschei­den. Haben alle Spiel­er ihren Trans­former aus­gewählt, wer­den sie mit ihrer Fig­ur in ein­er von drei Are­nen platziert: Eine Großs­tadt, ein Fab­rikgelände oder Hafendocks.

Has­bro hat angekündigt, dass das Spiel im Laufe der Zeit weit­ere Updates bekom­men wird, damit die Spiel­er auch wiederkom­men. So soll es mehr Charak­tere, extra Waf­fen, neue Are­nen und erweit­erte Spielmo­di geben.

Trans­form­ers: VR Bat­tle Are­na hat­te sein Debüt im Novem­ber auf der IAAPA Expo in Orlan­do, ein­er Fachmesse für Vergnü­gungsparks. Wann und wo die virtuelle Kamp­fare­na hierzu­lande auf­tauchen wird, ist noch nicht bekan­nt.

Auto­bot oder Decep­ti­con - als was wirst Du im neuen Trans­form­ers-Erleb­nis in den Bat­tle ziehen? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren