Transformers: VR Battle Arena – Stürze Dich in die Autobot-Multiplayer-Schlacht

Frau mit Virtual-Reality-Brille hat Spaß
Entertainment-System mit Soundbar und Fernseher.
Rote Kugel hängt im Weihnachtsbaum.

Transformers: VR Battle Arena – Stürze Dich in die Autobot-Multiplayer-Schlacht

Das neue Transformers-Game "Transformers: VR Battle Arena" im Arcade-Style lässt bis zu vier Spieler gleichzeitig in verschiedenen Kampfarenen gegeneinander antreten. Und das mitten in der virtuellen Realität.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die legendäre Cartoon- und Action-Figuren-Reihe um die versatilen Kampfroboter die Virtual-Reality-Welt betritt. Der Spielzeughersteller Hasbro hat nun ein Spiel angekündigt, bei dem Transformers-Fans in die Rollen ihrer Helden schlüpfen und sich gegenseitig das Metall demolieren können.

Das VR-Game ist location-based, also ortsgebunden. Das bedeutet, dass Du es weder für den PC noch für die Konsole bekommst, sondern nur an ausgewählten Orten spielen kannst. Das können Shopping-Malls, Vergnügungsparks oder Spielhallen sein. Es handelt sich dabei um einen Pavillon, der in vier Sektionen aufgeteilt ist, in denen VR-Headsets für Dich griffbereit von der Decke hängen. Jeder Spieler wird mit einer Laserwaffe ausgestattet, die er mit beiden Händen bedient. Für die Umsetzung von Transformers: VR Battle Arena ist der Spielehersteller Minority Media verantwortlich.

Multiplayer: Transformers VR Battle Arena: Jeder Bot für sich

Hast Du einmal das Headset aufgesetzt, tauchst Du in die Welt der Transformers ein. Die Geschichte ist einfach: Der Allspark, ein Artefakt, das den Transformers ihre Kräfte verleiht, ist in mehrere Teile zersplittert und an verschiedenen Enden der Welt verteilt worden. Deine Aufgabe ist es, so viele Teile wie möglich zu ergattern und zu verhindern, dass Deine Gegenspieler mehr als Du bekommen. Dabei heißt es: Alle gegen alle. Niemand wird geschont.

Bist Du ein Autobot oder ein Decepticon?

Bei Transformers: VR Battle Arena kannst Du einen von vier Transformers spielen. Auf der Seite der aufrechten Autobots wählst Du zwischen Optimus Prime und Bumblebee. Bei den destruktiven Decepticons kannst Du Dich zwischen Megatron und Soundwave entscheiden. Haben alle Spieler ihren Transformer ausgewählt, werden sie mit ihrer Figur in einer von drei Arenen platziert: Eine Großstadt, ein Fabrikgelände oder Hafendocks.

Hasbro hat angekündigt, dass das Spiel im Laufe der Zeit weitere Updates bekommen wird, damit die Spieler auch wiederkommen. So soll es mehr Charaktere, extra Waffen, neue Arenen und erweiterte Spielmodi geben.

Transformers: VR Battle Arena hatte sein Debüt im November auf der IAAPA Expo in Orlando, einer Fachmesse für Vergnügungsparks. Wann und wo die virtuelle Kampfarena hierzulande auftauchen wird, ist noch nicht bekannt.

Autobot oder Decepticon – als was wirst Du im neuen Transformers-Erlebnis in den Battle ziehen? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren