Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Trading Card Games: 5 Highlights für Dein Smartphone

von

Sammelkartenspiele wie „Yu-Gi-Oh!“ oder „Magic“ haben längst den Sprung in die digitale Welt geschafft. Via Smartphone kannst Du nun Freunde aus aller Welt herausfordern – in Echtzeit. Misch Dein Deck, zieh Dein Blatt: Wir zeigen Dir die fünf coolsten Trading Card Games für Dein Smartphone.

Kurze Wortklauberei gefällig? Mittlerweile gebräuchlich ist der Begriff „Trading Card Game“ (TCG). Technisch gesehen wäre, gerade für die digitalen Varianten, „Collectible Card Game“, also unser „Sammelkartenspiel“, richtig. Denn auf die Möglichkeit, Karten zu tauschen, wird in den Online-Varianten verzichtet. Übrigens wird das Tauschen auch offline immer seltener. Aktive Spieler kaufen sich seltene Karten lieber direkt. So, jetzt aber…

 

via GIPHY

 

Yu-Gi-Oh!: Duel Links

Und wenn wir schon damit anfangen, können wir auch gleich beim „König der Spiele“ bleiben. Yu-Gi-Oh! begeistert bis heute seine Fans – online und offline. Mit „Yu-Gi-Oh! Duel Links“ bekommst Du endlich eine Version, die einerseits für das Smartphone optimiert wurde, gleichzeitig aber Einsteiger wie Duell-Veteranen ein Lächeln auf die Backen zaubert. Auch wegen seiner metareferenziellen Story.

Seto Kaiba, Großindustrieller/Großkotz/Erzrivale, hat mit „Duel Links“ eine virtuelle Plattform geschaffen, um den besten Duellanten der Welt zu finden. In dieser Welt tummeln sich alle wichtigen Duellanten der Original-Serie. Diese kannst Du besiegen und ihre Decks und Fähigkeiten nutzen. Für diese mobile Variante wurde die Spielmechanik angepasst. Monster- und Zauber/Fallenkarten-Zone wurden auf je drei Felder reduziert, die Deckgröße hingegen auf 30 Karten begrenzt. Das ist zunächst ungewohnt, macht die Duelle allerdings kurzweilig und dank ein, zwei neuer Features auch dynamischer.

Yu-Gi-Oh! Duel Links kannst Du gratis für Android downloaden und natürlich auch für Apple iOS. Neue Karten kannst Du erspielen, ebenso Edelsteine, um Kartenpacks zu kaufen. Im Shop kannst Du natürlich auch echtes Geld investieren. Wer allerdings enthusiastisch bei der Sache bleibt, hat auch so genug Karten, die es sinnvoll zu handhaben gilt. Eine klare Empfehlung für alle Sammelkartenfans!

 

 

Hearthstone: Heroes of Warcraft

Mit der anstehenden Erweiterung „Ritter des Frostthrons“ darf natürlich auch „Hearthstone: Heroes of Warcraft“ nicht fehlen. Der Trading-Card-Ableger des beliebten Online-Multiplayers wirft Dich in eine High-Fantasy-Welt und punktet unter anderem mit der Möglichkeit über verschiedene Plattformen in das Spiel einzusteigen. Ein eigener Battlenet-Account ist in jedem Fall erforderlich. Dafür kannst Du dann aber auch quer über PC, Android und Apple iOS spielen. Mehr zum Spiel und der kommenden Erweiterung, findest Du in unserem Artikel zu „Hearthstone: Heroes of Warcraft“.

 

Magic: Duels

Es ist Mutter, Vater und unehelicher Schwippschwager der modernen Sammelkartenspiele: Magic – The Gathering – nur echt mit dem Strich auf dem Kartenrücken. Obwohl Puristen und Fans vermutlich laut aufschreien, aber: Magic ähnelt stark der Welt von „Hearthstone“. Ja, es musste mal gesagt werden. Beides sind High-Fantasy-Konstrukte, die reich an Figuren sind, die hier und da sogar mal nur knapp am Horrorbereich vorbeischrammen.

Veröffentlicht wurde „Magic: Duels“ zu der Zeit, als offline die „Magic Origins“-Erweiterung in die Läden kam. Deswegen finden sich die Karten dieses Sets auch komplett in der App wieder. Auch Magic: Duels kannst Du kostenlos für Android und für Apple iOS downloaden und spielen. Vermutlich hast Du nach einiger Zeit allerdings schon das Bedürfnis, auch mal die analoge Variante auszuprobieren.

 

Adventure Time: Card Wars

Okay, wir verlassen die düsteren Welten von Magic und Hearthstone und widmen uns der augenzwinkernden Sammelkarten-Variante „Adventure Time: Card Wars“. Basierend auf der gleichnamigen, gefeierten Episode („Card Wars“; S04E14) der Kultserie „Adventure Time“ kannst Du den ganzen Wahnsinn nun selbst erleben.

Spiele mit Finn und seinem Adoptiv-Bruder-Hund Jake „Card Wars“, eine verrückte Mischung aus Pokémon, Yu-Gi-Oh! … eigentlich allem was TCGs ausmacht. Und das in einer Optik, als ob jemand die Karten in seinem Hausaufgabenheft aufgemalt hätte. Ach, das muss man gesehen haben. Deshalb hier der Trailer dazu.

 

Video: YouTube / Games TV

 

Card Wars bekommst Du – oh, Überraschung – kostenlos für Android und Apple iOS. Und wenn Dir das Spaß gemacht hat, gibt es mit „Card Wars Kingdom“ sogar schon eine Fortsetzung.

 

Pokémon TCG Online

Wie wohl unser Alltag aussehen würde, wenn wir uns gegenseitig auch nur mit dem Skandieren unserer Namen unterhalten würden? Rob Rob, Rob Rob Rob. Die Pokémon-Videospiele gehören, dank ihren bunten, farblosen, schwarzen und anderen Editionen, zu den erfolgreichsten Games auf dem Markt. Auch das Pokémon-Sammelkartenspiel erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit. Da erschien es nur logisch, diese zwei Kompetenzen nun auch für die Taschenmonster zusammenzubringen. Das Ergebnis ist „Pokémon TCG Online“, das Du entweder auf Deinem Android-Gerät oder Deinem Apple iOS-Device kostenlos spielen kannst.

Spieleumgebung und Animation versuchen eine möglichst realistische Kartenspiel-Situation abzubilden. Inklusive Spieltisch und Items. Geeignet für jeden, der schon immer mal ein analoges Kartenspiel in einer digitalen Umgebung gegen digitale Gegner, die möglichst analog auftreten, spielen wollte – oder so ähnlich. Jedenfalls: Pika Pika. Alles klar?

 

Welche Trading Card Games spielst Du mobil? Oder ist für Dich Solitär schon zu ausgefallen? Aktivere Deine Meinung bitte im Kommentarfeld. Danach ziehe eine Karte und mische Dein Deck.

 

Titelfoto: ©2017 BLIZZARD ENTERTAINMENT, INC.
Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×