The Pedestrian: Dieses Puzzle-Game geht völlig neue Wege

Screenshot aus The Pedestrian. Foto: Skookum Arts
Vodafone Institut beleuchtet Stimmung zur Digitalpolitik in Europa.

The Pedestrian: Dieses Puzzle-Game geht völlig neue Wege

Vorbei an Rohren und Lasern steuerst Du ein Strichmännchen durch ein Labyrinth aus Verkehrsschildern. Das Puzzle-Game The Pedestrian vereint gut portionierten Denksport und Spielspaß. Was das Spiel drauf hat, erfährst Du hier.

Am Anfang ist The Pedestrian (dt. Der Fußgänger) wirklich mehr Spaziergang als ein kompliziertes Puzzle-Game, doch das ändert sich im Spielverlauf Stück für Stück. Und zwar ganz subtil. Du bemerkst beinahe nicht, wie der Schwierigkeitsgrad immer höher wird – bis Du irgendwann auch die komplexesten Routen fürs nächste Level einschlägst.

Worum geht es in The Pedestrian?

Das Puzzle-Game hat gleich zwei Modi: Im Bau-Modus konstruierst Du zunächst den Weg vom Start bis zum Ziel des Levels. Dabei verbindest Du verschiedene Verkehrsschilder miteinander. Befindet sich zum Beispiel eine nach rechts öffnende Tür auf einem Schild, dann kannst Du es mit einem Schild, auf dem sich eine nach links öffnende Tür befindet, verbinden und das Strichmännchen sozusagen durch die Tür gehen lassen.

Hast Du den Weg geplant und die Schilder entsprechend verbunden, dann kannst Du in den Action-Modus wechseln. In diesem Modus steuerst Du das Strichmännchen und bewegst es durch Deinen gerade erstellten Verkehrsschild-Parcours. Dabei merkst Du sofort, ob Du im Bauen und Planen an alles gedacht hast und die Route funktioniert. Du kommst nicht weiter? Dann ab zurück in den Bau-Modus und nochmal korrigieren. Manchmal musst Du für Deinen Weg ans Ziel auch unterwegs erst noch ein paar Gegenstände einsammeln, die Dich letztlich ans Ziel bringen. Das kann zum Beispiel ein Schlüssel sein, der das nächste Schloss öffnet. Für genügend Abwechslung ist gesorgt, da bei fast jedem Level neue Elemente mit ins Spiel kommen.

Crowdfunding und jahrelange Entwicklung

Auch bei der Spiel-Entwicklung unterscheidet sich The Pedestrian von vielen anderen Games. Denn Du kannst die jahrelange Arbeit der drei Entwickler von Skookum Arts aus den USA im Tagebuch nachverfolgen. So erhältst Du spannende Einblicke in das Projekt, das per Crowdfunding unterstützt und finanziert wurde. Herausgekommen ist nach sechs Jahren jetzt ein Puzzle-Game, das Dich bei ambitionierter Spielweise mindestens einen Nachmittag lang prächtig unterhalten wird. Damit ist es unser Tipp für alle, die nächsten Sonntag eine gelungene Alternative zum Serien-Marathon suchen.

Bist Du neugierig auf The Pedestrian oder hast Du das Puzzle-Game sogar schon gespielt? Hinterlasse uns Deine Gedanken zum Game in den Kommentaren.

Infobox The Pedestrian

Plattform:                               PC

Release-Date:                        29. Januar 2020

Kosten:                                   16,79 Euro

Publisher:                               Skookum Arts

Entwickler:                             Skookum Arts

USK:                                        –

Titelbild: Skookum Arts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren