The Future Is Exciting: Leitfähige Farbe verwandelt Deine Welt in einen Touchscreen

The Future Is Exciting: Leitfähige Farbe verwandelt Deine Welt in einen Touchscreen

Stell Dir vor, Du könntest die Wohnzimmerbeleuchtung nicht mehr über einen Lichtschalter anknipsen, sondern mit einer simplen Zeichnung an der Wand. „Electric Paint“ macht es möglich. Leitfähige Farbe verwandelt jede Oberfläche in einen interaktiven Touchscreen. Wir zeigen Dir in unserer Reihe #TheFutureIsExciting, wie der elektrisierende Anstrich in Zukunft Deine Umgebung verändern kann. Ready?

Nur ein paar Pinselstriche und schon hast Du einen Schaltkreis gemalt. Spannend wird es allerdings, wenn Dein Bild auch funktioniert wie ein echter Schaltkreis. Möglich wird das durch eine spezielle Farbe, die Elektrizität leitet. So werden Kunstwerke zu interaktiven Installationen, Möbel zu Instrumenten und Wände zum Touchscreen. Im Video erfährst Du, wie leitfähige Farbe Deine Welt auf vielfältige Weise einfacher und „vernetzter“ machen kann.

Leitfähige Farbe: Innovation für kreative Tüftler

Unternehmen wie das britische Start-up Bare Conductive entwickeln bereits seit einigen Jahren leitfähige Farben, mit denen Du gemalte Stromleiter und Sensoren zu einem funktionsfähigem Schaltkreislauf zusammenschließen kannst – nicht nur auf Papier und Pappe, sondern auf ganz unterschiedlichen Materialien wie Glas, Metall, Holz, Kunststoff und Textilien. Dahinter steckt simple Physik und Elektrotechnik. Die schwarze Farbe besteht aus Kohlenstoffpartikeln, die sich verbinden, sobald die Farbe trocknet. Da Kohlenstoff leitfähig ist, kann die ungiftige Farbe Elektrizität übertragen und nahezu jede Oberfläche „touchfähig“ machen.

Wenn Electric Paint Kabel und Lichtschalter ersetzt

Leitfähige Farbe integriert Elektronik direkt in Deine Umgebung und versorgt im Handumdrehen alle möglichen Gegenstände mit Strom. Da die Kosten sehr gering sind, könnten elektrische Zeichnungen künftig sogar Kabel ersetzen. In Kombination mit anderen Komponenten wie Lampen, Leiterplatten, Mikrocontrollern oder auch E-Textilien lässt sich die leitfähige Farbe für vielfältige Einsatzbereiche nutzen. Wer weiß, wie es geht, könnte zum Beispiel kleinere Geräte wie Fernbedienungen mit dem flüssigen Elektrodraht reparieren.

Neben dem praktischen Nutzen bietet leitfähige Farbe natürlich auch viele neue Möglichkeiten für spannende Kunstprojekte. Von interaktiven Wänden, auf denen Du Informationen abrufen oder Animationen starten kannst, über Graffitis, die bei einer Berührung Klänge erzeugen, bis hin zu Tischen, mit deren Zeichnungen Du musizieren kannst.

The Future Is Exciting: Vernetze Deine Welt mit leitfähiger Farbe

Mit der leitfähigen Farbe kann quasi jeder seine elektronischen Zukunftsvisionen zeichnen. Auf der Webseite von Bare Conductive findest Du Tutorials und Beiträge der Community mit vielen Anregungen für Dein eigenes, elektrisierendes DIY-Kunstwerk. Das Start-up bietet auch benutzerfreundliche Starter-Sets an, mit denen Du zum Beispiel ein Touch Board, eine interaktive Wand oder eine Electric-Paint-Lamp malen kannst. Die einzigen Grenzen dieser Farbe sind die Deiner Fantasie.

Weitere spannende Innovationen für die digitale Zukunft findest Du in unserer featured-Reihe #TheFutureIsExciting und in unserer YouTube-Playlist.

Würdest Du auch gerne mal mit leitfähiger Farbe kreativ werden? Schreib uns, welche Electric-Paint-Ideen Du umsetzen möchtest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren