Ein Vater bekommt ein smartes Gadget zum Vatertag geschenkt
Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
:

Süß und Sicher – Ulo passt auf Dich auf

Das smarte Zuhause sorgt für laut­lose Kom­mu­nika­tion in den eige­nen vier Wän­den, durch­brochen wird die Stille nun durch einen Eulen­ruf. Denn eine beson­ders süße Überwachungskam­era in Eulenop­tik ste­ht vor dem Pro­duk­tion­sstart. Eine Eule­nauf­passerin fürs Kinderz­im­mer? Was willst Du mehr?

Klein, aber viel dahinter

Vivien Müller heißt der Mann, dem wir für diese geschick­te Kom­bi­na­tion aus Nutzen und Optik danken dür­fen. Die putzige Eule im Mini­for­mat misst knappe 8cm und kann Videos in HD-Qual­ität aufnehmen. Ob auf dem Schrank oder an der Wand – dank Mag­neten kann Ulo fast über­all ange­bracht wer­den.

ULO-image8_edited_20151106

Mit einem dop­pel­ten Tätscheln des kleinen Köpfchens ver­set­zt Du Ulo in Alarm­bere­itschaft, wenn Du mor­gens das Haus ver­lässt. Mit ihren 1,22 Zoll großen Augen, deren Farbe Du nach Lust und Laune verän­dern kannst, ver­fol­gt sie nun Bewe­gun­gen im Raum. Ein Live-Stream des heimis­chen Wohnz­im­mers ist dann prob­lem­los möglich, genau wie eine Benachrich­ti­gung per Mail zu bekom­men, falls eine Bewe­gung aufgeze­ich­net wurde.
Die Dat­en kannst Du auf ein­er sicheren Seite über jeden Inter­net­brows­er abrufen oder auf ein­er lokalen SD-Karte spe­ich­ern. Außer­dem lassen sich die Videos oder Schnapp­schüsse direkt in Deine Drop­box oder zu Google-Dri­ve schick­en.

ULO-image4_edited_20151106

Mehr als nur Technik

Bist Du im Urlaub und Ulo ist nicht an das Strom­netz angeschlossen, hält die Bat­terie im Alar­m­modus rund eine Woche. Bist Du zu Hause, ver­mit­teln Dir die Augen der kleinen Eule unter­schiedlich­ste Emo­tio­nen – und da ist von glück­lich über aufgeregt bis hin zu sauer einiges dabei.
Beson­ders gefällt mir, was sich Vivien Müller hat ein­fall­en lassen, um uns mitzuteilen, dass Ulo geladen wer­den muss: Die kleine Eule hält dann näm­lich ganz tapfer die Augen noch zur Hälfte offen.

ULO-image9_edited_20252206

Nächstes Jahr geht´s los

Via Crowd­sourc­ing auf der Plat­tform Kick­starter sam­melt der Fran­zose noch bis Anfang Dezem­ber Geld für die Pro­duk­tion. Das anfängliche Finanzierungsziel von 199.000€ ist lange übertrof­fen, sodass mit ein­er Aus­liefer­ung von Ulo für Novem­ber 2016 gerech­net wird. Der Vorbestel­lung­spreis liegt aktuell bei 149€ für das pflegele­ichte Hausti­er.

Würde Dir so eine Eule ins Haus kom­men oder sagst Du: „Nein, danke“ zu diesem Secu­ri­ty-Gim­mick?

Bilderquelle: Ulo HD Pictures

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren