Smartphones Xperia 1 IV und iPhone 13 Pro Max von vorne und hinten nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau mit gelbem Pullover hält iPad Pro 2021 im herbstlichen Park
:

So nutzt Du das neue iPhone 6s optimal

Am 9. Sep­tem­ber durften die Apple-Fans endlich der lang ersehn­ten Keynote lauschen. Vorgestellt wur­den auch das neue iPhone 6s und das iPhone 6s Plus – natür­lich wieder mit erstaunlichen Neuerun­gen. Mit jed­er Weit­er­en­twick­lung des Smart­phones steigen aber auch die Anforderun­gen an das mobile Inter­net.

Seit den ersten Smart­phones hat sich eine Menge getan. Das spiegelt sich in den vielfälti­gen Möglichkeit­en, die Dir als User heute zur Ver­fü­gung ste­hen, wider – und natür­lich auch im Daten­ver­brauch.

Datenverbrauch verzehnfacht

Heute ver­brauchen die Deutschen rund zehn­mal so viel Daten­vol­u­men wie noch vor fünf Jahren. Während 2009 durch­schnit­tlich 27 MB pro Monat genutzt wur­den, sind es heute etwa 283 MB. Zum großen Teil liegt das an der ver­mehrten Nutzung von Videostream­ings, die einen Anteil von 57 Prozent am weltweit­en mobilen Daten­verkehr aus­machen.

Aber auch die Weit­er­en­twick­lung von iPhone und Co. tra­gen zum immer größer wer­den­den Daten­ver­brauch bei. Größere Dis­plays und mod­erne Net­z­s­tan­dards ließen den Daten­hunger der Smart­phones größer wer­den. Das iPhone 6 Plus zum Beispiel benötigt heute etwa das Zehn­fache des Daten­vol­u­mens, das noch das iPhone 3GS beanspruchte – allerd­ings hat sich in der gle­ichen Zeit die Down­load­geschwindigkeit um das Zwanzig­fache von 7,2 Mbit/s beim iPhone 3GS auf 150 Mbit/s beim iPhone 6 gesteigert.

Den Datenhunger stillen

Um mit dem tech­nis­chen Fortschritt der Her­steller mitzuhal­ten beziehungsweise diesen auch voll nutzen zu kön­nen, braucht man also ein starkes Netz und entsprechen­des Daten­vol­u­men. Laut chip.de kann Voda­fone mit ein­er Ver­füg­barkeit von 75,5 Prozent während der Test­laufzeit das beste LTE-Netz in Deutsch­land vor­weisen. Die bis zu 225 Mbit/s im Down­stream bei LTE Cat.6 sind sog­ar mehr, als das iPhone 6 über­haupt ermöglicht. Erfol­gsrat­en von bis zu 99,8 Prozent bei der Daten­nutzung in Großstädten sprechen für die hohe Qual­ität des Net­zes. Ein RED-Ver­trag bietet also beste Voraus­set­zun­gen für kün­ftige Besitzer des erwarteten iPhone 6s.

Voraus­sichtlich erscheint bere­its im Sep­tem­ber 2016 das neue Apple-Smart­phone. Alle ver­meintlichen Infos und Gerüchte zum neuen iPhone find­est Du im großen Gerüchte-Tick­er. Du möcht­est Dir das neue iPhone 7 direkt mit einem Voda­fone-Tarif sich­ern? Dann schau doch ein­fach mal hier vor­bei. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren