SmartPlane Pro FPV Tobyrich Gadgets featured Vodafone
Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

SmartPlane Pro FPV: Das Gadget, das den Traum vom Fliegen erfüllt

Gib es zu: Auch Du hast bere­its vom Fliegen geträumt. Mit dem Smart­Plane Pro FPV kannst Du Dich jet­zt frei wie ein Vogel fühlen – und musst dafür nicht mal selb­st abheben. Mit der VR-Brille auf dem Kopf und Deinem Smart­phone in der Hand wirst Du zum virtuellen Piloten eines realen Flugzeugs.

Fer­nges­teuerte Flugzeuge begeis­tern Kinder schon lange. Doch auch Jungge­bliebene kön­nen sich der Fasz­i­na­tion nicht entziehen. Für all jene hat Her­steller TobyRich den Spaß auf das näch­ste Lev­el gehoben. Denn per mit­geliefer­t­er VR-Brille und am Flugzeug instal­liert­er Kam­era beamt Dich das Smart­Plane Pro FPV direkt in den Him­mel. Das Ergeb­nis ist ein Fluger­leb­nis, das sich anfühlt, als würdest Du selb­st im Cock­pit sitzen und über den Wolken schweben.

Was kann das SmartPlane Pro FPV?

Neben Kam­era und VR-Brille mit inte­gri­ertem LCD-Dis­play kommt das Smart­Plane Pro FPV in paten­tiertem, hochfestem Mate­r­i­al daher. Der Rumpf ist kar­bon­ver­stärkt, sodass Du als Pilot auch mal den ein oder anderen Crash machen darf­st, ohne gle­ich ein neues Flugzeug kaufen zu müssen. Falls die Pro­peller doch ein­mal etwas abbekom­men soll­ten, sind direkt zwei Ersatzpro­peller im Paket dabei.

Außer­dem ver­fügt der Flieger über Höhen­sta­bil­isierung und einen aus­tauschbaren Akku. Schön auch: Das Gad­get kann nach dem Aus­pack­en direkt geflo­gen und muss nicht erst zusam­menge­baut wer­den, wie es bei fer­nges­teuerten Flugzeu­gen nor­maler­weise der Fall ist.

Wie steuerst Du das SmartPlane Pro FPV?

Um das Smart­Plane Pro FPV zu steuern, lädst Du Dir ein­fach die Steuerungs-App (für Android & iOS erhältlich) auf Dein Smart­phone. Ges­teuert wird der Flieger entwed­er per “Tilt-Steuerung”, also über das Bewe­gen des Smart­phones, oder wie mit einem Gamepad. Für let­ztere Vari­ante wird ein Joy­stick mit­geliefert, der sich ein­fach auf Deinem Dis­play befes­ti­gen lässt.

Der Preis

Das Smart­Plane Pro FPV inklu­sive Kam­era und VR-Brille kostet im Paket rund 300 Euro. Wem das zu viel ist, kann zum Smart­Plane Pro greifen. Diese Vari­ante kommt ohne VR-Brille und Kam­era, ste­ht seinem großen Brud­er aber in seinen Flugeigen­schaften in nichts nach. Mit knapp 150 Euro ist es dafür nur halb so teuer.

Für Flu­gan­fänger hat Her­steller TobyRich den Moski­to konzip­iert. Das Ein­steiger­mod­ell besitzt keinen Tur­bo-Modus, lässt sich keine Tricks beib­rin­gen und hat auch son­st weniger Fea­tures als die anderen, kann aber genau­so per Smart­phone (inkl. Joy­stick) ges­teuert wer­den. Der Preis liegt dafür auch nur bei knapp 50 Euro.

Flugspaß der neuen Gen­er­a­tion oder Schnickschnack? Ver­rate uns in den Kom­mentaren, was Du von diesem Gad­get hältst. Wir freuen uns von Dir zu hören!

  

Fotos: © 2017 TobyRich GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren