Ansicht eines Hochhauses mit identischen Lampen in den Zimmern
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
: :

Smart Home-Licht per Zufall steuern: Für mehr Einbruchschutz

Wenn unge­betene Gäste auch in Dein­er Abwe­sen­heit den Ein­druck gewin­nen sollen, dass Du zu Hause bist, kannst Du Deine Beleuch­tung per Zufallss­teuerung ein- und auss­chal­ten. Wir erk­lären am Beispiel der Philips Hue-Lam­p­en und der dazu passenden Bridge, wie es geht.

Nichts ist ärg­er­lich­er, als wenn sich während Dein­er Abwe­sen­heit unge­betene Gäste an Deinem Hab und Gut zu schaf­fen machen. Damit das möglichst nicht passiert und es für Außen­ste­hende aussieht, als seiest Du zu Hause, kannst Du entwed­er mit mehreren Zeitschal­tuhren und Wochen­tags­funk­tion aufwendi­ge Licht­szenen pro­gram­mieren – oder gle­ich kon­se­quent auf Smart Home-Kom­po­nen­ten set­zen. Viele von ihnen bieten schon jet­zt eine Zufallss­teuerung, die kein Hex­en­werk ist.

So richtest Du eine Zufallssteuerung für Dein Smart Home-Licht ein

Beim The­ma Smart Home-Beleuch­tung bietet Philips mit seinen Hue-Leucht­en eine ganze Menge Auswahl. Und dank eines erst kür­zlich erfol­gten Updates kannst Du nun auch ganz leicht inner­halb der App eine Zufallss­teuerung für Dein Zuhause ein­richt­en. Alles, was Du für die Ein­rich­tung Deines Ein­bruch­schutzes benötigst, sind eine oder mehrere Leucht­en dieser Rei­he sowie eine entsprechende Bridge für die Ans­teuerung. Zusät­zlich soll­test Du Dir natür­lich die Philips Hue-App für Android oder für iOS auf Dein Smart­phone herun­ter­laden.

Nach­dem Du die Lam­p­en alle kor­rekt mit der Bridge ver­bun­den und mit aus­sagekräfti­gen Namen verse­hen hast, geht es an die Ein­rich­tung. Tippe nach dem Starten der App unten in der Menüleiste auf „Rou­ti­nen | Andere Rou­ti­nen” und füge mit Hil­fe des „+”-Sym­bols eine neue Rou­tine hinzu. Vergib nun einen aus­sagekräfti­gen Namen wie „Urlaub­s­beleuch­tung” und wäh­le eine Anfangszeit. Diese sollte etwa 45 Minuten vor dem Son­nenun­ter­gang sein, damit Dein Haus oder Deine Woh­nung nicht kom­plett dunkel aussieht, wenn die Sonne ver­schwindet. Am ein­fach­sten ist es nun, wenn Du die Rou­tine jedes­mal startest, wenn Du in den Urlaub fährst und danach wieder been­d­est. In diesem Falle musst Du keine Tage auswählen, an denen sie nicht aktiv sein soll. Wenn Du aber beispiel­sweise immer am Woch­enende unter­wegs bist, soll­test Du die entsprechen­den Wochen­t­age bei der Ans­teuerung mit beacht­en.

Video: YouTube / PhilipsLighting

Schalte nun den Schal­ter bei „Zufäl­lige Zeitreg­ulierung” ein und lege unter „Wo?” fest, welche Leucht­en von der Steuerung betrof­fen sein sollen. Tippe nun den Pfeil oben links an und wäh­le im vorheri­gen Menü noch die Hel­ligkeit aus. Wichtig ist hier ins­beson­dere die Option „Räume abschal­ten um”, damit die Beleuch­tung nicht auch tagsüber an- und aus­geschal­tet wird. Tippe zum Schluss auf „Spe­ich­ern” in der recht­en oberen Ecke, um die Pro­gram­mierung zu been­den. Rufe nun über das Haupt­menü Deine soeben pro­gram­mierte Rou­tine „Urlaub­s­beleuch­tung” auf. Die Rou­tine ist nach Ein­rich­tung stan­dard­mäßig aktiviert, was Du ver­mut­lich nicht möcht­est, während Du noch zuhause bist. In diesem Fall kannst Du sie per Schiebere­gler deak­tivieren.

Das kannst Du tun, wenn die genannten Optionen bei Dir nicht verfügbar sind

Wenn die genan­nten Menüpunk­te fehlen oder nicht funk­tion­ieren, stelle zunächst sich­er, dass die Bridge über die neueste Firmware-Ver­sion ver­fügt. Diese trägt die Num­mer 1801260942 für die Bridge V2 und die Num­mer 01041302 für die Bridge V1 (Stand: 5. Feb­ru­ar 2018). Wenn Du Dir nicht sich­er bist, welche Firmware Du ver­wen­d­est, rufe ein­fach die entsprechende Hue-Update-Seite aus dem­sel­ben Netz wie die Bridge auf und klicke rechts oben auf „Click to con­nect”. Sofern Dir ein Update ange­boten wird, soll­test Du es instal­lieren. Auch nach dem Start der App sollte ein entsprechen­der Hin­weis erfol­gen, wenn ein Update zur Ver­fü­gung ste­ht.

Noch mehr Ideen für die Beleuch­tung in Deinem Smart Home mit Lam­p­en ander­er Her­steller find­est Du übri­gens in unserem sep­a­rat­en Rat­ge­ber zu diesem The­ma.

Zusammenfassung

  • Du kannst mith­il­fe von Smart Home-Lam­p­en eine automa­tis­che Zeit­s­teuerung für Deine Beleuch­tung ein­richt­en.
  • So sorgst Du für verbesserten Ein­bruch­schutz während Dein­er Abwe­sen­heit.
  • Dank eines Updates der Philips Hue-Serie funk­tion­iert die Ein­rich­tung dieser Steuerung ganz ein­fach über die zuge­hörige App.
  • Voraus­set­zung für die Ver­wen­dung dieser Steuerung ist das neueste Firmware-Update auf der zuge­höri­gen Bridge.

Wie sich­erst Du Dein Zuhause gegen unge­betene Gäste? Klappt bei Dir die Ein­rich­tung der Zufallss­teuerung prob­lem­los? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren