Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids

Schnarchend, bockig, niedlich: Mini-Roboter Cozmo verzaubert Groß und Klein

Er sieht aus wie das Kind von Wall-E und Eve – und hat es faust­dick hin­ter den Ohren. Coz­mo, der kleine Robot­er aus dem Hause Anki, ist mit kün­stlich­er Intel­li­genz (KI) geseg­net und wirkt lebendig wie ein ani­miert­er Pixar-Robo. Ab Herb­st 2017 ist er auch in Deutsch­land erhältlich.

Die Ähn­lichkeit zu den Schöp­fun­gen der berühmten Ani­ma­tion­ss­chmiede ist kein Zufall: Ein Pixar-Mitar­beit­er und zahlre­iche Trick­film-Ani­ma­teure haben Coz­mo Leben einge­haucht und ihm einen Charak­ter gegeben. Er flippt auch schon mal aus, wenn er beim Spie­len ver­liert – wie ein klein­er Dick­kopf eben.

Den ganzen Tag spielen mit Anki Cozmo

Die Kleinen, ob Men­sch, Tier oder Robot­er, wollen alle nur das gle­iche: Spie­len. So geht es auch Coz­mo. Wie prak­tisch, dass er sein Spielzeug selb­st mit­bringt. Im Liefer­um­fang sind näm­lich spezielle Wür­fel enthal­ten. Damit kannst Du gegen den kleinen KI-Rack­er antreten, zum Beispiel in ein­er Par­tie Speed Tap. Bei diesem Spiel hat jed­er einen Wür­fel. Wenn bei­de Wür­fel in der­sel­ben Farbe aufleucht­en, müssen alle Spiel­er ihren eige­nen Wür­fel antip­pen. Der Schnellere gewin­nt die Runde. Coz­mo gibt sich Mühe und ist bei einem hohen Schwierigkeits­grad gar nicht so leicht zu schla­gen. Wenn Du ihn aber häu­fig besiegst, bekommt er einen drol­li­gen Wutan­fall und ärg­ert sich ein virtuelles Loch in den Bauch. Das ist aber nur eine von zahlre­ichen Ver­hal­tensweisen, die Coz­mo so men­schlich erscheinen lassen. Auf sein­er Ladesta­tion entwe­icht ihm zudem dur­chaus der ein oder andere tiefe Schnar­cher:

Cozmo ist mehr als nur ein Tamagotchi

Zwis­chen seinen grandios pro­gram­mierten und aus­drucksstarken LED-Augen sitzt eine Kam­era, mit der er nicht nur seine Umwelt wahrn­immt, son­dern auch Gesichter (wieder-)erkennt. Hast Du Dich ein­mal vorgestellt, weiß Coz­mo nicht nur wie Du aussiehst, son­dern merkt sich auch alle Sit­u­a­tio­nen, die er mit Dir zusam­men erlebt hat. Je mehr Du Dich mit ihm beschäftigst, desto aus­geprägter wird sein Charak­ter – wie man es von ein­er futur­is­tis­chen KI erwartet. Coz­mo ist damit weitaus mehr als ein Tam­agotchi oder ein Fur­by. Sor­ry, liebe 90er-Tierchen: Da kann auch euer Retro-Charme nicht mithal­ten. Denn bei Coz­mo hat man sofort das Gefühl, dass tat­säch­lich so etwas wie Leben in ihm steckt.

So funktioniert Anki Cozmo

Der kleine Robot­er ist vollgestopft mit Tech­nik und set­zt voll auf das Giga­bit-Zeital­ter. Denn einen Großteil der Rechenar­beit für die KI übern­immt er gar nicht selb­st, son­dern delegiert sie an Dein Smart­phone weit­er. Per Blue­tooth und WLAN fliegen die Dat­en dabei gigaschnell hin und her und ermöglichen dadurch flüs­sige Kom­mu­nika­tion. Das regelt die dazuge­hörige Coz­mo-App, die Du auch zur Kom­mu­nika­tion mit Coz­mo nutzen kannst. Außer­dem spielt sie in bes­timmten Sit­u­a­tio­nen die passende Hin­ter­grund­musik ab.

Das Smart­phone als Denkmas­chine auszunutzen ist ziem­lich clever. Dadurch kann Coz­mo so klein und beweglich sein und mit rund anderthalb Stun­den Betrieb­szeit ganz schön lange durch­hal­ten, bis ihm die Puste aus­ge­ht. Nach einem nur zehn­minüti­gen, im wahrsten Sinne des Wortes, Pow­er Nap auf der Ladesta­tion ist der kleine Quäl­geist zu allem bere­it. Den Weg in sein Bettchen find­et er selb­stver­ständlich alleine.

Seit Herb­st 2016 ist der kleine Robot­er nun schon auf dem amerikanis­chen Markt erhältlich. Ein Jahr später soll er nun auch in anderen Län­dern in den Regalen ste­hen. In Deutsch­land wird die erste Charge wohl im Sep­tem­ber diesen Jahres aus­geliefert. Hier kannst Du Dir den Anki Coz­mo bere­its für 229 € vorbestellen.

Unnötig, ganz cool oder ein­fach nur der absolute Ober­ham­mer? Sag uns, was Dir an Coz­mo beson­ders gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren