Safer Internet Day: Gemeinsam gegen Cyber-Mobbing

Safer Internet Day
The New Pope, Jude Law, John Malkovich, Sky

Safer Internet Day: Gemeinsam gegen Cyber-Mobbing

Ein ungün­stiges Foto, gemeine Kom­mentare und Likes für Belei­di­gun­gen: Cyber-Mob­bing hat viele Gesichter – und die sind nicht nur fies und feige, wenn sie sich hin­ter ein­er anony­men Fas­sade ver­steck­en. Zum Safer Inter­net Day am 7. Feb­ru­ar kannst Du online und offline ein Zeichen für ein fre­undlicheres Miteinan­der im Inter­net set­zen und Dich gegen Cyber-Mob­bing stark machen.

Schika­nen auf dem Schul­hof oder im Klassen­z­im­mer kön­nen für Kinder schon ziem­lich übel sein. Im Inter­net und den sozialen Net­zw­erken ent­fal­tet Mob­bing jedoch eine ganz neue Dimen­sion. Betrof­fene bleiben oft mit dem Gefühl der Ohn­macht und Hil­flosigkeit zurück. Dass sie aber dur­chaus Unter­stützung haben, kannst Du am 7. Feb­ru­ar beim Safer Inter­net Day (SID) zeigen und Dich gegen (Cyber-)Mobbing ein­set­zen.

Weltweite Aktionen für ein besseres Miteinander im Netz

Unter dem Mot­to „Engagi­er´ dich: Gemein­sam für ein besseres Inter­net“ ruft der Ver­bund Safer Inter­net DE weltweit zu Ver­anstal­tun­gen und Aktio­nen rund um das The­ma Inter­net­sicher­heit auf.  Mit zahlre­ichen Online- und Offline-Aktio­nen kannst Du mit der Ini­tia­tive der Europäis­chen Kom­mis­sion ein Zeichen für ein besseres Miteinan­der im Netz set­zen. Beispiel­sweise wer­den Info-Ver­anstal­tun­gen für Schüler, Lehrer und Eltern organ­isiert. Auch Anbi­eter von Web­seit­en kön­nen zur Teil­nahme an Aktio­nen aufrufen oder Spiele, Rät­sel und Tests zur Inter­netkom­pe­tenz auf ihren Por­tal­en ein­binden.

Wenn Du den SID 2017 und die Stop-Mob­bing-Woche vom 7. bis 14. Feb­ru­ar unter­stützen möcht­est, kannst Du zum Beispiel Beiträ­gen mit den Hash­tags #SID2017, #Safer­In­ter­net­Day, #Stop­Mob­bing­Woche und #Set­zEinZe­ichen fol­gen. Indem Du diese lik­est und teilst, sen­si­bil­isierst Du noch mehr Men­schen für das lei­der all­ge­gen­wär­tige The­ma. Welche Pro­jek­te außer­dem in Dein­er Umge­bung starten und wie Du mit­machen kannst, erfährst Du auf der Aktion­s­seite für den SID 2017.

Safer Internet DE: Information, Beratung und Hilfe für Betroffene

Mit dem Safer Inter­net Day macht die Ver­bund-Ini­tia­tive auch alljährlich auf seine Ange­bote zur Unter­stützung für Betrof­fene aufmerk­sam. Infor­ma­tion, Beratung und die Möglichkeit, Mob­bing und andere Prob­leme im Netz zu melden, gehören zu den wichtig­sten Eckpfeil­ern und Zie­len von Safer Inter­net DE. Während die EU-Ini­tia­tive klick­safe umfan­gre­ich­es Infor­ma­tion­s­ma­te­r­i­al zum The­ma Inter­net­sicher­heit bietet, unter­stützt die Helpline Num­mer gegen Kum­mer Rat­suchende bei Web-Sor­gen jed­er Art. Cyber-Mob­bing, aber auch andere gefährdende und ille­gale Inhalte im Netz kannst Du bei den Beschw­erdestellen jugendschutz.net und internet-beschwerdestelle.de melden.

Vodafone Services für den Kinder- und Jugendschutz

Auch Voda­fone übern­immt mit seinen Pro­duk­ten und Ser­vices seit Jahren soziale Ver­ant­wor­tung für die Kinder­sicher­heit. Beispiel­sweise kann der Nach­wuchs mit dem TV-Schutzsys­tem für Kabel und DSL dank ein­er Jugend­schutz-PIN nur alters­gerechte, von Dir freigegebene Fernseh-Ange­bote nutzen. Eben­so kannst Du Deine Kinder mit dem Voda­fone Sicher­heitspaket umfassend vor Gefahren wie Schad­pro­gram­men sowie ungeeigneten Webin­hal­ten schützen. Unter diesem Link bekommst Du einen Überblick über weit­ere Jugend­schutzsys­teme und andere Sicher­heits-Tools für Dich und Dein Kind. „Wir müssen unsere Kinder stark machen, damit sie sich sou­verän im Netz bewe­gen kön­nen. Dazu wollen wir bei Voda­fone einen Beitrag leis­ten“, beschreibt Jugend­schutzbeauf­tragte Inga Moser von Filseck  Voda­fones Engage­ment. Da neben tech­nis­chen Schutzsys­te­men auch die Medi­enerziehung Bestandteil eines wirkungsvollen Jugend­schutz ist, unter­stützt Voda­fone Ini­tia­tiv­en wie klick­safe, Jus­Prog und fragFinn. Sie bieten Eltern und Jugendlichen all­t­agstaugliche Tipps zur Medi­enerziehung und klären über Chan­cen und Risiken der Medi­en­nutzung auf.

Red+ Kids

Neben den tech­nis­chen Sicher­heit­slö­sun­gen sind Infor­ma­tion und ein Bewusst­sein über die Gefahren im Netz wichtige Schritte für mehr Sicher­heit im Cyber­space. Am Safer Inter­net Day kannst Du Deine Fre­unde, Fam­i­lie und Mit­men­schen auf diese Risiken aufmerk­sam machen und mit ihnen ein Zeichen gegen Cyber-Mob­bing set­zen. Weit­ere Tipps zu diesem The­ma find­est Du in der Voda­fone Broschüre „Cyber-Mob­bing“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren