Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids

Rio 2016 Online: So smart verfolgst Du die Olympischen Spiele

In Rio sind die Olymp­is­chen Spiele in vollem Gange und auch, wenn Du nicht immer alles live ver­fol­gen kannst, willst Du dabei sein. Mit unseren App-, Livet­ick­er- und Livestream-Empfehlun­gen ver­passt Du keine Medaille mehr und hast jeden spek­takulären Sieg auf Deinem (Smart­phone-)Bild­schirm – egal von welch­er Mannschaft.

Wie viele Medaillen hat das deutsche Team eigentlich? Und wie sieht es mit den Brasil­ian­ern aus? Google liefert auch bei diesem sportlichen Großereig­nis zuver­läs­sige Ergeb­nisse auf sein­er Olympia-Seite mit Medail­len­spiegel. Wusstest Du eigentlich, dass es die Olymp­is­chen Spiele schon gab, bevor es Google gab?

Olympische_Spiele_Rio_2016_featured_vodafone

…und Zeus so: Sport? Geil.

2000 v. Chr. erfreute sich der Göt­ter­vater Zeus  an einem illus­tren Zusam­men­tr­e­f­fen mit Sportver­anstal­tung. Schon dieses wurde in einem Abstand von vier Jahren regelmäßig wieder­holt. #Fun­Fact: Eine „Olympiade” beze­ich­nete in der griechis­chen Antike nicht die bekan­nten Sport­spiele, son­dern einen Zeitraum von vier Jahren und galt als offizielles Zeit­maß. Wenn Dich also wieder jemand fragt, wann Du mit Dein­er Diät beginnst, kannst Du Schokokuchen-ver­schmiert grin­sen: „In ein­er Olympiade!”

An dieser Stelle ein klein­er Enter­tain­ment-Tipp zwis­chen­durch: Die sicher­lich authen­tis­chste Darstel­lung der antiken Olymp­is­chen Spiele, gibt es im Hör­spiel „Aster­ix bei den Olymp­is­chen Spie­len” – übri­gens auch schon kor­rekt mit Dop­ing-Skan­dal.

Olympiade online schauen: Von Trampolin bis Federball

Es gibt ja mit­tler­weile unzäh­lige olymp­is­che Diszi­plinen. Von Tram­polin bis Feder­ball bleibt aber auch kein Auge trock­en – übr­gens auch, wegen solch­er Sportarten wie Kajak-/Kanu-Slalom.

Quelle: Giphy

Damit Du die pop­ulärsten Sportarten nicht ver­passt, find­est Du unter http://rio.zdf.de/live/ alle geplanten ZDF-Livestreams zu Olympia, tage­sak­tuell gelis­tet und anklick­fre­undlich gestaffelt. Darf es etwas mehr sein? Direkt für Deine mobilen Endgeräte gibt es die ZDF-App, mit Mediathek und Livestreams – opti­miert für Android und natür­lich Apple iOS. Hin­weis: Auch die Tagess­chau-App informiert via Push-Benachrich­ti­gung über Medaillen und son­stige wichtige News in Zusam­men­hang mit Rio 2016.

Von Athen 1896 bis Tokio 2020: The Olympics

Offiziell vom IOC, dem Inter­na­tion­al Olympics Com­mit­tee, abge­seg­net ist die App „The Olympics”. Dass die App für Android und iOS auss­chließlich mit ein­er englis­chsprachi­gen Nutze­r­ober­fläche daherkommt, mag für den einen oder anderen ein Kri­tikpunkt sein, aber son­st bietet die App ein sehr angenehmes Nutzer­erleb­nis. Neben Spielplä­nen und Ergeb­nis­sen bietet The Olympics Presse-Artikel, Fotos und Hin­ter­grundgeschicht­en zu ver­gan­genen und den aktuellen Olymp­is­chen Spie­len. Außer­dem kannst Du Dir Infos zu den teil­nehmenden Län­dern anzeigen lassen, inklu­sive let­zter Ergeb­nisse, Fotos und mehr. Einen Grund zu meck­ern find­est Du hier sicher­lich nicht. Und wenn doch, dann wende Dich doch an den Deutschen Olymp­is­chen Sport­bund – die Adresse find­est Du auch in der App.

Olympische_Spiele_Rio_2016_featured_vodafone_5

Rio 2016 – Olympioniken goes Social

Du bist nicht nur ein Fan der Olymp­is­chen Spiele, son­dern auch der Ath­leten selb­st? Dann hat das IOC gle­ich noch eine App für Dich: Olympic Ath­letes’ Hub 2016 (iOS) bzw. Rio 2016 Social Hub (Android). Wenn ein offizieller Olym­pi­onik bei Face­book, Insta­gram oder Twit­ter unter­wegs ist, siehst Du es in der App. So kannst Du Dir Deinen Rio-2016-Feed ganz nach Belieben zusam­men­stellen und ver­passt keine Neuigkeit Deines Favoriten, kein High­light und kein Self­ie der Olympia-Held*innen. Famos.

Just for fun: Google Doodle Fruit Games 2016

Und, wenn die ver­bis­se­nen Gesichter der echt­en Teilnehmer*innen ger­ade mal wieder unerträglich wer­den, weil sich zum Beispiel ger­ade ihre Knochen in die falsche Rich­tung ver­ab­schiedet haben, dann wird es Zeit für ein biss­chen Obst­salat mit fröh­lichen Gesichtern. Bis zum Ende der Olymp­is­chen Spiele am 21. August, bietet Google Dir noch die Doo­dle Fruit Games an. Tritt mit Erd­beeren zum Schwim­men an, oder bring die Ananas beim Ten­nis zum Schwitzen. Und guck doch mal wie süß das Erd­beerchen ren­nen kann…

Quelle: YouTube / googledoodles

Du trainierst seit Jahren, aber Deine Sportart ist noch nicht olymp­isch? Wie genießt Du Rio 2016? TV, Smart­phone, live vor Ort? Dein Kom­men­tar gehört auf das Siegertrep­pchen unter dem Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren