Musik von iTunes zu Android: So klappt die Synchronisation

: :

Musik von iTunes zu Android: So klappt die Synchronisation

Es gibt keine iTunes-App für das Google Betriebssystem. Dennoch kannst Du iTunes mit Android synchronisieren. Das kann zum Beispiel dann interessant sein, wenn Du von einem iPhone zu einem anderen Smartphone wechselst. Es gibt sogar mehrere Optionen. Wir nennen Dir drei von ihnen und erklären kurz wie diese funktionieren. Dann kannst Du Dir einfach deinen Favoriten herauspicken.

Zu Apple Music wechseln

Wenn Du das Apple-Ökosystem nicht komplett aufgeben möchtest, dann ist dies auch nach einem Wechsel auf ein Android-Smartphone durchaus möglich. Zwar gibt es iTunes nicht für Android, aber die App Apple Music. Dies ist auch der wohl einfachste Weg, allerdings ist ein Abo nötig. Dieses kostet monatlich mindestens 9,99 Euro. Vielleicht bist Du aber ja auch ohnehin schon Abonnent, dann entfällt eine Anmeldung.

Lade Dir zunächst die App aus dem Play Store herunter und melde Dich mit Deiner Apple ID an. In den PC-Einstellungen von iTunes findest Du die Registerkarte „Allgemein“. Aktiviere dort „iCloud-Musikmediathek“. Du kannst nun auf die alle Musiktitel der iTunes-Mediathek zugreifen. Achtung: Diese Option ist ausgegraut, wenn Du noch kein Konto bei Apple Music hast.

iTunes mit Google Play Music synchronisieren

Eine sehr gute Möglichkeit ist zudem, die  iTunes-Musik über Google Play Music zu übertragen. Dazu benötigst Du zunächst den Google Play Music Manager für den PC. Wähle bei der Einrichtung als Speicherort „iTunes“ aus. Die Software knüpft sich nun die Bibliothek vor und lädt sie in die Cloud. Dies kann natürlich durchaus etwas dauern. Du wirst zudem gefragt, ob Du die Programme dauerhaft synchronisieren möchtest. Einmal hochgeladen, sind die Songs sowohl via iTunes als auch Google Play Music verfügbar.

Herunterladen und kopieren

Zudem gibt es einen manuellen Weg: Apple hat in iTunes keinen speziellen Kopierschutz integriert, wie es andere Anbieter zum Beispiel tun. Sofern Dein Computer entsprechend autorisiert ist (max. fünf Geräte sind möglich), kannst Du Deine Musikdaten einfach in einen Ordner herunterladen. Du musst sie auch nicht extra für Android konvertieren, auch wenn das System Dich vielleicht fragt. Verbinde nun Dein Smartphone via USB mit dem PC und übertrage die Daten auf Dein Handy.

Die drei Optionen im Überblick

  • Bleib im Apple-Ökosystem und lade Dir die App Apple Music auf dein Android-Smartphone herunter.
  • Du benötigst dafür allerdings ein Abo bei Apple Music.
  • Synchronisiere iTunes mit Google Play Music.
  • Alternativ wählst Du die manuelle Option: Lade die Lieder aus iTunes auf Deinen autorisierten PC herunter und kopiere sie zum Beispiel via USB auf Dein Smartphone.

Welche Variante favorisierst Du, wenn es darum geht iTunes mit einem Android-Smartphone zu synchronisieren? Schreibe uns Deine Meinung gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren