Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids

Kurze Wege: Apple tritt NFC-Entwicklern bei

Erst seit einem Jahr benutzt Apple die NFC-Tech­nolo­gie, die mobiles Zahlen ermöglicht. Bish­er ist sie nur beim iPhone 6, 6plus und der Apple Watch zu find­en. Auch wird sie bish­er nur für Apple Pay einge­set­zt. Dritt-Entwick­ler haben erst­mal keinen Zugriff auf die Tech­nolo­gie. Das kön­nte sich möglicher­weise bald ändern. Denn Apple ist jet­zt Mit­glied beim NFC-Forum gewor­den, ein­er Organ­i­sa­tion, die sich um die Weit­er­en­twick­lung und das Set­zen und Ein­hal­ten von Stan­dards rund um NFC küm­mert.

Plant Apple neue Einsatzmöglichkeiten?

Bei der zukün­fti­gen Entwick­lung der NFC-Tech­nolo­gie darf Apple also nun mitre­den. Der Konz­ern aus Cuper­ti­no set­zt die Tech­nolo­gie bish­er nur für Apple Pay ein. Doch an dem Ein­satz in anderen Bere­ichen wird ange­blich schon seit über einem Jahr gear­beit­et. Bis jet­zt kan­nte man NFC eher im Zusam­men­hang mit bargeld­losem Bezahlen via Smart­phone. Doch schon bald kön­nte es zum Beispiel für Gebäudesicher­heit­stech­nik, also zum sicheren Tür-Öff­nen, einge­set­zt wer­den. Oder Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr über­tra­gen. Ein weit­er­er möglich­er Grund für Apple, dem Kon­sor­tium rund um NFC beizutreten, ist die Tat­sache, dass Apple nun eigene Ideen und Entwick­lun­gen ein­brin­gen kann.

Apple ist jedoch nicht der einzige Spon­sor mit großem Namen. Weit­ere Förder­er des NFC-Forums sind unter anderem Google, Nokia, Intel, Visa und Sam­sung. Zu den wichtig­sten „nor­malen“ Mit­gliedern gehören außer­dem Microsoft, AT&T, Ver­i­zon und auch das deutsche Bun­de­samt für Sicher­heit in der Infor­ma­tion­stech­nik.

Organ­i­sa­tio­nen wie das NFC-Forum gibt es übri­gens für ver­schieden­ste Tech­nolo­gien. Die Blu-Ray ist zum Beispiel aus einem ähn­lichen Fir­men-Bünd­nis ent­standen. Apple engagiert sich natür­lich auch in anderen Organ­i­sa­tio­nen, wie den Blue­tooth-Entwick­lern und hat auch an der neuen Tech­nolo­gie USB-C maßge­blich mit­gear­beit­et.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren