Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

Kleine, geile Firmen: Roboterhersteller Tinkerbots

Wer etwas für Lego und fer­nges­teuerte Autos übrig hat, wird dieses Spielzeug lieben: Tin­ker­bots pro­duzieren Robot­er - aktuell gibt es Baukästen für Autos und einen Grei­farm im Ange­bot - , die Du per Smart­phone steuern und mit Legosteinen Dein­er Wahl ver­schön­ern kannst.

Dahin­ter steck­en Matthias, Leon­hard und Chris­t­ian, die in Bernau, Bran­den­burg, ihre Pro­duk­tion­sstätte haben. Dort wer­den die Robot­er designed, getestet und zusam­menge­bastelt. Seit dieser Woche kann man die Spielzeuge online kaufen. Wir wün­scht­en, diese super Idee hätte es zu unser­er Kind­heit schon gegeben und küren Tin­ker­bots deshalb zu ein­er „kleinen, geilen Fir­ma”.

Eine „kleine, geile Fir­ma“ ist ein Start-up oder bere­its länger beste­hen­des Unternehmen mit weniger als 10 Mitar­beit­ern, das es sich ken­nen­zuler­nen lohnt. Dieses Inter­view ent­stand in Koop­er­a­tion mit dem Berlin­er Online-Stadt­magazin Mit Vergnü­gen.

Tinkerbots_featured

Wir haben die Jungs in ihrem Büro besucht, Robot­erkämpfe beobachtet und uns von Matthias alles nochmal ganz genau erk­lären lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren