Mixed Reality Room Théoriz VR Virtuelle Realität
Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

In diesem Mixed Reality Room erlebst Du die perfekte Illusion

Das franzö­sis­che Kreativs­tu­dio Théoriz hat einen Mixed Real­i­ty Room ent­wor­fen und gebaut, der für eine völ­lig neue Gren­z­er­fahrung zwis­chen real­er Welt und virtueller Real­ität sor­gen wird. Auch ohne ein spezielles Head­set oder son­stige Hil­f­s­mit­tel erleb­st Du in diesem Raum die per­fek­te Illu­sion. Was ist hier über­haupt noch real und was pure, ver­wirrende Fik­tion?

Dich reizen Dinge, die in Wirk­lichkeit ganz anders sind, als sie auf den ersten Blick erscheinen? Die virtuelle Real­ität übt eine ger­adezu magis­che Fasz­i­na­tion auf Dich aus? Dann hast Du bes­timmt schon mal eine VR-Brille aus­pro­biert und Dich damit in andere Sphären kat­a­pul­tiert. Doch es geht noch wesentlich span­nen­der und vor allem verblüf­fend real­is­tis­ch­er.

Ohne Headset wirkt es noch realistischer

Seien wir doch mal ehrlich: Eine Vir­tu­al Real­i­ty-Erfahrung mit einem Head­set kann mit der heute gebote­nen Tech­nik schon eine Menge Spaß bere­it­en und auch erstaunlich real­is­tisch wirken. Den­noch wirst Du Dir während­dessen doch stets bewusst sein, dass es nur eine Illu­sion ist. Denn schließlich hast Du das schwere Head­set auf dem Kopf. Und das wirst Du auch nicht so ohne weit­eres kom­plett aus­blenden kön­nen. Wie abge­fahren wäre es da, ohne jegliche Hil­f­s­mit­tel in eine andere Real­ität abzu­tauchen, wo es Dir wirk­lich schw­er fall­en wird, das Reale von der Illu­sion zu tren­nen? Genau diese Erfahrung hat­ten die Entwick­ler von Theóriz im Sinn, als sie ihren Mixed Real­i­ty Room kreierten: Einen Raum, der voller mod­ern­ster Tech­nik steckt. Wed­er VR-Brille noch Ganzkör­per­anzug wer­den hier für ein authen­tis­ches Erleb­nis benötigt.

So funktioniert der Mixed Reality Room

Fußbö­den, die sich völ­lig wirr bewe­gen. Wände, die auf Dich zukom­men. Trep­pen, die sich wie aus dem Nichts vor Dir auf­tun. Im Mixed Real­i­ty Room wirst Du ganz schnell jegliche Ori­en­tierung ver­lieren. Doch wie genau funk­tion­iert das Ganze eigentlich? Des Rät­sels Lösung ist ein aus­gek­lügeltes Track­ing-Sys­tem, das Deine Bewe­gun­gen auf dem Boden reg­istri­ert und entsprechend weit­er­ver­ar­beit­et. Dies geschieht in Echtzeit. Das Ergeb­nis sind Video­pro­jek­tio­nen an der Decke, virtuelle Fußbö­den und Wände, die auf Deine Bewe­gun­gen abges­timmt sind. Die per­fek­te Illu­sion? Zumin­d­est ein Konzept, das mehr als neugierig macht.

Wie sind Deine bish­eri­gen Erfahrun­gen mit der virtuellen Real­ität? Würde Dich so ein Mixed Real­i­ty Room auch mal reizen? Wir freuen uns auf Dein Feed­back in den Kom­mentaren.

Titelfoto: Copyright 2017 THÉORIZ STUDIO 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren