Google Home-App: Den Nachtmodus des Lautsprechers starten

Frau liegt im Bett und schaut auf ihr Smartphone.
The New Pope, Jude Law, John Malkovich, Sky
:

Google Home-App: Den Nachtmodus des Lautsprechers starten

Für seinen smarten Laut­sprech­er hat Google die kosten­lose Google Home-App ent­wor­fen. Diese hil­ft Dir dabei, den smarten Laut­sprech­er mith­il­fe des Smart­phones zu steuern. Nach einem Update als neue Option mit dabei: der prak­tis­che Nacht­modus.

Du möcht­est nicht das ganze Haus aufweck­en, wenn Du Deinen Google Home-Laut­sprech­er mor­gens um Rat fragst? Da kann Dir der neue Nacht­modus helfen: Dieser ver­ringert näm­lich nicht nur die Laut­stärke Deines smarten Laut­sprech­ers, son­dern auch die Hel­ligkeit dessen LEDs. Um das Fea­ture zu aktivieren, brauchst Du in der Google Home-App nur in die Ein­stel­lun­gen zu wech­seln.

In die Geräteeinstellungen wechseln

Starte dazu die Anwen­dung auf Deinem Android-Smart­phone. Öffne dann das App-Menü, indem Du das Sym­bol mit den drei waagerecht­en Strichen in der linken oberen Ecke antippst. Dort entschei­dest Du Dich für die Option „Geräte“: Suche dort in der Liste der Smart Home Gad­gets Deinen Google Home-Laut­sprech­er und wäh­le ihn aus. Anschließend kannst Du oben rechts das Drei-Punk­te-Icon wählen und in die Gerä­tee­in­stel­lun­gen wech­seln.

Zeiträume definieren

Nun wird Dir eine Auflis­tung aller Optio­nen für Deinen Laut­sprech­er angezeigt: Scrolle so lange nach unten, bis Dir der Punkt „Nacht­modus aktivieren“ angezeigt wird. Schiebe den Schiebere­gler neben „Nacht­modus aktivieren“ nach links, sodass er blau leuchtet. Dadurch öffnet sich ein Kon­textmenü, in dem Du unter anderem Zeiträume definieren kannst, in denen der Google Home-Laut­sprech­er das Fea­ture aktivieren soll. Tippe dazu auf die Stift-Icons neben den Punk­ten „Von“ und „Bis“.

via GIPHY

Bestimme die Wochentage

Du kannst in der Google Home-App aber nicht nur bes­timmte Uhrzeit­en angeben, son­dern auch Wochen­t­age: Wäh­le aus, an welchen die neue Option eingeschal­tet wer­den soll. Tippe unter den Uhrzeit­en ein­fach auf einen oder mehrere der sieben blauen Wochen­tag-Icons. Du willst am Woch­enende länger schlafen? Dann aktiviere den Nacht­modus für Sam­stag und Son­ntag – und stelle den Zeitraum zum Beispiel auf 22 Uhr abends bis 10 Uhr mor­gens.

„Bitte nicht stören“-Modus aktivieren

Außer­dem gibt es eine „Bitte nicht stören“-Option: Ist diese durch das Wis­chen des Schiebere­glers nach rechts aktiviert, wer­den alle Benachrich­ti­gun­gen des Google Home-Laut­sprech­ers für den von Dir gewählten Zeitraum stumm geschal­tet. Nur Weck­rufe sind dann noch möglich.

Frau streckt sich im Bett.

Senke die Laut­stärke des Google Home – damit er nicht gle­ich Deine ganze Fam­i­lie aufweckt, wenn Du ihn zu früher Stunde etwas fragst.

LED-Helligkeit und maximale Lautstärke regeln

Bei den Punk­ten „LED-Hel­ligkeit nachts“ und „Max­i­male Laut­stärke nachts“ kannst Du abschließend noch regeln, wie laut und hell Dein Google Home im Nacht­modus sein soll. Danach ist Dein smarter Laut­sprech­er ide­al für die kom­menden Nächte vor­bere­it­et.

Zusammenfassung

  • Wech­sle in der App vom Google Home in die Gerä­tee­in­stel­lun­gen, um den Nacht­modus zu aktivieren.
  • Anschließend kannst Du weit­ere Ein­stel­lun­gen vornehmen – beispiel­sweise die Zeiträume fes­tle­gen, in denen das Fea­ture eingeschal­tet sein soll.
  • Aktiviere via Schiebere­gler den „Bitte nicht stören“-Modus, so wer­den alle Benachrich­ti­gun­gen stumm geschal­tet.
  • Zudem kannst Du im Kon­textmenü noch Laut­stärke und LED-Hel­ligkeit regeln.

Hast Du auch schon ein­mal den neuen Nacht­modus aus­pro­biert? Oder nutzt Du lieber einen anderen smarten Laut­sprech­er? Wir hören gerne von Dir in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren